LETZTES UPDATE: 16.06.2016; 03:26
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Abkommen über die Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Gemeinschaft und der Schweizerischen Eidgenossenschaft zur Bekämpfung von Betrug und sonstigen rechtswidrigen Handlungen, die ihre finanziellen Interessen beeinträchtigen (1064 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 593/BNR
Einhellig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: V, S, F, G, dagegen: -

Regierungsvorlage: Staatsvertrag

Abkommen über die Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Schweizerischen Eidgenossenschaft andererseits zur Bekämpfung von Betrug und sonstigen rechtswidrigen Handlungen, die ihre finanziellen Interessen beeinträchtigen samt Schlussakte und Vereinbarter Niederschrift


Einbringendes Ressort: BMAA (Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
25.08.2005 Einlangen im Nationalrat  
25.08.2005 Vorgesehen für den Justizausschuss  
29.08.2005 Abstandnahme von der Vervielfältigung  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
21.09.2005 120. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Justizausschuss S. 21
23.03.2006 Justizausschuss: auf Tagesordnung in der 19. Sitzung des Ausschusses  
23.03.2006 Justizausschuss: Bericht 1385 d.B.  
23.03.2006 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 19. Sitzung des Ausschusses: Justizausschuss: Stalking wird künftig unter Strafe gestellt Nr. 250/2006  
29.03.2006 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 142. Sitzung des Nationalrates: Große Mehrheit für Anti-Stalking-Gesetz Nr. 265/2006  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
29.03.2006 Auf der Tagesordnung der 142. Sitzung des Nationalrates  
29.03.2006 142. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 53-76
29.03.2006 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Brigid Weinzinger (G) Contra S. 53-55
  Barbara Riener (V) Pro S. 55-56
  Mag. Terezija Stoisits (G) Contra S. 57-59
  Dr. Johannes Jarolim (S) Pro S. 59-61
  Dr. Helene Partik-Pablé (F) Pro S. 61-62
  Mag. Walter Tancsits (V) Pro S. 62-63
  Bettina Stadlbauer (S) Pro S. 63-65
  Dipl.-Ing. Elke Achleitner (F) Pro S. 65-66
BM Mag. Karin Gastinger (F) Regierungsbank S. 66-68
  Anna Franz (V) Pro S. 68-69
  Mag. Ruth Becher (S) Pro S. 69-70
  Markus Fauland (F) Pro S. 72-73
  Michael Praßl (V) Pro S. 73
BM Maria Rauch-Kallat (V) Regierungsbank S. 73-74
  Mag. Gisela Wurm (S) Pro S. 74-75
  Franz Glaser (V) Pro S. 75-76
29.03.2006 142. Sitzung des Nationalrates: Genehmigung
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -
S. 77-78
29.03.2006 142. Sitzung des Nationalrates: Antrag auf besondere Kundmachung angenommen
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -
S. 78
29.03.2006 142. Sitzung des Nationalrates: Antrag, den Staatsvertrag durch Erlass von Gesetzen zu erfüllen, angenommen
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -
S. 78
29.03.2006 Beschluss im Nationalrat 593/BNR  
31.03.2006 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
31.03.2006 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 26.05.2006)  
31.03.2006 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
31.03.2006 Zuweisung an den Justizausschuss des Bundesrates  
19.04.2006 Justizausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses  
19.04.2006 Justizausschuss des Bundesrates: Bericht 7515/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
21.04.2006 Auf der Tagesordnung der 733. Sitzung des Bundesrates  
21.04.2006 733. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch den Bundesrat Mag. Gerald Klug S. 64
21.04.2006 733. Sitzung des Bundesrates: Debatte  
21.04.2006 733. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
Einhellig
S. 65
21.04.2006 733. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben: Erfüllungsvorbehalt, angenommen
Einhellig
 
21.04.2006 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 344/2006  
21.04.2006 Beschluss im Bundesrat 593/BNR  
Schließen