Suche

Seite '226/A (XX. GP) - Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, Änderung' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, Änderung (226/A)

Übersicht

Status: Ausschussbericht 296 d.B. zur Kenntnis genommen

Selbständiger Antrag

Antrag der Abgeordneten Edith Haller und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (zugunsten der Tagesmütter bzw. Tagesväter)


Eingebracht von: Edith Haller

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
13.06.1996 Einbringung im Nationalrat  
13.06.1996 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, das Bundesministerium für Frauenangelegenheiten, das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und das Bundesministerium für Umwelt, Jugend und Familie  
13.06.1996 Vorgesehen für den Ausschuß für Arbeit und Soziales  
14.06.1996 27. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 11
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
14.06.1996 28. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuß für Arbeit und Soziales S. 3-4
04.07.1996 Ausschuß für Arbeit und Soziales: auf Tagesordnung in der 5. Sitzung des Ausschusses  
04.07.1996 Ausschuß für Arbeit und Soziales: Bericht 296 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
10.07.1996 Auf der Tagesordnung der 35. Sitzung des Nationalrates  
10.07.1996 35. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 33-112, 231-237
11.07.1996 35. Sitzung des Nationalrates: Berichterstattung durch die Abgeordnete Dr. Elisabeth Pittermann S. 34-35
11.07.1996 35. Sitzung des Nationalrates: Antrag, den Ausschussbericht zu Kenntnis zu nehmen, angenommen
Dafür: S, V, F, L, G, dagegen: -
S. 237
11.07.1996 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Mag. Herbert Haupt (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 36-43
Annemarie Reitsamer (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 43-46
Dr. Volker Kier (L) WortmeldungsartContra ProtokollS. 46-50
Dr. Gottfried Feurstein (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 51-53
Dr. Volker Kier (L) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 53
Karl Öllinger (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 53-62
BM Franz Hums (S) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 62-66
Eleonora Hostasch (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 66-68
Dr. Alois Pumberger (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 68-71
BM Franz Hums (S) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 71-72
Karl Donabauer (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 72-74
Dr. Alois Pumberger (F) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 74
Mag. Helmut Peter (L) WortmeldungsartContra ProtokollS. 74-77
Marianne Hagenhofer (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 77-78
Theresia Haidlmayr (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 78-80
Dkfm. Dr. Günter Stummvoll (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 81-82
Elfriede Madl (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 82-84
Sophie Bauer (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 84-85
Klara Motter (L) WortmeldungsartContra ProtokollS. 85-87
Ridi Steibl (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 87-88
BM Franz Hums (S) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 88-90
Ing. Mathias Reichhold (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 90-91
Heidrun Silhavy (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 92-93
Mag. Thomas Barmüller (L) WortmeldungsartContra ProtokollS. 93-94
Mag. Dr. Josef Trinkl (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 94-95
Sigisbert Dolinschek (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 95-99
Winfried Seidinger (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 99-101
Edith Haller (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 101-103
Edeltraud Gatterer (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 103-104
Dr. Brigitte Povysil (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 104-106
Wolfgang Großruck (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 106-108
Josef Meisinger (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 109
Mares Rossmann (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 110
Anna Elisabeth Aumayr (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 110-111
Robert Wenitsch (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 111
Hermann Böhacker (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 111-112
Schließen