LETZTES UPDATE: 04.02.2017; 05:33
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Wehrrechtsänderungsgesetz 2005 - WRÄG 2005 (949 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 410/BNR
mehrstimmig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: V, F, dagegen: S, G

Angenommene Entschließung: 112/E

Schlagworte

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Wehrgesetz 2001, das Heeresdisziplinargesetz 2002, das Heeresgebührengesetz 2001, das Auslandseinsatzgesetz 2001, das Munitionslagergesetz 2003, das Militärauszeichnungsgesetz 2002 und das Militärbefugnisgesetz geändert werden (Wehrrechtsänderungsgesetz 2005 - WRÄG 2005)


Einbringendes Ressort: BMLV (Bundesministerium für Landesverteidigung)

bezieht sich auf: Wehrrechtsänderungsgesetz 2005 (247/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
10.05.2005 Einlangen im Nationalrat  
10.05.2005 Vorgesehen für den Landesverteidigungsausschuss  
12.05.2005 110. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 34
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
12.05.2005 111. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Landesverteidigungsausschuss S. 3
24.05.2005 Landesverteidigungsausschuss: auf Tagesordnung in der 8. Sitzung des Ausschusses  
24.05.2005 Landesverteidigungsausschuss: Bericht 955 d.B.  
24.05.2005 Landesverteidigungsausschuss: Selbständiger Antrag betreffend Arbeitsplatz-Sicherungsgesetz 1991 (956 d.B.)  
24.05.2005 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 8. Sitzung des Ausschusses: VERTEIDIGUNGSAUSSCHUSS: MEHR GELD FÜR SOLDATINNEN Nr. 424/2005  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
08.06.2005 Auf der Tagesordnung der 112. Sitzung des Nationalrates  
08.06.2005 112. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Walter Murauer, Dr. Reinhard Eugen Bösch, Kolleginnen und Kollegen (AA-130)
angenommen
Getrennte Abstimmung (teils einstimmig, teils mit wechselnden Mehrheiten (dafür V, F, G bzw. V, F bzw. V, S, F))
S. 48-51
08.06.2005 112. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen (AA-131)
angenommen
Getrennte Abstimmung (hinsichtlich Ziffer 1 mit Stimmenmehrheit (dafür V, F, G) und hinsichtlich Ziffer 2 einstimmig)
S. 54-56
08.06.2005 112. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Anton Gaál, Kolleginnen und Kollegen (AA-132)
angenommen
Getrennte Abstimmung (hinsichtlich Ziffer 1 einstimmig)
S. 63-64
08.06.2005 112. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Walter Tancsits, Dipl.-Ing. Werner Kummerer, Dr. Reinhard Eugen Bösch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen im Bezug auf Vorwürfe gegen einen Ressortangehörigen im Zusammenhang mit angeblicher Unterstützung von Waffengeschäften (264/UEA)
angenommen ( 112/E )
Dafür: V, S, F, dagegen: G
S. 91, 91-92
08.06.2005 112. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Absetzung von Verteidigungsattaché Brigadier Hans Helmut Moser (265/UEA)
abgelehnt
Dafür: G, dagegen: V, S, F
S. 93-94
08.06.2005 112. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 43-96
08.06.2005 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Anton Gaál (S) Contra S. 43-46
  Walter Murauer (V) Pro S. 46-48
  Dr. Peter Pilz (G) Contra S. 51-54
  Dr. Reinhard Eugen Bösch (F) Pro S. 56-59
BM Günther Platter (V) Regierungsbank S. 59-61
  Stefan Prähauser (S) Contra S. 61-63
  Dr. Werner Fasslabend (V) Pro S. 64-66
  Mag. Werner Kogler (G) Contra S. 66-68
  Herbert Scheibner (F) Pro S. 68-70
  Bettina Stadlbauer (S) Contra S. 71-72
  Silvia Fuhrmann (V) Pro S. 72-74
  Theresia Haidlmayr (G) Contra S. 74-75
  Dipl.-Ing. Uwe Scheuch (F) Pro S. 75-77
  Dipl.-Ing. Werner Kummerer (S) Contra S. 77-78
  Astrid Stadler (V) Pro S. 78-79
  Marianne Hagenhofer (S) Contra S. 79-80
  Markus Fauland (F) Pro S. 80-82
  Katharina Pfeffer (S) Contra S. 82
  Karl Freund (V) Pro S. 83-84
  Heinz Gradwohl (S) Contra S. 84-85
  Alfred Schöls (V) Pro S. 85-86
  Manfred Lackner (S) Contra S. 86-87
  Jochen Pack (V) Pro S. 87-88
  Rudolf Parnigoni (S) Contra S. 88-89
  Ing. Norbert Kapeller (V) Pro S. 89
  Dr. Peter Pilz (G) Contra S. 89-90
  Mag. Walter Tancsits (V) Pro S. 90-91
  Dipl.-Ing. Werner Kummerer (S) Contra S. 92
  Mag. Werner Kogler (G) Contra S. 92-93
08.06.2005 112. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Getrennte Abstimmung (teils einstimmig, teils mit wechselnden Mehrheiten (dafür V, F, G bzw. V, F bzw. V, S, F))
S. 94-96
08.06.2005 112. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: V, F, dagegen: S, G
S. 96
08.06.2005 Beschluss im Nationalrat 410/BNR  
08.06.2005 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 468/2005  
10.06.2005 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
10.06.2005 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 05.08.2005)  
10.06.2005 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
10.06.2005 Änderungen gegenüber dem Gesetzentwurf in der Fassung des Nationalrat-Ausschussberichtes (7302/BR d.B.)  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
10.06.2005 Zuweisung an den Landesverteidigungsausschuss des Bundesrates  
21.06.2005 Landesverteidigungsausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
21.06.2005 Landesverteidigungsausschuss des Bundesrates: Bericht 7306/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
23.06.2005 Auf der Tagesordnung der 723. Sitzung des Bundesrates  
23.06.2005 723. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch den Bundesrat Karl Bader S. 78
23.06.2005 723. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 78-90
23.06.2005 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Harald Reisenberger (S) Contra S. 78-81
  Mag. Bernhard Baier (V) Pro S. 81-84
  Stefan Schennach (G) Contra S. 84-86
  Roland Zellot (F) Pro S. 86-88
BM Günther Platter (V) Regierungsbank S. 88-90
23.06.2005 723. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
S. 91
23.06.2005 Beschluss im Bundesrat 410/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 58/2005  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

