LETZTES UPDATE: 24.10.2018; 10:29
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

654. Sitzung des Bundesrates am 6. Mai 1999 (654/BRSITZ/99)

Sitzungsverlauf

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
06.05.1999 654. Sitzung Tagesordnung / HTML RTF S. 1-124
 
Name und Fraktion Funktion Protokoll
Hedda Kainz (S) FunktionSchriftführerin Protokoll 
Gottfried Jaud (V) Funktion(vorsitzführender) Präsident Protokoll 
06.05.1999 Fragestunde mit dem Bundesminister für Auswärtige Angelegenheiten Dr. Wolfgang Schüssel und dem Vizekanzler Dr. Wolfgang Schüssel (72/FS-BR/99)  
TOP 1 Änderung der Geschäftsordnung des Bundesrates (116/A-BR/99)  
TOP 1 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Dr. Peter Böhm (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 47
Gottfried Jaud (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 47-49
Stefan Prähauser (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 49-50
Dr. Paul Tremmel (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 50-52
TOP 2 Bundesvergabegesetz 1997 (1650 d.B.)  
TOP 2 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Mag. Karl Wilfing (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 52
Mag. Harald Repar (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 53
Johann Ledolter (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 53-54
Dr. Paul Tremmel (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 54-55
Wolfgang Hager (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 55-56
Dr. Peter Wittmann (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 56
TOP 3 Forschungsförderungsgesetz 1982 (1671 d.B.)  
TOP 3 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Ulrike Haunschmid (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 57
Dipl.-Ing. Hannes Missethon (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 57-59
Horst Freiberger (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 59-60
Ing. Kurt Scheuch (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 61-62
Karl Drochter (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 62-63
Mag. Walter Scherb (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 63-65
Dr. Hannes Farnleitner (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 65-67
TOP 4 Bundeshaushaltsgesetz (1036/A)  
TOP 4-6 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Johann Kraml (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 68-69
Friedrich Hensler (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 69-70
Johann Grillenberger (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 70
Dr. Paul Tremmel (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 70-72
Dr. Wolfgang Ruttenstorfer (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 73
TOP 5 Katastrophenfondsgesetz 1996 (1035/A)  
TOP 6 Ausfuhrerstattungsgesetz geändert wird (1655 d.B.)  
TOP 7 Hochleistungsstreckengesetz Errichtung einer "Brenner-Eisenbahn-Gesellschaft" (1644 d.B.)  
TOP 7-8 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Mag. Melitta Trunk (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 75
Dr. André d'Aron (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 76-78
Georg Keuschnigg (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 78-80
Erich Farthofer (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 80-81
Wilhelm Grissemann (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 82-83
Dr. André d'Aron (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 82
Engelbert Weilharter (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 84-85
Ing. Kurt Scheuch (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 85-86
Mag. John Gudenus (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 86-88
Dr. Caspar Einem (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 88-92
TOP 8 Privatbahnunterstützungsgesetz 1988 (1645 d.B.)  
TOP 9 Wahl eines Ordners für den Rest des 1. Halbjahres 1999 (21/W-BR/99)  
06.05.1999 Dringliche Anfrage der Bundesräte Dr. Reinhard Eugen Bösch und Genossen betreffend "Neutralitäts-Lüge" des Bundeskanzlers "Neutralitäts-Lüge" des Bundeskanzlers (1610/J-BR/99)  
06.05.1999 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Dr. Reinhard Eugen Bösch (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 94-96
Dr. Peter Wittmann (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 96-100
Dr. André d'Aron (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 100-101
Dr. Vincenz Liechtenstein (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 102-104
Albrecht Konecny (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 104-107
Dr. Peter Böhm (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 107-110
Erhard Meier (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 110-113
Mag. John Gudenus (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 113-115
Dipl.-Ing. Hannes Missethon (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 115-116
Dr. Paul Tremmel (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 116-120
Dr. Milan Linzer (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 120-122
Stefan Prähauser (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 122-124
Alfred Schöls (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 124
06.05.1999 Angelobungen
Name und Fraktion Protokoll
Ludwig Bieringer (V) ProtokollS. 7
Mag. Eduard Mainoni (F) ProtokollS. 7-8
Stefan Prähauser (S) ProtokollS. 7-8
Josef Saller (V) ProtokollS. 7-8
06.05.1999 Erklärung des Präsidenten Gottfried Jaud (92/GO-BR/99) S. 16
06.05.1999 Ansprache des Präsidenten Gottfried Jaud (162/GO-BR/99) S. 42
06.05.1999 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Gottfried Jaud (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 42
Dr. Milan Linzer (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 42-44
Johanna Schicker (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 44-45
Dr. Reinhard Eugen Bösch (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 45-46

Beschlüsse

  TagesordnungspunktAlle aufklappen
TOP 6 Ausfuhrerstattungsgesetz geändert wird (1655 d.B.)
Datum Beschluss Protokoll
  Ausfuhrerstattungsgesetz geändert wird (1655 d.B.)  
06.05.1999 654. Sitzung: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
Einhellig
S. 74

Redner/-innen

TOP 1 Selbständiger Antrag d.BR G.Jaud u.Kollegen betr. Änderung der GO-BR

Einzelredezeitbeschränkung: 20 min Normaldebatte

TOP 2 Bundesgesetz, mit dem das Bundesvergabegesetz 1977 geändert wird

Einzelredezeitbeschränkung: 20 min Normaldebatte

TOP 3 Bundesgesetz,mit dem das Forschungsförderungsgesetz 1982 geändert wird

Einzelredezeitbeschränkung: 20 min Normaldebatte

TOP 4-6 Bundesgesetz, mit dem das Bundeshaushaltsgesetz geändert wird

Einzelredezeitbeschränkung: 20 min Normaldebatte

TOP 7-8 HochleistungsstreckenG,Brenner-Eisenbahn-Ges, Hochleistungsstrecken

Einzelredezeitbeschränkung: 20 min Normaldebatte

TOP 9 Wahl eines Ordners für den Rest des 1. Halbjahres 1999

Einzelredezeitbeschränkung: 20 min Normaldebatte

BR Dr.R.E. Bösch u. Kollegen a.d. BKanzler betr. "Neutralitätslüge"

Einzelredezeitbeschränkung: 10 min Dringliche Anfrage