LETZTES UPDATE: 09.07.2016; 02:02
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Fortpflanzungsmedizinrechts-Änderungsgesetz 2015 (445 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 142/BNR
mehrstimmig
Beschlossen im Nationalrat , Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 161; davon Ja-Stimmen: 113, Nein-Stimmen: 48)

Angenommene Entschließung: 62/E

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
10.12.2014 Einlangen im Nationalrat  
10.12.2014 Vorgesehen für den Gesundheitsausschuss  
10.12.2014 54. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 3
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
11.12.2014 55. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Gesundheitsausschuss S. 38
11.12.2014 55. Sitzung des Nationalrates: Antrag der Abgeordneten Mag. Andreas Schieder und Dr. Reinhold Lopatka auf Fristsetzung zur Berichterstattung durch den Gesundheitsausschuss (195/GO)
angenommen
S. 39
11.12.2014 Gesundheitsausschuss: Fristsetzung für Berichterstattung: 19.01.2015  
17.12.2014 Gesundheitsausschuss: auf Tagesordnung in der 5. Sitzung des Ausschusses  
17.12.2014 Gesundheitsausschuss: Bericht 450 d.B.  
17.12.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 5. Sitzung des Ausschusses: Fortpflanzungsmedizingesetz passiert Gesundheitsausschuss Nr. 1241/2014  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
21.01.2015 Auf der Tagesordnung der 59. Sitzung des Nationalrates  
21.01.2015 59. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Marcus Franz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Definition des Embryo ab dem Zeitpunkt der Befruchtung der Eizelle" (321/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, T, dagegen: S, V, G, N
 
21.01.2015 59. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Erwin Spindelberger, Dorothea Schittenhelm, Dr. Eva Mückstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend vereinfachte Auskunftsmöglichkeiten der Kinder (322/UEA)
angenommen (62/E)
Dafür: S, V, G, N, dagegen: F, T
 
21.01.2015 59. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Erwin Spindelberger, Dr. Erwin Rasinger, Dr. Eva Mückstein, Kolleginnen und Kollegen (AA-71)
angenommen
wechselnde Mehrheiten (dafür S, V, G, N bzw. S, V, F, N)
S. 91-94
21.01.2015 59. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Mag. Beate Meinl-Reisinger, MES, Kolleginnen und Kollegen (AA-72)
angenommen
wechselnde Mehrheiten (dafür S, V, G, N bzw. S, V, F, N)
S. 98-99, 98
21.01.2015 59. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 65-112
21.01.2015 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein (F) Contra S. 65-69
  Mag. Andreas Schieder (S) Pro S. 69-70
  Dr. Marcus Franz (T) Contra S. 70-72
  Mag. Michaela Steinacker (V) Pro S. 74-76
  Herbert Kickl (F) Contra S. 76-79
  Mag. Daniela Musiol (G) Pro S. 79-82
  Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein (F) tatsächliche Berichtigung S. 83
  Anneliese Kitzmüller (F) Contra S. 84-85
  Dr. Nikolaus Scherak (N) Pro S. 85-87
BM Dr. Wolfgang Brandstetter (A) Regierungsbank S. 87-90
  Erwin Spindelberger (S) Pro S. 90-91
  Dr. Erwin Rasinger (V) Pro S. 94-95
  Dr. Eva Mückstein (G) Pro S. 95-97
  Mag. Beate Meinl-Reisinger, MES (N) Pro S. 97-98
  Ulrike Königsberger-Ludwig (S) Pro S. 99-100
  Dorothea Schittenhelm (V) Pro S. 100-102
  Michael Ehmann (S) Pro S. 102-103
  Dr. Franz-Joseph Huainigg (V) Pro S. 103-104
BM Dr. Sabine Oberhauser, MAS (S) Regierungsbank S. 104-105
  Claudia Durchschlag (V) Pro S. 105-106
  Dipl.-Ing. Georg Strasser (V) Pro S. 107
  Barbara Rosenkranz (F) Contra S. 107-109
21.01.2015 59. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
wechselnde Mehrheiten (dafür S, V, G, N bzw. S, V, F, N)
S. 109-110
21.01.2015 59. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 161; davon Ja-Stimmen: 113, Nein-Stimmen: 48)
S. 110-112
21.01.2015 Beschluss im Nationalrat 142/BNR  
21.01.2015 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 59. Sitzung des Nationalrates: Fortpflanzungsmedizin: Breite Mehrheit für neue Gesetzesbestimmungen Nr. 32/2015  
22.01.2015 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
22.01.2015 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 19.03.2015)  
22.01.2015 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
23.01.2015 Änderungen gegenüber dem Gesetzentwurf in der Fassung des Nationalrat-Ausschussberichtes (9316/BR d.B.)  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
22.01.2015 Zuweisung an den Gesundheitsausschuss des Bundesrates  
03.02.2015 Gesundheitsausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 4. Sitzung des Ausschusses  
03.02.2015 Gesundheitsausschuss des Bundesrates: Bericht 9318/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
05.02.2015 Auf der Tagesordnung der 838. Sitzung des Bundesrates  
05.02.2015 838. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch den Bundesrat Martin Preineder S. 63
05.02.2015 838. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 63-83
05.02.2015 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Monika Mühlwerth (F) Contra S. 63-66
  Johanna Köberl (S) Pro S. 66-68
  Gerd Krusche (F) Contra S. 68-70
  Mag. Klaus Fürlinger (V) Pro S. 70-72
  Christoph Längle (F) Contra S. 72-73
  Marco Schreuder (G) Pro S. 73-75
  Ana Blatnik (S) Pro S. 75-76
  Ferdinand Tiefnig (V) Pro S. 76-77
  Mag. Nicole Schreyer (G) Pro S. 78-80
  Mag. Harald Himmer (V) Pro S. 80-81
BM Gabriele Heinisch-Hosek (S) Regierungsbank S. 81-83
05.02.2015 838. Sitzung des Bundesrates: Antrag Einspruch zu erheben (787/GO-BR/2015)
abgelehnt
Namentliche Abstimmung
S. 65
05.02.2015 838. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
S. 84
05.02.2015 Beschluss im Bundesrat 142/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 35/2015  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

