LETZTES UPDATE: 08.06.2016; 02:01
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Familienrechts-Änderungsgesetz 2009 - FamRÄG 2009 (673/A)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 91/BNR
mehrstimmig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: S, V, F, G, dagegen: B

Selbständiger Antrag

Antrag der Abgeordneten Mag. Heribert Donnerbauer, Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Bürgerliche Gesetzbuch, die Anfechtungsordnung, die Ausgleichsordnung, das Außerstreitgesetz, das Ehegesetz, die Exekutionsordnung, das Gebührengesetz 1957, das Gerichtsgebührengesetz, die Jurisdiktionsnorm, die Konkursordnung, das Notariatsaktsgesetz, die Notariatsordnung, das Privatstiftungsgesetz, das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung 1975, das Tilgungsgesetz 1972, das Unterhaltsvorschussgesetz 1985, das Urheberrechtsgesetz und die Zivilprozessordnung geändert werden (Familienrechts-Änderungsgesetz 2009 - FamRÄG 2009)

Titeländerung:

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Bürgerliche Gesetzbuch, die Anfechtungsordnung, die Ausgleichsordnung, das Außerstreitgesetz, das Ehegesetz, die Exekutionsordnung, das Gebührengesetz 1957, das Gerichtsgebührengesetz, die Jurisdiktionsnorm, die Konkursordnung, das Notariatsaktsgesetz, die Notariatsordnung, das Privatstiftungsgesetz, das Tilgungsgesetz 1972, das Unterhaltsvorschussgesetz 1985, das Urheberrechtsgesetz und die Zivilprozessordnung geändert werden (Familienrechts-Änderungsgesetz 2009 - FamRÄG 2009)


Eingebracht von: Mag. Heribert Donnerbauer

Eingebracht von: Dr. Johannes Jarolim

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
17.06.2009 Einbringung im Nationalrat  
17.06.2009 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten, das Bundesministerium für Finanzen, das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, das Bundesministerium für Justiz und das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend  
17.06.2009 Vorgesehen für den Justizausschuss  
17.06.2009 27. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 7
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
17.06.2009 28. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Justizausschuss S. 3
30.06.2009 Justizausschuss: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
30.06.2009 Justizausschuss: Bericht 275 d.B.  
01.07.2009 Justizausschuss: Selbständiger Antrag betreffend Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz (276 d.B.)  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
08.07.2009 Auf der Tagesordnung der 29. Sitzung des Nationalrates  
08.07.2009 29. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Herbert Scheibner, Kolleginnen und Kollegen betreffend notwendigen nächsten großen Reformschritt im Familienrecht (251/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, B, dagegen: S, V, G
S. 174-175, 174
08.07.2009 29. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Dr. Peter Fichtenbauer, Kolleginnen und Kollegen (AA-67)
abgelehnt
Dafür: F, B, dagegen: S, V, G
S. 183, 184-185
08.07.2009 29. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Daniela Musiol, Kolleginnen und Kollegen betreffend Unterhaltssicherung von Kindern (252/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, B, G, dagegen: S, V
S. 186, 187-188
08.07.2009 29. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Daniela Musiol, Kolleginnen und Kollegen betreffend Patchworkfamilien (253/UEA)
abgelehnt
Dafür: G, dagegen: S, V, F, B
S. 186, 188-189
08.07.2009 29. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Peter Fichtenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Trennungsopfer - gemeinsame Obsorge beider Elternteile (254/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, dagegen: S, V, B, G
S. 192, 193-200
08.07.2009 29. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 170-201
08.07.2009 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Ursula Haubner (B) Contra S. 171
  Ridi Maria Steibl (V) Pro S. 172-173
  Herbert Scheibner (B) Contra S. 173-174
  Gabriele Binder-Maier (S) Pro S. 175-176
  Dr. Peter Fichtenbauer (F) Pro S. 177
  Mag. Albert Steinhauser (G) Pro S. 177-179
BM Mag. Claudia Bandion-Ortner (A) Regierungsbank S. 179-180
  Anna Franz (V) Pro S. 180-181
  Mag. Ruth Becher (S) Pro S. 182
  Mag. Harald Stefan (F) Pro S. 182-183
  Mag. Daniela Musiol (G) Pro S. 185-187
  Franz Glaser (V) Pro S. 189-190
  Gerhard Köfer (S) Pro S. 190-191
  Mag. Karin Hakl (V) Pro S. 191-192
  Anneliese Kitzmüller (F) Pro S. 192-193
08.07.2009 29. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Getrennte Abstimmung (teils einstimmig, teils mehrstimmig (dafür S, V, F, G) )
S. 201
08.07.2009 29. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, F, G, dagegen: B
S. 201
08.07.2009 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 633/2009  
08.07.2009 Beschluss im Nationalrat 91/BNR  
10.07.2009 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
10.07.2009 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 04.09.2009)  
10.07.2009 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
10.07.2009 Zuweisung an den Justizausschuss des Bundesrates  
21.07.2009 Justizausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
21.07.2009 Justizausschuss des Bundesrates: Bericht 8146/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
23.07.2009 Auf der Tagesordnung der 774. Sitzung des Bundesrates  
23.07.2009 774. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch den Bundesrat Günther Kaltenbacher S. 187
23.07.2009 774. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 187-192
23.07.2009 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Maria Mosbacher (S) Pro S. 187-188
  MMag. Barbara Eibinger (V) Pro S. 188-189
  Stefan Schennach (A) Pro S. 189-190
  Monika Mühlwerth (A) Pro S. 190-191
BM Dr. Reinhold Mitterlehner (V) Regierungsbank S. 191-192
23.07.2009 774. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
S. 192
23.07.2009 Beschluss im Bundesrat 91/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 75/2009  
  Kunsttext