X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Analyse-Cookies erlauben
Suche
X

Seite '593/A(E) (XX. GP) - Einsatzbereitschaft des österreichischen Bundesheeres milizartigen Struktur' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Einsatzbereitschaft des österreichischen Bundesheeres milizartigen Struktur (593/A(E))

Übersicht

Status: Entschließungsantrag abgelehnt (1312 d.B.)

Selbständiger Entschließungsantrag

Antrag der Abgeordneten Herbert Scheibner und Genossen betreffend die Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft des österreichischen Bundesheeres in seiner milizartigen Struktur


Eingebracht von: Herbert Scheibner

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
02.10.1997 Einbringung im Nationalrat  
02.10.1997 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, das Bundesministerium für Finanzen und das Bundesministerium für Landesverteidigung  
02.10.1997 Vorgesehen für den Landesverteidigungsausschuß  
02.10.1997 87. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 3
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
08.10.1997 88. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Landesverteidigungsausschuß S. 92
10.06.1998 Landesverteidigungsausschuß: auf Tagesordnung in der 7. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 10.06.98 vertagt!
 
29.06.1998 Landesverteidigungsausschuß: auf Tagesordnung in der 8. Sitzung des Ausschusses
Wiederaufnahme der am 10.06.98 vertagten Verhandlungen
 
29.06.1998 Landesverteidigungsausschuß: Bericht 1312 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
08.07.1998 Auf der Tagesordnung der 134. Sitzung des Nationalrates  
08.07.1998 134. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dipl.-Ing. Leopold Schöggl und Genossen betreffend Verringerung der Milizorganisation des Bundesheeres und die Schaffung einer "Freiwilligen-Miliz" (539/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, L, dagegen: S, V, G
S. 137
08.07.1998 134. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 121-139
08.07.1998 134. Sitzung des Nationalrates: Abstimmung: Antrag, den ablehnenden Ausschussbericht zur Kenntnis zu nehmen: angenommen
Dafür: S, V, L, dagegen: F, G
S. 139
08.07.1998 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Herbert Scheibner (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 122-123
Walter Murauer (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 124-125
Hans Helmut Moser (L) WortmeldungsartContra ProtokollS. 125-128
Marianne Hagenhofer (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 128-129
Andreas Wabl (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 129-132
BM Dr. Werner Fasslabend (V) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 132
Mag. Dr. Josef Trinkl (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 132-133
Wolfgang Jung (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 133-134
Dipl.-Ing. Werner Kummerer (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 135-136
Dipl.-Ing. Leopold Schöggl (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 136-137
Willi Sauer (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 137-138
Arnold Grabner (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 138-139
Schließen