LETZTES UPDATE: 27.04.2017; 17:06

Übersicht

Status: Kein Einspruch
Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen, Dafür: F, V, dagegen: S, G

Angenommene Entschließungen: 131/E, 132/E

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Landesvertragslehrergesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrergesetz, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesministeriengesetz 1986, das Mutterschutzgesetz 1979, das Karenzurlaubsgeldgesetz, das Auslandszulagengesetz, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Ausschreibungsgesetz 1989, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Einsatzzulagengesetz, das Wachebediensteten-Hilfeleistungsgesetz, das Bundesgesetz über die Abgeltung von wissenschaftlichen und künstlerischen Tätigkeiten an Universitäten und Universitäten der Künste und das Bundesbahngesetz 1992 geändert werden (Dienstrechts-Novelle 2002)


bezieht sich auf: Dienstrechts-Novelle 2002 (286/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
20.03.2002 Einlangen im Nationalrat  
20.03.2002 Vorgesehen für den Verfassungsausschuss  
21.03.2002 98. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 29
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
21.03.2002 99. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Verfassungsausschuss S. 3
05.04.2002 Verfassungsausschuss: auf Tagesordnung in der 22. Sitzung des Ausschusses  
05.04.2002 Verfassungsausschuss: Bericht 1079 d.B.  
05.04.2002 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 238/2002  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
17.04.2002 Auf der Tagesordnung der 100. Sitzung des Nationalrates  
17.04.2002 100. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Dr. Ilse Mertel, Kolleginnen und Kollegen (AA-213)
abgelehnt
Dafür: S, dagegen: F, V, G
 
17.04.2002 100. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Karl Schweitzer, Mag. Helmut Kukacka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vermummungsverbot (380/UEA)
angenommen (131/E)
Dafür: F, V, dagegen: S, G
S. 66-67
17.04.2002 100. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Dr. Ilse Mertel, Kolleginnen und Kollegen (AA-214)
abgelehnt
Dafür: S, dagegen: F, V, G
 
17.04.2002 100. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Paul Kiss, Dr. Helene Partik-Pablé, Kolleginnen und Kollegen betreffend SPÖ-Verlangen auf Demonstrationsverbot am Heldenplatz (381/UEA)
angenommen (132/E)
Dafür: F, V, dagegen: S, G
S. 73
17.04.2002 100. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Dr. Ilse Mertel, Kolleginnen und Kollegen (AA-215)
abgelehnt
Dafür: S, G, dagegen: F, V
 
17.04.2002 100. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechtsanwaltskosten bei strafgerichtlichen Freisprüchen (382/UEA)
abgelehnt
Dafür: G, dagegen: S, F, V
S. 86
17.04.2002 100. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbot neonazistischer Demonstrationen (383/UEA)
abgelehnt
Dafür: S, G, dagegen: F, V
S. 103-104
17.04.2002 100. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 38-107, 116-117
17.04.2002 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Ilse Mertel (S) Contra S. 39-42
  Werner Miedl (V) Pro S. 42-44
  Dr. Peter Pilz (G) Contra S. 44-47
  Dr. Helene Partik-Pablé (F) Pro S. 47-50
  Dr. Peter Pilz (G) tatsächliche Berichtigung S. 51-52
  Karl Öllinger (G) tatsächliche Berichtigung S. 52-53
  Dr. Johannes Jarolim (S) tatsächliche Berichtigung S. 53
  Rudolf Parnigoni (S) Contra S. 53-55
VK Dr. Susanne Riess-Passer (F) Regierungsbank S. 55-59
  Dr. Johannes Jarolim (S) tatsächliche Berichtigung S. 59
  Paul Kiss (V) Pro S. 59-61
  Dr. Alexander Van der Bellen (G) Contra S. 61-64
  Mag. Karl Schweitzer (F) Pro S. 65-67
  Otto Pendl (S) Contra S. 67-69
BM Dr. Ernst Strasser (V) Regierungsbank S. 69-72
  Dr. Alexander Van der Bellen (G) tatsächliche Berichtigung S. 72
  Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (V) Pro S. 72-74
  Karl Öllinger (G) Contra S. 74-78
  Mag. Karl Schweitzer (F) tatsächliche Berichtigung S. 79
BM Dr. Ernst Strasser (V) Regierungsbank S. 79
  Wolfgang Jung (F) tatsächliche Berichtigung S. 80
  Hermann Reindl (F) Pro S. 80-81
  Stefan Prähauser (S) Contra S. 81-84
  Günter Kößl (V) Pro S. 84-85
  Mag. Terezija Stoisits (G) Contra S. 85-86
  Wolfgang Jung (F) Pro S. 87-88
  Peter Marizzi (S) Contra S. 88-89
  Edeltraud Lentsch (V) Pro S. 89-90
  Rainer Wimmer (S) Contra S. 90-91
  Robert Egghart (F) Pro S. 91-92
  Nikolaus Prinz (V) Pro S. 92-93
  Mag. Eduard Mainoni (F) Pro S. 93-94
  Dr. Sylvia Papházy, MBA (F) Pro S. 94-95
  Dr. Peter Wittmann (S) Contra S. 95-97
  Robert Egghart (F) tatsächliche Berichtigung S. 97
  Dr. Gerhard Kurzmann (F) Pro S. 97-98
  Dr. Michael Krüger (F) Pro S. 98-99
  Dr. Peter Pilz (G) Contra S. 99-100
  Reinhart Gaugg (F) Pro S. 100-101
  Dr. Josef Cap (S) Contra S. 101-104
  Mag. Helmut Kukacka (V) Pro S. 104-106
  Ing. Peter Westenthaler (F) Pro S. 106-107
17.04.2002 100. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Getrennte Abstimmung (mit wechselnden Mehrheiten: dafür SFV bzw. FV)
S. 116-117
17.04.2002 100. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: F, V, dagegen: S, G
S. 117
17.04.2002 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 271/2002  
18.04.2002 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
18.04.2002 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 14.06.2002)  
18.04.2002 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
18.04.2002 Zuweisung an den Ausschuss für öffentliche Leistung und Sport des Bundesrates  
29.04.2002 Ausschuss für öffentliche Leistung und Sport des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 6. Sitzung des Ausschusses  
29.04.2002 Ausschuss für öffentliche Leistung und Sport des Bundesrates: Bericht 6632/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
03.05.2002 Auf der Tagesordnung der 687. Sitzung des Bundesrates  
03.05.2002 687. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch den Bundesrat Mag. Thomas Ram S. 9
03.05.2002 687. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 9-30
03.05.2002 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Albrecht Konecny (S) Contra S. 9-12
  Alfred Schöls (V) Pro S. 12-14
  Herbert Würschl (S) Contra S. 14-16
VK Dr. Susanne Riess-Passer (F) Regierungsbank S. 16-19
  Christoph Hagen (F) Pro S. 19-20
  Stefan Schennach (G) Contra S. 21-22
  Dr. Renate Kanovsky-Wintermann (F) Pro S. 22-24
  Albrecht Konecny (S) Contra S. 24-26
VK Dr. Susanne Riess-Passer (F) Regierungsbank S. 26-27
  Ludwig Bieringer (V) Pro S. 28
  Dr. Peter Böhm (F) Pro S. 28-29
  Mag. Harald Himmer (V) Pro S. 29
  Ing. Gerd Klamt (F) Pro S. 30
03.05.2002 687. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
S. 30
03.05.2002 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 687. Sitzung des Bundesrates: SERIE VON REFORMGESETZEN PASSIERT BUNDESRAT Nr. 320/2002  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 87/2002  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

Dienstrechts-Novelle 2002 (286/ME)

Status: Regierungsvorlage (1066 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Karenzurlaubsgeldgesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftlichen Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesministeriengesetz 1986, das Mutterschutzgesetz 1979, das Väter-Karenzgesetz, das Poststrukturgesetz und das Auslandszulagengesetz geändert werden (Dienstrechts-Novelle 2002)


Einbringendes Ressort: BM für öffentliche Leistung und Sport Tel.: 514 33

Datum Stellungnahme von
19.02.2002 1/SN-286/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
25.02.2002 2/SN-286/ME Datenschutzrat
27.02.2002 3/SN-286/ME BM f. Justiz
27.02.2002 4/SN-286/ME 1 BM f. Wirtschaft, Familie u. Jugend
01.03.2002 5/SN-286/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
01.03.2002 6/SN-286/ME Amt der Tiroler Landesregierung
05.03.2002 7/SN-286/ME Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
05.03.2002 8/SN-286/ME Rechnungshof
05.03.2002 9/SN-286/ME BM f. Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt u. Wasserwirtschaft
05.03.2002 10/SN-286/ME Bundeskonferenz des wissenschaftlichen und künstlerischen Personals der österreichischen Universitäten
05.03.2002 11/SN-286/ME Bundeskanzleramt
05.03.2002 12/SN-286/ME BM f. Finanzen
06.03.2002 13/SN-286/ME BM f. Landesverteidigung u. Sport
07.03.2002 14/SN-286/ME BM f. soziale Sicherheit und Generationen
07.03.2002 15/SN-286/ME Amt der Salzburger Landesregierung
04.03.2002 16/SN-286/ME Österreichische Post AG
13.03.2002 17/SN-286/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag
25.03.2002 18/SN-286/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
27.05.2002 19/SN-286/ME BM f. Inneres

Schlagwörter