X

Seite '191 d.B. (XXVI. GP) - Erwachsenenschutz-Anpassungsgesetz für den Bereich des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz – ErwSchAG BMASGK)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Erwachsenenschutz-Anpassungsgesetz für den Bereich des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz – ErwSchAG BMASGK) (191 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 74/BNR
Namentliche Abstimmung (58 abgegebene Stimmen; 36 Ja-Stimmen, 22 Nein-Stimmen)
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: V, F, N, dagegen: S, P

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Gesundheits- und Krankenpflegegesetz, das Hebammengesetz, das Kardiotechnikergesetz, das MTD-Gesetz, das Medizinische Assistenzberufe-Gesetz, das Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz, das Sanitätergesetz, das Zahnärztegesetz, das Zahnärztekammergesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Notarversicherungsgesetz 1972, das Apothekengesetz, das Arzneimittelgesetz, das Medizinproduktegesetz, das Patientenverfügungs-Gesetz, das Ärztegesetz 1998, das Musiktherapiegesetz, das Psychologengesetz 2013, das EWR-Psychologengesetz, das Psychotherapiegesetz, das EWR-Psychotherapiegesetz, das Bundesgesetz über die Durchführung von ästhetischen Behandlungen und Operationen, das Tierärztegesetz, das Gentechnikgesetz, das Gesundheitstelematikgesetz 2012, das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Bundesbehindertengesetz, das Bundespflegegeldgesetz, das Heimopferrentengesetz, das Kriegsgefangenentschädigungsgesetz und das Tierärztekammergesetz geändert werden (Erwachsenenschutz-Anpassungsgesetz für den Bereich des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz – ErwSchAG BMASGK)

Gesetz geworden als:

Bundesgesetz, mit dem das Gesundheits- und Krankenpflegegesetz, das Hebammengesetz, das Kardiotechnikergesetz, das MTD-Gesetz, das Medizinische Assistenzberufe-Gesetz, das Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz, das Sanitätergesetz, das Zahnärztegesetz, das Zahnärztekammergesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Notarversicherungsgesetz 1972, das Apothekengesetz, das Arzneimittelgesetz, das Medizinproduktegesetz, das Patientenverfügungs-Gesetz, das Ärztegesetz 1998, das Musiktherapiegesetz, das Psychologengesetz 2013, das EWR-Psychologengesetz, das Psychotherapiegesetz, das EWR-Psychotherapiegesetz, das Bundesgesetz über die Durchführung von ästhetischen Behandlungen und Operationen, das Tierärztegesetz, das Gentechnikgesetz, das Gesundheitstelematikgesetz 2012, das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Bundesbehindertengesetz, das Bundespflegegeldgesetz, das Heimopferrentengesetz, das Kriegsgefangenenentschädigungsgesetz und das Tierärztekammergesetz geändert werden (Erwachsenenschutz-Anpassungsgesetz für den Bereich des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz – ErwSchAG BMASGK)

Kurzinformation

Schwerpunkt der Regierungsvorlage

Die Bestimmungen im Gesundheits- und Sozialversicherungsbereich werden an die durch das 2. Erwachsenenschutz-Gesetz geschaffene neue zivilrechtliche Terminologie angepasst.

Stand: 13.06.2018


Einbringendes Ressort: BMGF (Bundesministerium für Gesundheit und Frauen)

bezieht sich auf: Erwachsenenschutz-Anpassungsgesetz – ErwSchAG BMASGK (55/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Inhaltsbeschreibung
Ausschuss- und Plenarberatungen

