Nationalrat, XXI.GP Stenographisches Protokoll 107. Sitzung / Seite 4

Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite

2. der Ablöse von Vorständen und Aufsichtsratsmitgliedern in der öffentlichen Wirtschaft des Bundes,

3. des Vorruhestandes mit 55 im öffentlichen Dienst (so genannte "Chance 55"),

4. anderer Funktionsveränderungen im Bereich des Bundes (z.B. im Bereich der Sozialversicherungen)

seit Februar 2000 auf Wirtschaftlichkeit, Zweckmäßigkeit und Sparsamkeit sowie Gesetzmäßigkeit gemäß § 33 Abs. 1 der Geschäftsordnung 248

Bekanntgabe 137

Ablehnung des Antrages 248

Fragestunde (23.)

Landesverteidigung 16

Stefan Prähauser (181/M); Evelyn Freigaßner, Werner Amon, MBA, Mag. Werner Kogler

Walter Murauer (177/M); Dr. Peter Pilz, Rudolf Parnigoni,

Dr. Peter Pilz (179/M); Roland Zellot, Walter Murauer,

Wolfgang Jung (184/M); Astrid Stadler, Mag. Werner Kogler, Emmerich Schwemlein

Anton Gaál (182/M); Dr. Reinhard Eugen Bösch, Johann Loos, Karl Öllinger

Johann Loos (178/M); Dr. Peter Pilz, Dr. Reinhard Eugen Bösch, Katharina Pfeffer

Mag. Werner Kogler (180/M); Mag. Walter Tancsits, Beate Schasching, Mag. Beate Hartinger

Dipl.-Ing. Werner Kummerer (183/M); Mag. Dr. Udo Grollitsch, Mag. Cordula Frieser, Mag. Werner Kogler

Ausschüsse

Zuweisungen 33, 82, 241, 244, 246, 248

Dringliche Anfrage

der Abgeordneten Mag. Helmut Kukacka, Theresia Zierler, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für öffentliche Leistung und Sport betreffend ungerechtfertigt hohe Anzahl an krankheitsbedingten Ruhestandsversetzungen bei den staatsnahen Unternehmen, insbesondere bei den ÖBB (4026/J) 107

Begründung: Mag. Helmut Kukacka 109

Vizekanzlerin Dr. Susanne Riess-Passer 113

Debatte:

Theresia Zierler 122

Friedrich Verzetnitsch 125

Karlheinz Kopf 127


Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite