LETZTES UPDATE: 10.08.2018; 16:43

Übersicht

Status: Kein Einspruch
Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen, Dafür: S, F, V, dagegen: G

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Zustellgesetz, das Einführungsgesetz zu den Verwaltungsverfahrensgesetzen 1991, das Allgemeine Verwaltungsverfahrensgesetz 1991, das Verwaltungsstrafgesetz 1991 und das Verwaltungsvollstreckungsgesetz 1991 geändert werden sowie das Verwaltungsentlastungsgesetz aufgehoben wird (Verwaltungsverfahrensnovelle 2001)


bezieht sich auf: Verwaltungsverfahrensnovelle 2001 (204/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Stellungnahmen



Stellungnahmen

Zu Ihrer Anfrage wurden leider keine Ergebnisse gefunden.

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
28.06.2001 Einlangen im Nationalrat  
28.06.2001 Vorgesehen für den Verfassungsausschuss  
26.09.2001 77. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 60
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
26.09.2001 78. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Verfassungsausschuss S. 3
17.10.2001 Verfassungsausschuss: auf Tagesordnung in der 19. Sitzung des Ausschusses  
17.10.2001 Verfassungsausschuss: Bericht 813 d.B.  
17.10.2001 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 19. Sitzung des Ausschusses: NEUER ANLAUF ZU BRIEFWAHL WIRD UNTERAUSSCHUSS ZUGEWIESEN Nr. 684/2001  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
23.10.2001 Auf der Tagesordnung der 80. Sitzung des Nationalrates  
23.10.2001 80. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend gegenseitigen Anerkennung von Geldstrafen oder Geldbußen durch den Rat (312/UEA)
abgelehnt
Dafür: S, G, dagegen: F, V
S. 85-86
23.10.2001 80. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 80-88
23.10.2001 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
MMag. Dr. Madeleine Petrovic (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 81-82
Dr. Peter Wittmann (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 82-83
Dr. Sylvia Papházy, MBA (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 83-84
Dr. Gottfried Feurstein (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 84
Mag. Johann Maier (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 84-86
StS Franz Morak (V) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 86-87
Mag. Gerhard Hetzl (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 87-88
23.10.2001 80. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: S, F, V, dagegen: G
S. 88
23.10.2001 80. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, F, V, dagegen: G
S. 88
23.10.2001 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 699/2001  
24.10.2001 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
24.10.2001 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
24.10.2001 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
24.10.2001 Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates  
06.11.2001 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
06.11.2001 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: Bericht 6474/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
08.11.2001 Auf der Tagesordnung der 681. Sitzung des Bundesrates  
08.11.2001 681. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch den Bundesrat Dipl.-Ing. Hannes Missethon S. 135
08.11.2001 681. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 135-138
08.11.2001 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Mag. Gerhard Tusek (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 135-136
Mag. Melitta Trunk (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 136-137
Dr. Peter Böhm (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 137-138
08.11.2001 681. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
Einhellig
S. 138
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 137/2001  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren