X

Seite '18/PET (XXV. GP) - Abschaffung der 500-Gramm-Grenze bei Fehlgeburten und freiwillige Eintragung aller Kinder ins Personenstandsregister' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Abschaffung der 500-Gramm-Grenze bei Fehlgeburten und freiwillige Eintragung aller Kinder ins Personenstandsregister (18/PET)

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
22.05.2014 Einlangen im Nationalrat  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
23.05.2014 Zuweisung an den Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen  
12.06.2014 30. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens und der Zuweisung an den Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen S. 60
01.07.2014 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
01.07.2014 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: Beschlussfassung auf Einholung schriftlicher Stellungnahmen im Rahmen eines "Ausschussbegutachtungsverfahrens"  
01.07.2014 Antrag auf Ausschussbegutachtung der Vorlage (41/AUA)  
01.07.2014 Antrag auf Einholung einer Stellungnahme von Bundesministerium für Gesundheit und Bundesministerium für Inneres - angenommen  
17.09.2014 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: auf Tagesordnung in der 4. Sitzung des Ausschusses  
17.09.2014 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: Ersuchen an die Präsidentin um Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten
Dafür: S, V, F, G, T, N. Dagegen: -
 
17.09.2014 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: Sammelbericht des Ausschusses für Petitionen und Bürgerinitiativen (265 d.B.)  
19.09.2014 Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten  
23.09.2014 40. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der auf Ersuchen des Ausschusses für Petitionen und Bürgerinitiativen erfolgten Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten S. 25
07.10.2014 Ausschuss für innere Angelegenheiten: Bericht 275 d.B.  
07.10.2014 Ausschuss für innere Angelegenheiten: auf Tagesordnung in der 4. Sitzung des Ausschusses  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
24.09.2014 Auf der Tagesordnung der 41. Sitzung des Nationalrates  
24.09.2014 41. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 110-127, 212-222
24.09.2014 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
Ing. Christian Höbart (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 110-111 Video 
Hermann Lipitsch (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 111-113 Video 
Martina Schenk (T) WortmeldungsartContra ProtokollS. 113-114 Video 
Hermann Gahr (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 118-119 Video 
Peter Wurm (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 119-120 Video 
Georg Willi (G) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 120-121 Video 
Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber (G) WortmeldungsartPro ProtokollS. 121-122 Video 
Mario Kunasek (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 122-123 Video 
Michael Pock (N) WortmeldungsartPro ProtokollS. 123-125 Video 
Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (V) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 125 Video 
Petra Bayr, MA (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 125-126 Video 
Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 126-127 Video 
Mag. Gerald Loacker (N) WortmeldungsartPro ProtokollS. 212-214 Video 
Dietmar Keck (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 217-218 Video 
Mario Kunasek (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 218 Video 
Martina Diesner-Wais (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 219 Video 
Johann Hechtl (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 219-220 Video 
Mag. Johannes Rauch (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 220-221 Video 
Nurten Yilmaz (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 221 Video 
Mag. Friedrich Ofenauer (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 221-222 Video 
24.09.2014 41. Sitzung des Nationalrates: Antrag, den Ausschussbericht zur Kenntnis zu nehmen, angenommen
Dafür: S, V, G, N. Dagegen: F, T
S. 222
22.10.2014 Auf der Tagesordnung der 44. Sitzung des Nationalrates  
22.10.2014 44. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Angela Lueger, Werner Amon, MBA, Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Mag. Daniela Musiol, Christoph Hagen, Mag. Nikolaus Alm, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Sternenkinder" (262/UEA)
angenommen (43/E)
Dafür: S, V, F, G, T, N. Dagegen: -
S. 77, 78
22.10.2014 44. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 76-83
22.10.2014 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
Werner Amon, MBA (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 76-77 Video 
Angela Lueger (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 77-78 Video 
Mag. Gernot Darmann (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 78-79 Video 
Mag. Daniela Musiol (G) WortmeldungsartPro ProtokollS. 79-80 Video 
Christoph Hagen (T) WortmeldungsartPro ProtokollS. 80-81 Video 
Michael Pock (N) WortmeldungsartPro ProtokollS. 81 Video 
BM Mag. Johanna Mikl-Leitner (V) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 82-83 Video 
Mag. Wolfgang Gerstl (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 83 Video 
22.10.2014 44. Sitzung des Nationalrates: Antrag auf Kenntnisnahme angenommen
Dafür: S, V, F, G, T, N. Dagegen: -
S. 83-84
Schließen

Zustimmungen

In der XXV.GP haben bereits 3095 Personen eine Zustimmung abgegeben.

Zustimmungen anzeigen

Es werden nur jene Personen angezeigt, die mit der Veröffentlichung ihrer Zustimmung einverstanden waren.

Wird geladen.

Stellungnahmen

Die Begutachtungsfrist ist bereits abgelaufen.

Die Einbringung einer Stellungnahme oder Zustimmung zu einer veröffentlichten Stellungnahme ist daher nicht mehr möglich.

Stellungnahmen anzeigen

Hier werden aus Kapazitätsgründen maximal 10000 Ergebnisse entsprechend Ihrer Suchanfrage angezeigt. Alle anderen Stellungnahmen können Sie via Eingabe im Suchfeld (z. B. Name) abrufen.

Es wurden bisher noch keine Stellungnahmen zu diesem Gegenstand eingebracht.

Es werden nur jene Personen angezeigt, die mit der Veröffentlichung ihrer Stellungnahme einverstanden waren.

Bei den Stellungnahmen handelt es sich nicht um die Meinung der Parlaments­direktion, sondern um jene der einbringenden Personen bzw. Institutionen. Mehr Informationen finden Sie im Disclaimer.

Wird geladen.