Nationalrat, XXII.GP Stenographisches Protokoll 59. Sitzung / Seite 3

Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite

Ersuchen des Abgeordneten Mag. Wilhelm Molterer auf Erteilung eines Ord­nungsrufes                        195

Mitteilung des Präsidenten Dr. Heinz Fischer auf Grund des Ersuchens auf Erteilung eines Ordnungsrufes ....................................................................................................................................... 195

Fragestunde (7.)

Inneres ............................................................................................................................ 9

Rudolf Parnigoni (56/M); Walter Murauer, Detlev Neudeck, Mag. Terezija Stoisits

Günter Kößl (51/M); Dr. Helene Partik-Pablé, Mag, Terezija Stoisits, Otto Pendl

Mag. Terezija Stoisits (54/M); Kai Jan Krainer, Matthias Ellmauer, Dipl.-Ing. Maximilian Hofmann

Dr. Helene Partik-Pablé (60/M); Mag. Ulrike Lunacek, Mag. Johann Maier, Karl Freund

Mag. Walter Posch (57/M); Matthias Ellmauer, Mag. Eduard Mainoni, Mag. Te­rezija Stoisits

Werner Miedl (52/M); Dr. Reinhard Eugen Bösch, Mag. Ulrike Lunacek, Mag. Gi­sela Wurm

Mag. Terezija Stoisits (55/M); Ulrike Königsberger-Ludwig, Erwin Hornek, Bar­ba­ra Rosenkranz

Dr. Helene Partik-Pablé (59/M); Mag. Brigid Weinzinger, Anton Gaál, Alfred Schöls

Katharina Pfeffer (58/M); Jochen Pack, Mag. Eduard Mainoni, Mag. Ulrike Lunacek

Ing. Norbert Kapeller (53/M); Mares Rossmann, Sabine Mandak, Karl Dobnigg

Bundesregierung

Vertretungsschreiben ....................................................................................................... 9

Ausschüsse

Zuweisungen .................................................................................................................. 32

Verhandlungen

Gemeinsame Beratung über

1. Punkt: Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (451 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaft­steuergesetz 1988, das Mineralölsteuergesetz 1995, das Schaumweinsteuer­ge­setz 1995, das Biersteuergesetz 1995, das Finanzstrafgesetz, die Bundesabga­benordnung und das Finanzausgleichsgesetz 2001 geändert werden und ein Pauschalabgabegesetz eingeführt wird (Steuerreformgesetz 2005 – StReformG 2005) (461 d.B.) ................... 34

 


Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite