LETZTES UPDATE: 27.04.2017; 17:35
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Insolvenzrechtsänderungsgesetz 2010 – IRÄG 2010 (612 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 229/BNR
Einhellig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: S, V, F, G, B, dagegen: -

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem die Konkursordnung in Insolvenzordnung umbenannt und gemeinsam mit dem Insolvenzrechtseinführungsgesetz, dem Gerichtsgebührengesetz, dem Gerichtlichen Einbringungsgesetz, dem Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, dem IEF-Service-GmbH-Gesetz, dem Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz, dem Landarbeitsgesetz 1984 und der Gewerbeordnung 1994 geändert wird sowie die Ausgleichsordnung aufgehoben wird (Insolvenzrechtsänderungsgesetz 2010 – IRÄG 2010)


Einbringendes Ressort: BMJ (Bundesministerium für Justiz)

bezieht sich auf: Insolvenzrechtsänderungsgesetz 2009 (83/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
03.03.2010 Einlangen im Nationalrat  
03.03.2010 Vorgesehen für den Justizausschuss  
24.03.2010 57. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 96
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
25.03.2010 58. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Justizausschuss S. 4
13.04.2010 Justizausschuss: auf Tagesordnung in der 7. Sitzung des Ausschusses  
13.04.2010 Justizausschuss: Bericht 651 d.B.  
13.04.2010 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 7. Sitzung des Ausschusses: Unternehmen lieber sanieren als liquidieren Nr. 249/2010  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
21.04.2010 Auf der Tagesordnung der 60. Sitzung des Nationalrates  
21.04.2010 60. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Mag. Heribert Donnerbauer, Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen (AA-115)
angenommen
wechselnde Mehrheiten ( teils einstimmig, teils mehrstimmig (dafür S, V, G) )
S. 84-86
21.04.2010 60. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Josef Bucher, Kolleginnen und Kollegen (AA-116)
abgelehnt
Dafür: F, G, B, dagegen: S, V ( dafür Andere )
S. 88, 88-89
21.04.2010 60. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 78-100
21.04.2010 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Peter Fichtenbauer (F) Contra S. 78-79
  Ridi Maria Steibl (V) Pro S. 79-81
  Dr. Ruperta Lichtenecker (G) Contra S. 81-82
  Dr. Johannes Jarolim (S) Pro S. 82-84
  Mag. Ewald Stadler (B) Contra S. 86-88
BM Mag. Claudia Bandion-Ortner (A) Regierungsbank S. 89-91
  Mag. Heribert Donnerbauer (V) Pro S. 91-92
  Dr. Johannes Hübner (F) Contra S. 92-93
  Dr. Peter Wittmann (S) Pro S. 93-94
  Mag. Albert Steinhauser (G) Contra S. 94-95
  Herbert Scheibner (B) Contra S. 95-96
  Mag. Karin Hakl (V) Pro S. 96-97
  Mag. Sonja Steßl-Mühlbacher (S) Pro S. 97
  Franz Glaser (V) Pro S. 97-98
  Gerhard Köfer (S) Pro S. 98-99
  Jochen Pack (V) Pro S. 99
21.04.2010 60. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
wechselnde Mehrheiten ( teils einstimmig, teils mehrstimmig (dafür S, V, G) )
S. 99-100
21.04.2010 60. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, F, G, B, dagegen: -
S. 100
21.04.2010 60. Sitzung des Nationalrates: Abstimmung über die dem Auschussbericht beigedruckten Entschließung 14/AEA
angenommen (89/E)
Dafür: S, V, F, G, B, dagegen: -
 
