X

Seite '17/A (XXIII. GP) - Soziale Absicherung von Künstlerinnen und Künstlern; Künstler-Sozialversicherungsfondsgesetz, Aufhebung' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Soziale Absicherung von Künstlerinnen und Künstlern; Künstler-Sozialversicherungsfondsgesetz, Aufhebung (17/A)

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
30.10.2006 Einbringung im Nationalrat  
30.10.2006 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, das Bundesministerium für Finanzen, das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur und das Bundesministerium für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz  
30.10.2006 Verlangen auf erste Lesung binnen drei Monaten (Frist: 30.01.2007)  
30.10.2006 1. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 5
30.11.2006 Vorgesehen für den Kulturausschuss  
Schließen
  Erste Lesung NR  
29.11.2006 Auf der Tagesordnung der 4. Sitzung des Nationalrates  
29.11.2006 4. Sitzung des Nationalrates: Erste Lesung  
29.11.2006 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
Mag. Dr. Wolfgang Zinggl (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 170-171 Video 
Mag. Christine Muttonen (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 171-172 Video 
Dr. Gertrude Brinek (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 173-174 Video 
Herbert Kickl (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 174-175 Video 
Veit Schalle (B) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 175-176 Video 
Gerhard Reheis (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 176-177 Video 
29.11.2006 4. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 170-177
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
29.11.2006 4. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Kulturausschuss S. 177
19.04.2007 Kulturausschuss: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 19. April 2007 vertagt!
 
12.10.2007 Kulturausschuss: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 12. Oktober 2007 vertagt!
 
26.02.2008 Kulturausschuss: auf Tagesordnung in der 5. Sitzung des Ausschusses
Wiederaufnahme der am 12. Oktober 2007 vertagten Verhandlungen
 
26.02.2008 Kulturausschuss: Bericht 460 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
11.03.2008 Auf der Tagesordnung der 51. Sitzung des Nationalrates  
11.03.2008 51. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 119-125, 155-165
11.03.2008 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
Mag. Dr. Wolfgang Zinggl (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 119-121 Video 
Mag. Christine Muttonen (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 121-122 Video 
Dr. Gerhard Kurzmann (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 122-124 Video 
Franz Morak (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 124-125 Video 
Veit Schalle (B) WortmeldungsartContra ProtokollS. 125, 155-156 Video 
BM Dr. Claudia Schmied (S) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 156-157 Video 
Sonja Ablinger (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 157 Video 
Herbert Kickl (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 158-159 Video 
Dr. Andrea Eder-Gitschthaler (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 160-161 Video 
Gerhard Reheis (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 161 Video 
Peter Haubner (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 162 Video 
Mag. Christine Lapp (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 162-163 Video 
Jochen Pack (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 163 Video 
Peter Stauber (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 164 Video 
Johannes Zweytick (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 164-165 Video 
11.03.2008 51. Sitzung des Nationalrates: Abstimmung: Antrag, den ablehnenden Ausschussbericht zur Kenntnis zu nehmen: angenommen
Dafür: S, V, F. Dagegen: G, B
S. 165
Schließen
  Berichterstattung / PDF, 16 KB HTML, 55 KB  

Stellungnahmen

Die Begutachtungsfrist ist bereits abgelaufen.

Die Einbringung einer Stellungnahme oder Zustimmung zu einer veröffentlichten Stellungnahme ist daher nicht mehr möglich.

Dokumente und Fassungen

Stellungnahmen anzeigen

Hier werden aus Kapazitätsgründen maximal 10000 Ergebnisse entsprechend Ihrer Suchanfrage angezeigt. Alle anderen Stellungnahmen können Sie via Eingabe im Suchfeld (z. B. Name) abrufen.

Es wurden bisher noch keine Stellungnahmen zu diesem Gegenstand eingebracht.

Es werden nur jene Personen angezeigt, die mit der Veröffentlichung ihrer Stellungnahme einverstanden waren.

Bei den Stellungnahmen handelt es sich nicht um die Meinung der Parlaments­direktion, sondern um jene der einbringenden Personen bzw. Institutionen. Mehr Informationen finden Sie im Disclaimer.

Wird geladen.