Bundesrat Stenographisches Protokoll 686. Sitzung / Seite 4

Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite

Verhandlungen

(1) Beschluss des Nationalrates vom 20. März 2002 betreffend ein Bundesgesetz über Vereine (Vereinsgesetz 2002 VerG) (990 und 1055/NR sowie 6614 und 6615/BR d. B.)

Berichterstatter: Christoph Hagen 35

(Antrag, keinen Einspruch zu erheben)

Redner:

Manfred Gruber 35

Ing. Franz Gruber 36

Anna Schlaffer 38 und 59

und (tatsächliche Berichtigung) 47

Dr. Robert Aspöck 40

Stefan Schennach 42

und (tatsächliche Berichtigung) 52

Paul Fasching 45

Theodor Binna 49

Dipl.-Ing. Dr. Bernd Lindinger 49

Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer 52

Alfredo Rosenmaier 53

Gottfried Kneifel 54

Josef Saller 56

Leopold Steinbichler 57

Herbert Würschl 58

Annahme des Antrages des Berichterstatters, keinen Einspruch zu erheben (mit Stimmenmehrheit) 60

Gemeinsame Beratung über

(2) Beschluss des Nationalrates vom 20. März 2002 betreffend ein Bundesgesetz über das Wohnungseigentum (Wohnungseigentumsgesetz 2002 WEG 2002) (989 und 1050 und Zu 1050/NR sowie 6613 und 6616/BR d. B.)

(3) Beschluss des Nationalrates vom 20. März 2002 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem im Hinblick auf die Schaffung des Wohnungseigentumsgesetzes 2002 das allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das Mietrechtsgesetz, das Erwerbsgesellschaftengesetz, die Exekutionsordnung, das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz und das Heizkostenabrechnungsgesetz geändert werden (Wohnungseigentumsbegleitgesetz 2002) (1051/NR sowie 6617/BR d. B.)

Berichterstatter: Christoph Hagen 60

[Antrag, zu (2) und (3) keinen Einspruch zu erheben]

Redner:

Mag. Dietmar Hoscher 61

Herta Wimmler 62

Johanna Schicker 64

Dr. Robert Aspöck 65

Stefan Schennach 67

Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer 69 und 76

Maria Grander 70

Harald Reisenberger 72

Dr. Renate Kanovsky-Wintermann 76


Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite