LETZTES UPDATE: 24.02.2018; 02:18
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

"Stopp den Einkommenskürzungen durch die Bundesregierung" (5725/J)

Übersicht

Status: 158. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Staatssekretär Dr. Peter Wittmann

Schriftliche Anfrage

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Jörg Haider und Genossen an den Bundeskanzler betreffend "Stopp den Einkommenskürzungen durch die Bundesregierung"


Eingebracht von: Dr. Jörg Haider

Eingebracht an: Mag. Viktor Klima Regierungsmitglied Bundeskanzleramt

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
16.02.1999 Einlangen im Nationalrat (Frist: 16.04.1999)  
16.02.1999 Übermittlung an das Bundeskanzleramt  
16.02.1999 158. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Behandlung verlangt
Name und Fraktion Protokoll
Dr. Jörg Haider (F)  
Anna Elisabeth Aumayr (F)  
Mag. Johann Ewald Stadler (F)  
Mag. Herbert Haupt (F)  
Herbert Scheibner (F)  
16.02.1999 158. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
16.02.1999 158. Sitzung des Nationalrates: Aufruf der dringlichen Anfrage S. 36-49
16.02.1999 158. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Begründung der dringlichen Anfrage durch den Abgeordneten Dr. Jörg Haider S. 49-54
16.02.1999 158. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Staatssekretär Dr. Peter Wittmann S. 54-62
16.02.1999 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Jörg Haider (F) Begründung S. 49-54
StS Dr. Peter Wittmann (S) Regierungsbank S. 54-62
  Mag. Herbert Haupt (F) Wortmeldung S. 63-65
  Dr. Ewald Nowotny (S) Wortmeldung S. 65-67
  Mag. Gilbert Trattner (F) tatsächliche Berichtigung S. 68
  Dkfm. Dr. Günter Puttinger (V) Wortmeldung S. 68-70
  Mag. Helmut Peter (L) Wortmeldung S. 70-73
  Herbert Scheibner (F) tatsächliche Berichtigung S. 73
  MMag. Dr. Madeleine Petrovic (G) Wortmeldung S. 74-76
  Herbert Scheibner (F) tatsächliche Berichtigung S. 76
  Mag. Johann Ewald Stadler (F) tatsächliche Berichtigung S. 76-77
  Mag. Dr. Heide Schmidt (L) tatsächliche Berichtigung S. 77
  Mag. Reinhard Firlinger (F) Wortmeldung S. 77-79
  Mag. Johann Ewald Stadler (F)   S. 81
  Dr. Ilse Mertel (S) Wortmeldung S. 81-84
  Dipl.-Vw. Dr. Dieter Lukesch (V) Wortmeldung S. 84-86
  Mag. Gilbert Trattner (F) Wortmeldung S. 86-87
  Mag. Johann Ewald Stadler (F) tatsächliche Berichtigung S. 87-88
  Dr. Josef Cap (S) Wortmeldung S. 88-89
  Mag. Johann Ewald Stadler (F) Wortmeldung S. 89-91
  Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (V) Wortmeldung S. 91-92
  Rudolf Schwarzböck (V) tatsächliche Berichtigung S. 92
  Mag. Thomas Barmüller (L) Wortmeldung S. 92-95
  Dr. Martin Graf (F) Wortmeldung S. 95
  Ing. Walter Meischberger (F) Wortmeldung S. 98-99
  Dr. Andreas Khol (V) Wortmeldung S. 99-100
  Mag. Thomas Barmüller (L) Wortmeldung S. 100
  Dr. Peter Kostelka (S) Wortmeldung S. 100
16.02.1999 158. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Anfrage S. 63-101
16.02.1999 158. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Edith Haller und Genossen betreffend Gesetzentwurfes, Pensionsabsicherung für alle Frauen beinhaltet (623/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, dagegen: S, V, L, G
S. 64
16.02.1999 158. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Sigisbert Dolinschek und Genossen betreffend Gutachtens über die Sozialversicherung an den Nationalrat sowie Berichterstattung über sich daraus ergebende Strukturmaßnahmen (624/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, L, dagegen: S, V, G
S. 64-65
16.02.1999 158. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Edith Haller und Genossen betreffend Finanzierung des "Kinderbetreuungsschecks" aus Mitteln des Überschusses im Familienlastenausgleichsfonds (625/UEA)
abgelehnt
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 148, Ja-Stimmen: 38, Nein-Stimmen: 110)
S. 65
16.02.1999 158. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Ing. Wolfgang Nußbaumer und Genossen betreffend Anhebung der Quote für Forschung und Entwicklung auf OECD-Durchschnitt (626/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, L, dagegen: S, V, G
S. 78
16.02.1999 158. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dipl.-Ing. Maximilian Hofmann und Genossen betreffend Maßnahmen zur Senkung der Strompreise für die österreichischen Haushalte (627/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, dagegen: S, V, L, G
S. 79
16.02.1999 158. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Reinhard Firlinger und Genossen betreffend Beseitigung von Einkommenskürzungen der Mieter gemeinnütziger Wohnungen (628/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, dagegen: S, V, L, G
S. 80
16.02.1999 158. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Hermann Böhacker und Genossen betreffend Vorlage einer Steuerreform mit dem Ziel einer Nettosteuerentlastung (629/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, dagegen: S, V, L, G
S. 87
16.02.1999 158. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Hermann Böhacker und Genossen betreffend Senkung der Treibstoffpreise auf europäisches Durchschnittsniveau (630/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, dagegen: S, V, L, G
S. 87
16.02.1999 158. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Johann Ewald Stadler und Genossen betreffend Schaffung einer materiellrechtlichen Grundlage für internationale Hilfsmaßnahmen Österreichs (631/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, dagegen: S, V, L, G
S. 90
16.02.1999 158. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Jörg Haider und Genossen betreffend Verlust des Pensionsanspruches für politische Funktionäre (632/UEA)
abgelehnt
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 146, Ja-Stimmen: 38, Nein-Stimmen: 108)
S. 95, 96-98
Schließen