Suche

Seite '240/GO (XX. GP) - Einwendung der Abgeordneten Mag. Johann Ewald Stadler gegen die Tagesordnung' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Einwendung der Abgeordneten Mag. Johann Ewald Stadler gegen die Tagesordnung (240/GO)

Übersicht

Einwendung gegen die Tagesordnung

Einwendung der Abgeordneten Mag. Johann Ewald Stadler und Genossen gegen die Tagesordnung gemäß § 50 Abs. 4 GOG (Antrag auf Absetzung des Tagesordnungspunktes 3: Bundesgesetz, mit dem das Rundfunkgesetz und die Rundfunkgesetz-Novelle 1993 geändert werden)


Einwender/-in: Mag. Johann Ewald Stadler

bezieht sich auf: Rundfunkgesetz, Rundfunkgesetz-Novelle 1993, Änderung (1520 d.B.)

Datum Stand der parlamentarischen BehandlungAlle aufklappen Protokoll
16.12.1998 154. Sitzung des Nationalrates: Einwendung gegen die Tagesordnung S. 42
16.12.1998 154. Sitzung des Nationalrates: Verlangen auf Durchführung einer Debatte S. 42
16.12.1998 154. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 42-49
16.12.1998 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Mag. Johann Ewald Stadler (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 42-44
Dr. Peter Kostelka (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 44-45
Mag. Karl Schweitzer (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 45-46
Dr. Andreas Khol (V) WortmeldungsartContra ProtokollS. 46-47
Mag. Thomas Barmüller (L) WortmeldungsartContra ProtokollS. 47
MMag. Dr. Madeleine Petrovic (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 47-48
Herbert Scheibner (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 48-49
16.12.1998 154. Sitzung des Nationalrates: keine Mehrheit für die Einwendung S. 49

Schlagwörter