Fortpflanzungsmedizinrechts-Änderungsgesetz 2015 (77/ME)

Status: Regierungsvorlage (445 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Fortpflanzungsmedizingesetz, das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch und das Gentechnikgesetz geändert werden (Fortpflanzungsmedizinrechts- Änderungsgesetz 2015 – FMedRÄG 2015)


Einbringendes Ressort: BMJ (Bundesministerium für Justiz)

Datum Stellungnahme von
17.11.2014 1/SN-77/ME MMag. Dr. Wilfried Grießer
19.11.2014 2/SN-77/ME Rechtskomitee LAMBDA
24.11.2014 3/SN-77/ME
25.11.2014 4/SN-77/ME IMABE - Institut für Medizinische Anthropologie und Bioethik
25.11.2014 5/SN-77/ME Bundeskanzleramt - Verfassungsdienst
26.11.2014 6/SN-77/ME Rechnungshof
26.11.2014 7/SN-77/ME Univ.-Prof. Dr. iur. Heinz Keinert, LL.M.
27.11.2014 8/SN-77/ME Salzburger Ärzteforum für das Leben
28.11.2014 9/SN-77/ME aktion leben österreich
28.11.2014 10/SN-77/ME Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs
28.11.2014 11/SN-77/ME Bundeskanzleramt - Bioethikkommission
28.11.2014 12/SN-77/ME Senatspräsident des Oberlandesgerichts Innsbruck Dr. Georg Menardi
01.12.2014 13/SN-77/ME Bund Österreichischer Frauenvereine
01.12.2014 14/SN-77/ME
01.12.2014 15/SN-77/ME Sr Katharina OP (Prof. Mag. theol. Dr. phil. Elisabeth Deifel)
01.12.2014 16/SN-77/ME
01.12.2014 17/SN-77/ME
01.12.2014 18/SN-77/ME Dr. Peter Angelberger, Förderer der Österr. Lebensbewegung
01.12.2014 19/SN-77/ME Ing. Reinhold Eichinger, Bund Evangelikaler Gemeinden in Österreich, Vorsitzender
01.12.2014 20/SN-77/ME
01.12.2014 21/SN-77/ME Ass.-Prof. Dr. Magdalena Flatscher-Thöni, Universität für Gesundheitswissenschaften; Univ.-Ass. Dr. Caroline Voithofer, Universität Innsbruck, Institut für Zivilrecht
01.12.2014 22/SN-77/ME
01.12.2014 23/SN-77/ME LEBENSKONFERENZ
01.12.2014 24/SN-77/ME
01.12.2014 25/SN-77/ME Roswitha Barosch
01.12.2014 26/SN-77/ME Dr. Martin Schima
01.12.2014 27/SN-77/ME Dipl.-Ing. Kurt Hojas
01.12.2014 28/SN-77/ME
01.12.2014 29/SN-77/ME
01.12.2014 30/SN-77/ME
01.12.2014 31/SN-77/ME Barbara Breunlich
01.12.2014 32/SN-77/ME
01.12.2014 33/SN-77/ME
01.12.2014 35/SN-77/ME Bundesministerium für Finanzen
01.12.2014 36/SN-77/ME Pastor Martin Griesfelder, MA
01.12.2014 37/SN-77/ME
01.12.2014 38/SN-77/ME
01.12.2014 39/SN-77/ME Vereinigung Katholischer Ärzte Österreichs St. Lukas
01.12.2014 40/SN-77/ME Universität Wien, Institut für Zivilrecht
01.12.2014 41/SN-77/ME Verein FAmOs
01.12.2014 42/SN-77/ME Österreichische Notariatskammer
01.12.2014 43/SN-77/ME
01.12.2014 44/SN-77/ME Oberlandesgericht Wien
01.12.2014 45/SN-77/ME
01.12.2014 46/SN-77/ME Österreichische Gesellschaft für Humangenetik (ÖGH)
01.12.2014 47/SN-77/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
01.12.2014 48/SN-77/ME Bundesministerium für Europa, Integration, Äusseres
01.12.2014 49/SN-77/ME Amt der Tiroler Landesregierung
01.12.2014 50/SN-77/ME Anwalt für Gleichbehandlungsfragen für Menschen mit Behinderung, Dr. Erwin Buchinger
01.12.2014 51/SN-77/ME
01.12.2014 52/SN-77/ME Dr. Jakob Cornides
01.12.2014 53/SN-77/ME
01.12.2014 54/SN-77/ME
01.12.2014 55/SN-77/ME
01.12.2014 56/SN-77/ME DI Mag. Martin Minkowitsch
01.12.2014 57/SN-77/ME MMag. Dr. Richard Melichar M.A.
01.12.2014 58/SN-77/ME
01.12.2014 59/SN-77/ME Mag. Veronika Unseld
01.12.2014 60/SN-77/ME Dr. Nicholas Waldstein-Wartenberg
01.12.2014 61/SN-77/ME
01.12.2014 62/SN-77/ME
01.12.2014 63/SN-77/ME Christa Kupferblum
01.12.2014 64/SN-77/ME FamilienAllianz
