LETZTES UPDATE: 11.08.2018; 15:54
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Einspruch des Bundesrates betr. Fremdenpolizeigesetz 2005, das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz u.a., Änderung (1259 d.B.)

Übersicht

Status: 730. Sitzung des Bundesrates: Bekanntgabe des Beharrungsbeschlusses
Beschlossen im Nationalrat 557/BNR, Dafür: V, F, dagegen: S, G (F teilweise dafür)

Einspruch des Bundesrates

Einspruch des Bundesrates vom 1. Dezember 2005 gegen den Beschluss des Nationalrates vom 19. Oktober 2005 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Fremdenpolizeigesetz 2005, das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz und das Ausländerbeschäftigungsgesetz geändert werden


bezieht sich auf: Fremdenpolizeigesetz 2005, Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz u.a., Änderung (685/A)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
02.12.2005 Einlangen im Nationalrat  
02.12.2005 Vorgesehen für den Ausschuss für innere Angelegenheiten  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
06.12.2005 129. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten S. 46
07.12.2005 Ausschuss für innere Angelegenheiten: Fristsetzung für Berichterstattung: 19.12.2005  
07.12.2005 132. Sitzung des Nationalrates: Antrag der Abgeordneten Mag. Wilhelm Molterer, Herbert Scheibner, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung durch den Ausschuss für innere Angelegenheiten (260/GO)
angenommen
S. 34
Schließen
  Plenarberatungen NR  
21.12.2005 Auf der Tagesordnung der 133. Sitzung des Nationalrates  
21.12.2005 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 133. Sitzung des Nationalrates: Beharrungsbeschluss zu den Ausländergesetzen Nr. 1052/2005  
21.12.2005 133. Sitzung des Nationalrates: Antrag der Abgeordneten Günter Kößl und Dr. Helene Partik-Pablé auf Wiederholung des Gesetzesbeschlusses (243/GO)
angenommen
Dafür: V, F, dagegen: S, G (F teilweise dafür)
S. 135
21.12.2005 133. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 120-135
21.12.2005 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Günter Kößl (V) WortmeldungsartContra ProtokollS. 120-122
Dr. Richard Leutner (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 122-123
Dr. Helene Partik-Pablé (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 123-124
Mag. Terezija Stoisits (G) WortmeldungsartPro ProtokollS. 124-126
Ing. Norbert Kapeller (V) WortmeldungsartContra ProtokollS. 126-127
Rudolf Parnigoni (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 127-128
Markus Fauland (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 128-129
Mag. Brigid Weinzinger (G) WortmeldungsartPro ProtokollS. 129-130
Gabriele Tamandl (V) WortmeldungsartContra ProtokollS. 130-131
Mag. Gisela Wurm (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 131-132
Alfred Schöls (V) WortmeldungsartContra ProtokollS. 132-133
Mag. Norbert Darabos (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 133-135
Dr. Robert Rada (S) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 135
21.12.2005 133. Sitzung des Nationalrates: Wiederholung des Gesetzesbeschlusses
Dafür: V, F, dagegen: S, G (F teilweise dafür)
S. 135
21.12.2005 Beschluss im Nationalrat 557/BNR  
22.12.2005 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
22.12.2005 Übermittlung des Beschlusses an BKA durchgeführt  
Schließen
  Einlangen BR  
22.12.2005 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
25.01.2006 730. Sitzung des Bundesrates: Bekanntgabe des Beharrungsbeschlusses S. 11
Schließen
  Gesetzestext / PDF, 22 KB HTML, 106 KB  
  Bundesgesetzblatt I Nr. 157/2005  
  Kunsttext