LETZTES UPDATE: 17.10.2017; 02:05
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz – SV-ZG (1613 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 549/BNR
Einhellig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: S, V, F, G, T, dagegen: N

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Einkommensteuergesetz 1988 geändert werden (Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz – SV-ZG)


Einbringendes Ressort: BMASK (Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz)

bezieht sich auf: Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz – SV-ZG (297/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Stellungnahmen



Stellungnahmen

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
25.04.2017 Einlangen im Nationalrat  
25.04.2017 Vorgesehen für den Ausschuss für Arbeit und Soziales  
26.04.2017 176. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 3
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
27.04.2017 177. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales S. 29
13.06.2017 Ausschuss für Arbeit und Soziales: auf Tagesordnung in der 25. Sitzung des Ausschusses  
13.06.2017 Ausschuss für Arbeit und Soziales: Bericht 1698 d.B.  
13.06.2017 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 25. Sitzung des Ausschusses: Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz für selbständig Erwerbstätige passiert Sozialausschuss Nr. 720/2017  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
29.06.2017 Auf der Tagesordnung der 190. Sitzung des Nationalrates  
29.06.2017 190. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Ulrike Königsberger-Ludwig, August Wöginger, Ing. Norbert Hofer, Mag. Judith Schwentner, Ing. Waltraud Dietrich, Kolleginnen und Kollegen (AA-225)
angenommen
Dafür: S, V, F, G, T, dagegen: N
 
29.06.2017 190. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Josef Muchitsch, August Wöginger, Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Mag. Judith Schwentner, Ing. Waltraud Dietrich, Kolleginnen und Kollegen (AA-226)
angenommen
Getrennte Abstimmung (teils einstimmig, teils mehrstimmig (dafür S, V, F, G, T))
 
29.06.2017 190. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend nachhaltige Reformen im Pflegebereich - ambulante, mobile und dezentrale Lösungen forcieren (920/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, G, N, T, dagegen: S, V
 
29.06.2017 190. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen (AA-227)
abgelehnt
Getrennte Abstimmung (mit wechselnden Mehrheiten (dafür F, G, N bzw. F, G))
 
29.06.2017 190. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Getrennte Abstimmung (teils einstimmig, teils mehrstimmig (dafür S, V, F, G, T))
 
29.06.2017 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein (F) Contra  
  Ulrike Königsberger-Ludwig (S) Pro  
  Mag. Judith Schwentner (G) Contra  
  August Wöginger (V) Pro  
  Mag. Gerald Loacker (N) Contra  
BM Alois Stöger, diplômé (S) Regierungsbank  
  Josef Muchitsch (S) Pro  
  Ing. Waltraud Dietrich (T) Contra  
  Werner Neubauer (F) tatsächliche Berichtigung  
BM Dr. Pamela Rendi-Wagner, MSc (S) Regierungsbank  
  Ing. Mag. Werner Groiß (V) Pro  
  Werner Neubauer (F) Contra  
  Dietmar Keck (S) Pro  
  Mag. Birgit Schatz (G) Contra  
  Johann Hell (S) Pro  
  Peter Wurm (F) Contra  
  Kai Jan Krainer (S) Pro  
  Rupert Doppler (A) Contra  
29.06.2017 190. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, F, G, T, dagegen: N
 
29.06.2017 Beschluss im Nationalrat 549/BNR  
29.06.2017 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 190. Sitzung des Nationalrates: Nationalrat stimmt mit breiter Mehrheit für Abschaffung des Pflegeregresses Nr. 838/2017  
30.06.2017 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
30.06.2017 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 25.08.2017)  
30.06.2017 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
01.07.2017 Änderungen gegenüber dem Gesetzentwurf in der Fassung des Nationalrat-Ausschussberichtes (9828/BR d.B.)  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
30.06.2017 Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz des Bundesrates  
04.07.2017 Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 13. Sitzung des Ausschusses  
04.07.2017 Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz des Bundesrates: Bericht 9837/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
06.07.2017 Auf der Tagesordnung der 871. Sitzung des Bundesrates  
06.07.2017 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 871. Sitzung des Bundesrates: Pflegeregress: Auch Bundesrat stimmt für Aus ab 2018 Nr. 872/2017  
06.07.2017 871. Sitzung des Bundesrates: Debatte  
06.07.2017 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Reinhard Todt (S) Pro  
  Martin Preineder (V) Pro  
  Ing. Bernhard Rösch (F) Pro  
  David Stögmüller (G) Pro  
  Inge Posch-Gruska (S) Pro  
  Sonja Ledl-Rossmann (V) Pro  
BM Alois Stöger, diplômé (S) Regierungsbank  
  Dr. Heidelinde Reiter (G) Pro  
06.07.2017 871. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
Einhellig
 
06.07.2017 871. Sitzung des Bundesrates: Antrag, Zustimmung zu erteilen, angenommen
Einhellig
 
06.07.2017 Beschluss im Bundesrat 549/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 125/2017  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz – SV-ZG (297/ME)

Status: Regierungsvorlage (1613 d.B.)

Gesetzentwurf

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern- Sozialversicherungsgesetz und das Einkommensteuergesetz 1988 geändert werden (Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz – SV-ZG)


Einbringendes Ressort: BMASK (Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz)

Schlagwörter