21.04.2010 Beschluss im Nationalrat 229/BNR  
23.04.2010 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
23.04.2010 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 18.06.2010)  
23.04.2010 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
23.04.2010 Änderungen gegenüber dem Gesetzentwurf in der Fassung des Nationalrat-Ausschussberichtes (8302/BR d.B.)  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
23.04.2010 Zuweisung an den Justizausschuss des Bundesrates  
04.05.2010 Justizausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
04.05.2010 Justizausschuss des Bundesrates: Bericht 8304/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
06.05.2010 Auf der Tagesordnung der 784. Sitzung des Bundesrates  
06.05.2010 784. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch die Bundesrätin Mag. Muna Duzdar S. 49
06.05.2010 784. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 49-60
06.05.2010 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Franz Perhab (V) Pro S. 49-51
  Maria Mosbacher (S) Pro S. 51-52
  Elmar Podgorschek (F) Pro S. 52-53
BM Mag. Claudia Bandion-Ortner (A) Regierungsbank S. 53-54
  Anneliese Junker (V) Pro S. 54-55
  Wolfgang Beer (S) Pro S. 55-56
  Stefan Schennach (A) Pro S. 56-58
  MMag. Barbara Eibinger (V) Pro S. 58-59
  Mag. Gerald Klug (S) Pro S. 59-60
06.05.2010 784. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
Einhellig
S. 60
06.05.2010 Beschluss im Bundesrat 229/BNR  
06.05.2010 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 784. Sitzung des Bundesrates: Gesetzesbeschlüsse des Nationalrats und Anträge des Bundesrats Nr. 330/2010  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 29/2010  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

Insolvenzrechtsänderungsgesetz 2009 (83/ME)

Status: Regierungsvorlage (612 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die Konkursordnung in Insolvenzordnung umbenannt und gemeinsam mit dem Insolvenzrechtseinführungsgesetz, dem Gerichtsgebührengesetz, Gerichtlichen Einbringungsgesetz, dem Insolvenz-Entgeltsicherungssicherungsgesetz, dem IEF-Service-GmbH-Gesetz und der Gewerbeordnung 1994 geändert wird sowie die Ausgleichsordnung aufgehoben wird (Insolvenzrechtsänderungsgesetz 2009 - IRÄG 2009)


Einbringendes Ressort: BM f. Justiz post@bmj.gv.at, Tel.: 52 1 52-0

Datum Stellungnahme von
11.09.2009 1/SN-83/ME Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Institut für zivilgerichtliches Verfahren, Univ.-Prof. Dr. Bernhard König
14.09.2009 2/SN-83/ME Amt der Tiroler Landesregierung
16.09.2009 4/SN-83/ME Österreichischer Verband Creditreform
24.09.2009 5/SN-83/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
24.09.2009 6/SN-83/ME Rechnungshof
25.09.2009 7/SN-83/ME Amt der Salzburger Landesregierung
29.09.2009 8/SN-83/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
29.09.2009 9/SN-83/ME Österreichischer Gewerkschaftsbund
29.09.2009 10/SN-83/ME Verband der Elektrizitätsunternehmen Österreichs
30.09.2009 11/SN-83/ME IEF-Service GmbH
30.09.2009 12/SN-83/ME Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)
30.09.2009 13/SN-83/ME Österreichische Notariatskammer
02.10.2009 14/SN-83/ME Oberster Gerichtshof
06.10.2009 15/SN-83/ME BM f. Gesundheit
02.10.2009 16/SN-83/ME Finanzprokuratur
02.10.2009 17/SN-83/ME Industriellenvereinigung
02.10.2009 18/SN-83/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag
02.10.2009 19/SN-83/ME 1 BM f. Wirtschaft, Familie u. Jugend
02.10.2009 20/SN-83/ME Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
02.10.2009 21/SN-83/ME BM f. Finanzen
08.10.2009 22/SN-83/ME ARGE DATEN
02.10.2009 23/SN-83/ME Amt der Wiener Landesregierung
02.10.2009 24/SN-83/ME Landwirtschaftskammer Österreich
02.10.2009 25/SN-83/ME BM f. Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
02.10.2009 26/SN-83/ME Bundeskanzleramt
02.10.2009 27/SN-83/ME Kammer der Wirtschaftstreuhänder
05.10.2009 28/SN-83/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
05.10.2009 29/SN-83/ME Johannes Kepler Universität Linz, Institut für Zivilprozessrecht, Insolvenzrecht und vergleichendes Prozessrecht, Univ.-Prof. Dr. Walter Buchegger
13.10.2009 30/SN-83/ME KSV1870
15.10.2009 31/SN-83/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
04.11.2009 33/SN-83/ME Güteverband Transportbeton
20.11.2009 34/SN-83/ME ASB - ARGE Schuldnerberatungen

Schlagwörter