LETZTES UPDATE: 24.02.2018; 02:16
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

"Begünstigt der Bundeskanzler Kinderschänder?" (3719/J)

Übersicht

Status: 110. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Bundeskanzler Mag. Viktor Klima

Angenommene Entschließung: 105/E

Schriftliche Anfrage

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Michael Krüger und Genossen an den Bundeskanzler betreffend die Frage: "Begünstigt der Bundeskanzler Kinderschänder?" (den wegen Kindesmißbrauchs verurteilten ehemaligen Leiter einer Kommune, Otto Mühl)


Eingebracht von: Dr. Michael Krüger

Eingebracht an: Mag. Viktor Klima Regierungsmitglied Bundeskanzleramt

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
26.02.1998 Einlangen im Nationalrat (Frist: 27.04.1998)  
26.02.1998 Übermittlung an das Bundeskanzleramt  
26.02.1998 110. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Behandlung verlangt
Name und Fraktion Protokoll
Dr. Michael Krüger (F)  
Mares Rossmann (F)  
Ing. Walter Meischberger (F)  
Elfriede Madl (F)  
Hermann Böhacker (F)  
26.02.1998 110. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
26.02.1998 110. Sitzung des Nationalrates: Aufruf der dringlichen Anfrage S. 93-96
26.02.1998 110. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Begründung der dringlichen Anfrage durch den Abgeordneten Dr. Michael Krüger S. 97-101
26.02.1998 110. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Bundeskanzler Mag. Viktor Klima S. 101-106
26.02.1998 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Michael Krüger (F) Begründung S. 97-101
BK Mag. Viktor Klima (S) Regierungsbank S. 101-106
  Dr. Jörg Haider (F) Wortmeldung S. 106-108
  Dr. Josef Cap (S) Wortmeldung S. 111-113
  Franz Morak (V) Wortmeldung S. 113-115
  Mag. Thomas Barmüller (L) Wortmeldung S. 115-118
  Mag. Johann Ewald Stadler (F) tatsächliche Berichtigung S. 118
  MMag. Dr. Madeleine Petrovic (G) Wortmeldung S. 118-121
BM Dr. Nikolaus Michalek (A) Regierungsbank S. 121-123
BM Mag. Karl Schlögl (S) Regierungsbank S. 123-126
  Mag. Karl Schweitzer (F) Wortmeldung S. 126-127
  Dr. Elisabeth Hlavac (S) Wortmeldung S. 127-128
  Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (V) Wortmeldung S. 128-130
  Herbert Scheibner (F) Wortmeldung S. 130-131
BM Dr. Martin Bartenstein (V) Regierungsbank S. 131-133
  Dr. Johannes Jarolim (S) Wortmeldung S. 133-135
  Dr. Helene Partik-Pablé (F) Wortmeldung S. 135-136
BM Mag. Barbara Prammer (S) Regierungsbank S. 136-137
  Dr. Brigitte Povysil (F) Wortmeldung S. 137-138
  Maria Rauch-Kallat (V) Wortmeldung S. 138-140
  Dr. Stefan Salzl (F) tatsächliche Berichtigung S. 140
26.02.1998 110. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Anfrage S. 106-140
26.02.1998 110. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Jörg Haider und Genossen betreffend wirksame Maßnahmen gegen Kindesmißbrauch und Kinderpornographie (455/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, dagegen: S, V, L, G
S. 109-111
26.02.1998 110. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Johannes Jarolim, Mag. Dr. Maria Theresia Fekter und Genossen betreffend Vorgehen Kindesmißbrauchs und gegen Gewalt an Kindern (456/UEA)
angenommen (105/E)
Dafür: S, V, L, G, dagegen: F
S. 139
Schließen