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
13.06.2018 Einlangen im Nationalrat  
13.06.2018 Vorgesehen für den Ausschuss für Arbeit und Soziales  
13.06.2018 29. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 3
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
13.06.2018 30. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales S. 2
27.06.2018 Ausschuss für Arbeit und Soziales: auf Tagesordnung in der 6. Sitzung des Ausschusses  
27.06.2018 Ausschuss für Arbeit und Soziales: Bericht 231 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
05.07.2018 Auf der Tagesordnung der 36. Sitzung des Nationalrates  
05.07.2018 36. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten August Wöginger, Dr. Dagmar Belakowitsch, Kolleginnen und Kollegen (AA-39)
angenommen
Dafür: V, F, N, dagegen: S, P
S. 191-193, 193-194
05.07.2018 36. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Mag. Ernst Gödl, Dr. Dagmar Belakowitsch, Kolleginnen und Kollegen (AA-40)
angenommen
Dafür: V, F, N, dagegen: S, P
S. 196, 197
05.07.2018 36. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 189-199, 222-223
05.07.2018 36. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: V, F, N, dagegen: S, P
S. 222-223
05.07.2018 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
Josef Muchitsch (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 190-191 Video 
Dr. Dagmar Belakowitsch (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 191-193 Video 
Daniela Holzinger-Vogtenhuber, BA (P) WortmeldungsartContra ProtokollS. 194-195 Video 
Mag. Ernst Gödl (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 195-197 Video 
BM Mag. Beate Hartinger-Klein (F) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 198 Video 
Alois Stöger, diplômé (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 198-199 Video 
05.07.2018 36. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: V, F, N, dagegen: S, P
S. 223
05.07.2018 Beschluss im Nationalrat 74/BNR  
06.07.2018 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
06.07.2018 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 31.08.2018)  
06.07.2018 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
07.07.2018 Änderungen gegenüber dem Gesetzentwurf in der Fassung des Nationalrat-Ausschussberichtes (10001/BR d.B.)  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
06.07.2018 Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz des Bundesrates  
10.07.2018 Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
10.07.2018 Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz des Bundesrates: Bericht 10017/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
12.07.2018 Auf der Tagesordnung der 883. Sitzung  
12.07.2018 883. Sitzung: Berichterstattung durch die Bundesrätin Rosa Ecker S. 169
12.07.2018 883. Sitzung: Debatte S. 169-192
12.07.2018 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
Mag. Elisabeth Grossmann (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 169-171 Video 
Andrea Wagner (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 171-172 Video 
David Stögmüller (A) WortmeldungsartContra ProtokollS. 173-175 Video 
Ing. Bernhard Rösch (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 175-176 Video 
Stefan Schennach (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 176-178 Video 
Sonja Zwazl (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 178-180 Video 
BM Mag. Beate Hartinger-Klein (F) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 180-181 Video 
Ingo Appé (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 181-182 Video 
BM Mag. Beate Hartinger-Klein (F) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 182 Video 
Jürgen Schabhüttl (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 183 Video 
Doris Hahn (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 183-185 Video 
Dr. Gerhard Leitner (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 185-187 Video 
Mag. Michael Lindner (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 187-189 Video 
Michael Wanner (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 189-190 Video 
Kahofer Andrea (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 190-191 Video 
Sonja Zwazl (V) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 191 Video 
Monika Mühlwerth (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 191-192 Video 
12.07.2018 883. Sitzung: Antrag der Bundesräte Reinhard Todt, Kolleginnen und Kollegen , Einspruch zu erheben (1134/GO-BR/2018)
abgelehnt
S. 169-170
12.07.2018 883. Sitzung: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
Namentliche Abstimmung (58 abgegebene Stimmen; 36 Ja-Stimmen, 22 Nein-Stimmen)
S. 192-194
12.07.2018 883. Sitzung: Unselbständiger Entschließungsantrag der Bundesräte Reinhard Todt, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherstellung der Gesundheitsversorgung (289/UEA-BR/2018)
abgelehnt
S. 170-171
12.07.2018 883. Sitzung: Antrag des Bundesrates David Stögmüller auf Absetzung von der Tagesordnung (1135/GO-BR/2018)
abgelehnt
S. 31
12.07.2018 Beschluss im Bundesrat 74/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 59/2018  
  Kunsttext  

Stellungnahmen

Die Begutachtungsfrist ist bereits abgelaufen.

Die Einbringung einer Stellungnahme oder Zustimmung zu einer veröffentlichten Stellungnahme ist daher nicht mehr möglich.

Dokumente und Fassungen

Stellungnahmen anzeigen

Hier werden aus Kapazitätsgründen maximal 10000 Ergebnisse entsprechend Ihrer Suchanfrage angezeigt. Alle anderen Stellungnahmen können Sie via Eingabe im Suchfeld (z. B. Name) abrufen.

Es wurden bisher noch keine Stellungnahmen zu diesem Gegenstand eingebracht.

Es werden nur jene Personen angezeigt, die mit der Veröffentlichung ihrer Stellungnahme einverstanden waren.

Wird geladen.