LETZTES UPDATE: 29.04.2017; 01:44

Übersicht

Status: Kein Einspruch
Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen, Dafür: S, V, dagegen: F, L, G

Angenommene Entschließung: 214/E

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Sicherheitspolizeigesetz, das Bundesgesetz, mit dem zur Bekämpfung organisierter Kriminalität besondere Ermittlungsmaßnahmen in die Strafprozeßordnung eingeführt sowie das Strafgesetzbuch, das Mediengesetz, das Staatsanwaltschaftsgesetz und das Sicherheitspolizeigesetz geändert werden, das Bundesgesetz über den Schutz vor Straftaten gegen die Sicherheit von Zivilluftfahrzeugen, die Exekutionsordnung, das Zollrechts-Durchführungsgesetz und das Tilgungsgesetz 1972 geändert werden (SPG-Novelle 1998)

Gesetz geworden als:

Bundesgesetz, mit dem das Sicherheitspolizeigesetz, das Bundesgesetz, mit dem zur Bekämpfung organisierter Kriminalität besondere Ermittlungsmaßnahmen in die Strafprozeßordnung eingeführt sowie das Strafgesetzbuch, das Mediengesetz, das Staatsanwaltschaftsgesetz und das Sicherheitspolizeigesetz geändert werden, das Bundesgesetz über den Schutz vor Straftaten gegen die Sicherheit von Zivilluftfahrzeugen, die Exekutionsordnung, das Zollrechts-Durchführungsgesetz, das Tilgungsgesetz 1972, das Polizeikooperationsgesetz, das Waffengebrauchsgesetz 1969 und das Strafvollzugsgesetz geändert werden (SPG-Novelle 1999)


bezieht sich auf: SPG-Novelle 1998 (307/ME)

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
13.11.1998 Einlangen im Nationalrat  
13.11.1998 Vorgesehen für den Ausschuß für innere Angelegenheiten  
13.11.1998 Gesetzesvorschlag enthält Verfassungsbestimmungen  
26.11.1998 149. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 41
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
27.11.1998 150. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuß für innere Angelegenheiten S. 25
30.06.1999 Ausschuß für innere Angelegenheiten: auf Tagesordnung in der 16. Sitzung des Ausschusses  
30.06.1999 Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen erforderlich  
30.06.1999 Ausschuß für innere Angelegenheiten: Bericht 2023 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
16.07.1999 Auf der Tagesordnung der 182. Sitzung des Nationalrates  
16.07.1999 182. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits und Genossen (AA-489)
abgelehnt
Dafür: G, dagegen: S, V, F, L (L tw.)
 
16.07.1999 182. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits und Genossen (AA-490)
abgelehnt
Dafür: L, G, dagegen: S, V, F
 
16.07.1999 182. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Anton Leikam, Paul Kiss und Genossen (AA-491)
angenommen
Getrennte Abstimmung (wechselnde Mehrheiten: SVfLg bzw. SVflg)
 
16.07.1999 182. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Dr. Volker Kier und Genossen (AA-492)
abgelehnt
Dafür: L, G, dagegen: S, V, F
 
16.07.1999 182. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Helene Partik-Pablé und Genossen betreffend Ermächtigung der Sicherheitsbehörden zu einer erweiterten Gefahrenerforschung (796/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, dagegen: S, V, L, G (dafür Abg. Mentil)
S. 154-155
16.07.1999 182. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Manfred Lackner, Karlheinz Kopf und Genossen betreffend generelle Sicherstellung der Erreichbarkeit von Gemeinden in Katastrophenfällen (797/UEA)
angenommen (214/E)
Dafür: S, V, F, dagegen: L, G (dafür Abg. Mentil)
S. 156
16.07.1999 182. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 127-163
16.07.1999 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Helene Partik-Pablé (F) Contra S. 127-129
  Anton Leikam (S) Pro S. 129-131
  Dr. Volker Kier (L) Contra S. 131-136
  Paul Kiss (V) Pro S. 136-137
  Dr. Peter Kostelka (S) tatsächliche Berichtigung S. 137-138
  Mag. Terezija Stoisits (G) Contra S. 138-141
  Anton Gaál (S) Pro S. 141-143
  Wolfgang Jung (F) Contra S. 144-146
BM Mag. Karl Schlögl (S) Regierungsbank S. 146-150
  Günther Platter (V) Pro S. 150-151
  Hans Helmut Moser (L) Contra S. 151-153
  Günter Kiermaier (S) Pro S. 153-154
  Franz Lafer (F) Contra S. 154-155
  Karl Freund (V) Pro S. 155-156
  Manfred Lackner (S) Pro S. 156
  Wolfgang Großruck (V) Pro S. 156-157
  Walter Murauer (V) Pro S. 157-158
  Matthias Achs (S) Pro S. 158-159
  Karlheinz Kopf (V) Pro S. 159
16.07.1999 182. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Getrennte Abstimmung (wechselnde Mehrheiten: SVfLg bzw. SVflg)
S. 160-163
16.07.1999 182. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, dagegen: F, L, G
S. 163
16.07.1999 Druckfehlerberichtigung
BGBl. I Nr. 106/2000
 
