X

Seite '129/A (XXI. GP) - Wohnrechtsnovelle 2000' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Wohnrechtsnovelle 2000 (129/A)

Übersicht

Status: Kein Einspruch
Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen, Dafür: F, V, dagegen: S, G

Selbständiger Antrag

Antrag der Abgeordneten Mag. Walter Tancsits, Mag. Reinhard Firlinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz, das Mietrechtsgesetz, das Wohnungseigentumsgesetz 1975, das Richtwertgesetz und das Heizkostenabrechnungsgesetz geändert werden und das Hausbesorgergesetz aufgehoben wird (Wohnrechtsnovelle 2000 - WRN 2000)


Eingebracht von: Mag. Walter Tancsits

Eingebracht von: Mag. Reinhard Firlinger

Ausschussbegutachtung beschlossen

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
22.03.2000 Einbringung im Nationalrat  
22.03.2000 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, das Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten, das Bundesministerium für Finanzen und das Bundesministerium für Justiz  
22.03.2000 Vorgesehen für den Bautenausschuss  
22.03.2000 17. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 5
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
22.03.2000 18. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Bautenausschuss S. 3
05.04.2000 Bautenausschuss: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 05.04.2000 vertagt!
 
05.04.2000 Bautenausschuss: Beschlussfassung auf Einholung schriftlicher Stellungnahmen im Rahmen eines "Ausschussbegutachtungsverfahrens"  
23.05.2000 Bautenausschuss: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses
Wiederaufnahme der am 5. April 2000 vertagten Verhandlungen
 
23.05.2000 Bautenausschuss: Selbständiger Antrag betreffend Arbeitszeitgesetz Nachtarbeit der Frauen (123 d.B.)  
24.05.2000 Bautenausschuss: Bericht 122 d.B.  
15.11.2001 Beschlussfassung auf Veröffentlichung der im Rahmen des "Ausschussbegutachtungsverfahren" eingelangten Stellungnahmen im Internet  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
06.06.2000 29. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 41-73
06.06.2000 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
Doris Bures (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 42-45 Video 
Mag. Walter Tancsits (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 45-47 Video 
Dr. Gabriela Moser (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 47-50 Video 
Mag. Reinhard Firlinger (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 50-52 Video 
BM Dr. Dieter Böhmdorfer (F) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 52-53 Video 
Dr. Johannes Jarolim (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 53-54 Video 
Dr. Andreas Khol (V) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 55 Video 
Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 55-56 Video 
Dieter Brosz (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 56-59 Video 
BM Dr. Martin Bartenstein (V) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 59-60 Video 
Detlev Neudeck (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 60-61 Video 
Mag. Johann Maier (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 61-63 Video 
Karl Freund (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 63-64 Video 
Christian Faul (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 64-65 Video 
Andreas Sodian (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 65-66 Video 
Josef Edler (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 66-67 Video 
Mag. Reinhard Firlinger (F) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 68 Video 
Mag. Walter Tancsits (V) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 68 Video 
Matthias Ellmauer (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 68-69 Video 
Ing. Erwin Kaipel (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 69-70 Video 
Mag. Rüdiger Schender (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 71-72 Video 
Dr. Gabriela Moser (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 72-73 Video 
Heinz Gradwohl (S) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 73 Video 
06.06.2000 29. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: F, V, dagegen: S, G
S. 73
06.06.2000 29. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: F, V, dagegen: S, G
S. 73
06.06.2000 Auf der Tagesordnung der 29. Sitzung des Nationalrates  
08.06.2000 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
08.06.2000 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
08.06.2000 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
08.06.2000 Zuweisung an den Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit des Bundesrates  
19.06.2000 Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit des Bundesrates: Bericht 6151/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
21.06.2000 Auf der Tagesordnung der 666. Sitzung  
21.06.2000 666. Sitzung: Berichterstattung durch den Bundesrat Mag. Christof Neuner S. 137-138
21.06.2000 666. Sitzung: Debatte S. 138-148
21.06.2000 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
Mag. Dietmar Hoscher (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 138-140 Video 
Jürgen Weiss (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 140-141 Video 
Ludwig Buchinger (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 141-143 Video 
Herbert Thumpser (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 143-144 Video 
Thomas Ram (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 144-145 Video 
Dr. Robert Aspöck (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 145-146 Video 
BM Dr. Dieter Böhmdorfer (F) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 146-147 Video 
Peter Marizzi (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 147-148 Video 
21.06.2000 666. Sitzung: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
S. 148
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 36/2000  
  Kunsttext  

Stellungnahmen

Die Begutachtungsfrist ist bereits abgelaufen.

Die Einbringung einer Stellungnahme oder Zustimmung zu einer veröffentlichten Stellungnahme ist daher nicht mehr möglich.

Stellungnahmen anzeigen

Hier werden aus Kapazitätsgründen maximal 10000 Ergebnisse entsprechend Ihrer Suchanfrage angezeigt. Alle anderen Stellungnahmen können Sie via Eingabe im Suchfeld (z. B. Name) abrufen.

Insgesamt sind zu diesem Gegenstand bisher 42 Stellungnahmen eingegangen.

Es werden nur jene Personen angezeigt, die mit der Veröffentlichung ihrer Stellungnahme einverstanden waren.

Wird geladen.