Suche

Seite '29/PET (XX. GP) - "Dem Staat sein Geld - Dem Arbeitnehmer seine Rechte"' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

"Dem Staat sein Geld - Dem Arbeitnehmer seine Rechte" (29/PET)

Übersicht

Status: Ausschussbericht 1286 d.B. zur Kenntnis genommen

Petition

Petition betreffend "Dem Staat sein Geld - Dem Arbeitnehmer seine Rechte" (Gewerkschaft Handel, Transport, Verkehr, Wien) überreicht von den Abgeordneten Mag. Johann Maier


eine Petition überreichende(r) Abgeordnete(r): Mag. Johann Maier

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
14.11.1997 Einlangen im Nationalrat  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
12.11.1997 Zuweisung an den Ausschuß für Petitionen und Bürgerinitiativen  
14.11.1997 99. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens und der Zuweisung an den Ausschuß für Petitionen und Bürgerinitiativen S. 9-10
26.11.1997 Ausschuß für Petitionen und Bürgerinitiativen: auf Tagesordnung in der 7. Sitzung des Ausschusses  
01.07.1998 Ausschuß für Petitionen und Bürgerinitiativen: auf Tagesordnung in der 8. Sitzung des Ausschusses  
01.07.1998 Ausschuß für Petitionen und Bürgerinitiativen: Ersuchen an den Präsidenten (in) um Zuweisung an den Ausschuß für Arbeit und Soziales
Dafür: S, V, F, L, G, dagegen: -
 
01.07.1998 Ausschuß für Petitionen und Bürgerinitiativen: Sammelbericht des Ausschusses für Petitionen und Bürgerinitiativen (1286 d.B.)  
07.07.1998 Zuweisung an den Ausschuß für Arbeit und Soziales  
07.07.1998 133. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des auf Ersuchen des Ausschusses für Petitionen und Bürgerinitiativen erfolgten Zuweisung an den Ausschuß für Arbeit und Soziales S. 37
Schließen
  Plenarberatungen NR  
17.09.1998 138. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 193-206
17.09.1998 Auf der Tagesordnung der 138. Sitzung des Nationalrates  
17.09.1998 138. Sitzung des Nationalrates: Antrag, den Ausschussbericht zu Kenntnis zu nehmen, angenommen
Dafür: S, V, L, G, dagegen: F
S. 206
17.09.1998 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
Dipl.-Ing. Maximilian Hofmann (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 193-194 Video 
Brunhilde Fuchs (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 194-195 Video 
Anton Blünegger (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 195-196 Video 
Edeltraud Gatterer (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 196-198 Video 
Franz Koller (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 198 Video 
Karl Smolle (L) WortmeldungsartPro ProtokollS. 199-200 Video 
Dr. Helene Partik-Pablé (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 200-202 Video 
Theresia Haidlmayr (G) WortmeldungsartPro ProtokollS. 202-203 Video 
Dr. Robert Rada (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 203-204 Video 
Rainer Wimmer (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 204-205 Video 
Brigitte Tegischer (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 205-206 Video 
Schließen