01.12.2014 65/SN-77/ME Dr. Gudrun Kugler
01.12.2014 66/SN-77/ME Erich Berger
01.12.2014 67/SN-77/ME Eva Berger
01.12.2014 68/SN-77/ME Berufsverband Österreichischer Psychologinnen und Psychologen
01.12.2014 69/SN-77/ME Bruno Krenn
01.12.2014 70/SN-77/ME Oberster Gerichtshof
01.12.2014 71/SN-77/ME Vereinigung der österreichischen Richterinnen und Richter, Bundesvertretung Richter und Staatsanwälte in der GÖD
01.12.2014 72/SN-77/ME Prenet - Netzwerk für kritische Auseinandersetzung mit Pränataldiagnostik
01.12.2014 73/SN-77/ME
01.12.2014 74/SN-77/ME
01.12.2014 75/SN-77/ME Österreichischer Städtebund
01.12.2014 76/SN-77/ME
01.12.2014 77/SN-77/ME Lebenshilfe Österreich
01.12.2014 78/SN-77/ME Amt der Salzburger Landesregierung
01.12.2014 79/SN-77/ME Frauengesundheitszentrum ISIS
01.12.2014 80/SN-77/ME Österreichische Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie (ÖGRM) und Österreichische IVF-Gesellschaft
01.12.2014 81/SN-77/ME Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (ÖAR)
01.12.2014 82/SN-77/ME Österreichische Gesellschaft für Sexualforschung (ÖGS)
01.12.2014 83/SN-77/ME Der Vorstand Verein "Väter ohne Rechte"
01.12.2014 84/SN-77/ME
01.12.2014 85/SN-77/ME Österreichische Bischofskonferenz
01.12.2014 86/SN-77/ME Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten
01.12.2014 87/SN-77/ME Österreichische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburthilfe
01.12.2014 88/SN-77/ME BM f. Bildung und Frauen
01.12.2014 89/SN-77/ME Franz Rammer
01.12.2014 90/SN-77/ME Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie (ÖBVP)
01.12.2014 91/SN-77/ME Amt der Wiener Landesregierung
01.12.2014 92/SN-77/ME Mag. Eva Breunig
01.12.2014 93/SN-77/ME
01.12.2014 94/SN-77/ME
01.12.2014 95/SN-77/ME O. Univ.-Prof. Dr. DDr. h.c. Ulrich H.J. Körtner
01.12.2014 96/SN-77/ME Österreichische Liga für Kinder- und Jugendgesundheit
01.12.2014 97/SN-77/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag
01.12.2014 98/SN-77/ME Dr. Christoph Steurer
01.12.2014 99/SN-77/ME Institut für Ehe und Familie
01.12.2014 100/SN-77/ME Dr. Roland Andergassen
01.12.2014 101/SN-77/ME Homosexuelle Initiative Linz
01.12.2014 102/SN-77/ME
01.12.2014 103/SN-77/ME Freiheitlicher Familienverband Österreich.
01.12.2014 104/SN-77/ME Der Katholische Familienverband Österreichs
01.12.2014 105/SN-77/ME Homosexuelle Initiative Wien (HOSI)
02.12.2014 107/SN-77/ME Ing. Günther Schmitmeier
01.12.2014 108/SN-77/ME Universität Wien, Rechtswissenschaftliche Fakultät
02.12.2014 109/SN-77/ME Bundeskanzleramt - Sektion III
02.12.2014 110/SN-77/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
02.12.2014 111/SN-77/ME Österreichische Ärztekammer
02.12.2014 112/SN-77/ME Evangelische Kirche in Österreich
02.12.2014 113/SN-77/ME BM f. Arbeit, Soziales u. Konsumentenschutz
03.12.2014 114/SN-77/ME tempago - Für eine menschenwürdige Neuregelung des Familienrechts
03.12.2014 115/SN-77/ME BIZEPS, Behindertenberatungszentrum
04.12.2014 116/SN-77/ME Unabhängiger Monitoringausschuss zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen
09.12.2014 117/SN-77/ME Alfred und Maria Maurer, Mattäa Maurer
09.12.2014 118/SN-77/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
11.12.2014 119/SN-77/ME Prof. Dr. Nikolaus Zacherl
11.12.2014 120/SN-Nachtrag zu 90/SN-77/ME Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie (ÖBVP)
16.12.2014 121/SN-77/ME Nanaya, Zentrum für Schwangerschaft, Geburt und Leben mit Kindern

