LETZTES UPDATE: 16.06.2016; 04:33
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Sicherung des Wirtschafts- und Finanzplatzes Österreich durch lückenlose Aufklärung des ÖGB-BAWAG Skandals (4078/J)

Übersicht

Status: 142. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Mag. Karl-Heinz Grasser

Angenommene Entschließung: 176/E

Schriftliche Anfrage

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Herbert Scheibner, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Finanzen betreffend Sicherung des Wirtschafts- und Finanzplatzes Österreich durch lückenlose Aufklärung des ÖGB-BAWAG Skandals


Eingebracht von: Herbert Scheibner

Eingebracht an: Mag. Karl-Heinz Grasser Regierungsmitglied Bundesministerium für Finanzen

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
29.03.2006 Einlangen im Nationalrat (Frist: 29.05.2006)  
29.03.2006 Übermittlung an das Bundeskanzleramt und das Bundesministerium für Finanzen  
29.03.2006 142. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 17
29.03.2006 142. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Behandlung verlangt
Name und Fraktion Protokoll
Herbert Scheibner (F)  
Mag. Dr. Magda Bleckmann (F)  
Maximilian Walch (F)  
Detlev Neudeck (F)  
Dipl.-Ing. Uwe Scheuch (F)  
S. 51
29.03.2006 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 142. Sitzung des Nationalrates: Große Mehrheit für Anti-Stalking-Gesetz Nr. 265/2006  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
29.03.2006 142. Sitzung des Nationalrates: Aufruf der dringlichen Anfrage S. 130-137
29.03.2006 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Herbert Scheibner (F) Begründung S. 137-143
BM Mag. Karl-Heinz Grasser (A) Regierungsbank S. 143-152
  Detlev Neudeck (F) Wortmeldung S. 154-156
  Mag. Wilhelm Molterer (V) Wortmeldung S. 156-158
  Dr. Christoph Matznetter (S) Wortmeldung S. 159-162
StS Dr. Alfred Finz (V) Regierungsbank S. 162
  Dr. Christoph Matznetter (S) tatsächliche Berichtigung S. 162
  Dr. Alexander Van der Bellen (G) Wortmeldung S. 162-165
  Maximilian Walch (F) Wortmeldung S. 165-167
  Werner Amon, MBA (V) Wortmeldung S. 167-169
  Rudolf Parnigoni (S) tatsächliche Berichtigung S. 169
  Dr. Peter Wittmann (S) Wortmeldung S. 169-170
  Mag. Werner Kogler (G) Wortmeldung S. 171-172
  Dipl.-Ing. Uwe Scheuch (F) Wortmeldung S. 173-174
  Dr. Christian Puswald (S) tatsächliche Berichtigung S. 174-175
  Karlheinz Kopf (V) Wortmeldung S. 175-176
  Dr. Günther Kräuter (S) Wortmeldung S. 176-178
  Michaela Sburny (G) Wortmeldung S. 178-179
  Dr. Reinhold Lopatka (V) Wortmeldung S. 179-180
  Dr. Helene Partik-Pablé (F) Wortmeldung S. 180-181
  Dr. Christian Puswald (S) tatsächliche Berichtigung S. 182
  Herbert Scheibner (F) Wortmeldung S. 182-183
  Dr. Josef Cap (S) Wortmeldung S. 183-185
  Werner Amon, MBA (V) tatsächliche Berichtigung S. 185
  Dr. Peter Pilz (G) Wortmeldung S. 185-186
29.03.2006 142. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Begründung der dringlichen Anfrage durch den Abgeordneten Herbert Scheibner S. 137-143
29.03.2006 142. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Mag. Karl-Heinz Grasser S. 143-152
29.03.2006 142. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 152-186
29.03.2006 142. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dipl.-Ing. Uwe Scheuch, Werner Amon, MBA, Kolleginnen und Kollegen betreffend lückenlose Aufklärung des ÖGB-BAWAG Skandals (344/UEA)
angenommen (176/E)
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -
S. 180-181, 181-182
Schließen