Wehrrechtsänderungsgesetz 2005 (247/ME)

Status: Regierungsvorlage (949 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Wehrgesetz 2001, das Heeresdisziplinargesetz 2002, das Heeresgebührengesetz 2001, das Auslandseinsatzgesetz 2001, das Munitionslagergesetz 2003, das Militärauszeichnungsgesetz 2002 und das Militärbefugnisgesetz geändert werden (Wehrrechtsänderungsgesetz 2005 - WRÄG 2005)


Einbringendes Ressort: BM f. Landesverteidigung posteingang@bmlv.gv.at

Datum Stellungnahme von
17.02.2005 1/SN-247/ME Unabhängiger Verwaltungssenat im Land Niederösterreich
02.03.2005 2/SN-247/ME Amt der Tiroler Landesregierung
07.03.2005 3/SN-247/ME Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe
21.03.2005 4/SN-247/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
30.03.2005 5/SN-247/ME Amt der Wiener Landesregierung
30.03.2005 6/SN-247/ME Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)
30.03.2005 7/SN-247/ME BM f. Inneres
30.03.2005 8/SN-247/ME Amt der Salzburger Landesregierung
30.03.2005 9/SN-247/ME Rechnungshof
01.04.2005 10/SN-247/ME BM f. Finanzen
01.04.2005 11/SN-247/ME Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
07.04.2005 12/SN-247/ME Bundeskanzleramt
18.04.2005 13/SN-247/ME BM f. Justiz