20.07.1999 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
20.07.1999 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
20.07.1999 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
20.07.1999 Änderungen gegenüber dem Gesetzentwurf in der Fassung des Nationalrat-Ausschussberichtes (6016/BR d.B.)  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
20.07.1999 Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten des Bundesrates  
27.07.1999 Ausschuss für innere Angelegenheiten des Bundesrates: Bericht 6025/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
29.07.1999 Auf der Tagesordnung der 657. Sitzung des Bundesrates  
29.07.1999 657. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch den Bundesrat Dipl.-Ing. Hannes Missethon S. 72
29.07.1999 657. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 71-82
29.07.1999 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dipl.-Ing. Hannes Missethon (V)   S. 72
  Ernest Windholz (F)   S. 72-74
  Mag. Harald Repar (S)   S. 74-75
  Alfred Schöls (V)   S. 75-76
  Dr. Peter Böhm (F)   S. 76-78
  Mag. Karl Schlögl (S)   S. 78-82
29.07.1999 657. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen S. 82
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 146/1999  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

SPG-Novelle 1998 (307/ME)

Status: Regierungsvorlage (1479 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend Bundesgesetz, mit dem das Sicherheitspolizeigesetz, das Bundesgesetz über die Einführung besonderer Ermittlungsmaßnahmen, das Bundesgesetz über den Schutz vor Straftaten gegen die Sicherheit von Zivilluftfahrzeugen, die Exekutionsordnung und das Tilgungsgesetz geändert werden ( SPG-Novelle 1998 )


Einbringendes Ressort: BM f. Inneres

Datum Stellungnahme von
22.10.1998 1/SN-307/ME Volksanwaltschaft
28.10.1998 2/SN-307/ME Rechnungshof 
29.10.1998 3/SN-307/ME Österreichischer Gewerkschaftsbund
29.10.1998 4/SN-307/ME BM f. Umwelt, Jugend und Familie
30.10.1998 5/SN-307/ME Bundeskanzleramt
30.10.1998 6/SN-307/ME BM f. auswärtige Angelegenheiten
30.10.1998 7/SN-307/ME Österreichischer Städtebund
30.10.1998 8/SN-307/ME Vereinigung der österreichischen Richterinnen und Richter, Bundessektion Richter und Staatsanwälte in der GÖD
02.11.1998 9/SN-307/ME Österreichische Notariatskammer
02.11.1998 10/SN-307/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
02.11.1998 11/SN-307/ME Verein für Bewährungshilfe und Soziale Arbeit
02.11.1998 12/SN-307/ME Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)
02.11.1998 13/SN-307/ME BM f. Landesverteidigung
03.11.1998 14/SN-307/ME Amt der Wiener Landesregierung
03.11.1998 15/SN-307/ME BM f. Finanzen
03.11.1998 16/SN-307/ME Bundeskanzleramt
04.11.1998 17/SN-307/ME Amt der Salzburger Landesregierung
05.11.1998 18/SN-307/ME Österreichischer Gewerkschaftsbund, Gewerkschaft öffentlicher Dienst
06.11.1998 19/SN-307/ME BM f. Justiz
11.11.1998 20/SN-307/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
12.11.1998 21/SN-307/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
13.11.1998 22/SN-307/ME Datenschutzrat
23.11.1998 23/SN-307/ME Amt der Tiroler Landesregierung
26.11.1998 24/SN-307/ME Telekom Austria
29.01.1999 25/SN-307/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag

Schlagwörter