IVF-Fonds-Gesetz-Novelle 2015 (78/ME)

Status: Regierungsvorlage (445 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das IVF-Fonds-Gesetz geändert wird (IVF-Fonds-Gesetz-Novelle 2015)


Einbringendes Ressort: BM f. Gesundheit

Datum Stellungnahme von
18.11.2014 1/SN-78/ME Rechtskomitee LAMBDA
25.11.2014 2/SN-78/ME Bundeskanzleramt - Verfassungsdienst
27.11.2014 3/SN-78/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
28.11.2014 4/SN-78/ME Bundeskanzleramt - Sektion III
28.11.2014 5/SN-78/ME Rechnungshof
01.12.2014 6/SN-78/ME Industriellen Vereinigung
01.12.2014 7/SN-78/ME Bundesministerium für Finanzen
01.12.2014 8/SN-78/ME BM f. Familien und Jugend
01.12.2014 9/SN-78/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
01.12.2014 10/SN-78/ME Amt der Tiroler Landesregierung
01.12.2014 11/SN-78/ME Österreichischer Städtebund
01.12.2014 12/SN-78/ME Österreichische Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie (ÖGRM) und Österreichische IVF-Gesellschaft
01.12.2014 13/SN-78/ME Wirtschaftskammer Österreich
01.12.2014 14/SN-78/ME Österreichische Apothekerkammer
01.12.2014 15/SN-78/ME Amt der Salzburger Landesregierung
01.12.2014 16/SN-78/ME Österreichische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburthilfe
01.12.2014 17/SN-78/ME Amt der Wiener Landesregierung
02.12.2014 18/SN-78/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
03.12.2014 19/SN-78/ME BM f. Inneres
04.12.2014 20/SN-78/ME Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
09.12.2014 21/SN-78/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung