LETZTES UPDATE: 17.09.2016; 01:53

Übersicht

Selbständiger Antrag

Antrag der Abgeordneten Mag. Wolfgang Gerstl, Dr. Peter Wittmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG), die Nationalrats-Wahlordnung 1992, das Bundespräsidentenwahlgesetz 1971, die Europawahlordnung, das Europa-Wählerevidenzgesetz, das Volksabstimmungsgesetz 1972, das Volksbefragungsgesetz 1989 geändert sowie das Volksbegehrengesetz 2018 und das Wählerevidenzgesetz 2018 erlassen werden (Wahlrechtsänderungsgesetz 2017)


Eingebracht von: Mag. Wolfgang Gerstl

Eingebracht von: Dr. Peter Wittmann

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
08.07.2016 Einbringung im Nationalrat  
08.07.2016 Übermittlung der Antragsliste an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres und das Bundesministerium für Finanzen  
08.07.2016 Übermittlung an das Bundesministerium für Inneres  
08.07.2016 Gesetzesvorschlag enthält Verfassungsbestimmungen  
08.07.2016 Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen erforderlich  
08.07.2016 Vorgesehen für den Verfassungsausschuss  
18.07.2016 140. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
08.07.2016 141. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Verfassungsausschuss  
17.10.2016 Verfassungsausschuss: auf Tagesordnung in der 26. Sitzung des Ausschusses  
Schließen