Suche

Übersicht

Status: Gesetzesantrag abgelehnt (1241 d.B.)

Angenommene Entschließung: 157/E

Selbständiger Antrag

Antrag der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits, Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz über eine Amnestie aus Anlass der sechzigsten Wiederkehr des Tages, an dem die Unabhängigkeit Österreichs wiederhergestellt wurde, der fünfzigsten Wiederkehr des Tages, an dem der österreichische Staatsvertrag unterzeichnet wurde, und der zehnten Wiederkehr des Tages, an dem Österreich der Europäischen Union beigetreten ist (Amnestie 2005)


Eingebracht von: Mag. Terezija Stoisits

Eingebracht von: Dr. Johannes Jarolim

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
06.04.2005 Einbringung im Nationalrat  
06.04.2005 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, das Bundesministerium für Finanzen, das Bundesministerium für Inneres und das Bundesministerium für Justiz  
06.04.2005 Vorgesehen für den Justizausschuss  
06.04.2005 103. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 6
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
07.04.2005 104. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Justizausschuss S. 9
19.04.2005 Justizausschuss: Antrag auf Ergänzung der Tagesordnung  
19.04.2005 Justizausschuss: auf Tagesordnung in der 14. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 19. April 2005 vertagt!
 
19.04.2005 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 265/2005  
01.06.2005 Justizausschuss: auf Tagesordnung in der 15. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 1. Juni 2005 vertagt!
 
01.06.2005 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 15. Sitzung des Ausschusses: JUSTIZAUSSCHUSS GENEHMIGT UN-KONVENTION GEGEN MENSCHENHANDEL Nr. 452/2005  
29.11.2005 Justizausschuss: auf Tagesordnung in der 18. Sitzung des Ausschusses
Wiederaufnahme der am 1. Juni 2005 vertagten Verhandlungen
 
29.11.2005 Justizausschuss: Bericht 1241 d.B.  
29.11.2005 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 951/2005  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
06.12.2005 Auf der Tagesordnung der 129. Sitzung des Nationalrates  
06.12.2005 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 995/2005  
06.12.2005 129. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Helene Partik-Pablé, Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Änderung der Organisation der Strafvollzugsverwaltung (318/UEA)
angenommen (157/E)
Dafür: V, F, dagegen: S, G
S. 186-188
06.12.2005 129. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 180-188
06.12.2005 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Otto Pendl (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 180
Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 180-181
BM Mag. Karin Gastinger (F) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 181-182
Mag. Terezija Stoisits (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 182-184
Dr. Helene Partik-Pablé (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 184-185
Dipl.-Ing. Uwe Scheuch (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 185-186
06.12.2005 129. Sitzung des Nationalrates: Abstimmung: Antrag, den ablehnenden Ausschussbericht zur Kenntnis zu nehmen: angenommen
Dafür: V, F, dagegen: S, G
S. 188
Schließen
  Berichterstattung / PDF, 30 KB HTML, 112 KB