LETZTES UPDATE: 10.12.2016; 01:47

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 157/BNR
Namentliche Abstimmung ( abgegebene Stimmen 52, davon Ja-Stimmen: 44, Nein-Stimmen: 8 )
Beschlossen im Nationalrat , Namentliche Abstimmung ( abgegebene Stimmen: 174, davon Ja-Stimmen: 110, Nein-Stimmen: 64 )

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die eingetragene Partnerschaft erlassen (Eingetragene Partnerschaft-Gesetz - EPG) und das Allgemeine Bürgerliche Gesetzbuch, das Ehegesetz, das Fortpflanzungsmedizingesetz, das IPR-Gesetz, die Jurisdiktionsnorm, das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Ausländerbeschäftigungsgesetz, das Urlaubsgesetz, das Betriebliche Mitarbeiter- und Selbständigenvorsorgegesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Arbeitsverfassungsgesetz, das Post-Betriebsverfassungsgesetz, das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz, das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz, das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Heeresversorgungsgesetz, das Opferfürsorgegesetz, das Verbrechensopfergesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Notarversicherungsgesetz 1972, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Bewertungsgesetz 1955, das Gebührengesetz 1957, das Grunderwerbsteuergesetz 1987, die Bundesabgabenordnung, das Alkoholsteuergesetz, das Allgemeine Verwaltungsverfahrensgesetz 1991, das Verwaltungsstrafgesetz 1991, das Datenschutzgesetz 2000, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz, das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, die Reisegebührenvorschrift, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bezügegesetz, das Wachebediensteten-Hilfeleistungsgesetz, das Auslandszulagen- und -hilfeleistungsgesetz, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Personenstandsgesetz, das Namensänderungsgesetz, das Passgesetz 1992, das Meldegesetz 1991, das Asylgesetz 2005, das Fremdenpolizeigesetz 2005, das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz, das Staatsbürgerschaftsgesetz 1985, das Ärztegesetz 1998, das Gehaltskassengesetz 2002, das Apothekenrecht, die Gewerbeordnung 1994, das Bilanzbuchhaltungsgesetz, das Wirtschaftstreuhandberufsgesetz, das Ziviltechnikergesetz 1993, das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz, das Heeresdisziplinargesetz 2002, das Heeresgebührengesetz 2001, das Studienförderungsgesetz 1992, das Schülerbeihilfengesetz 1983, das Unterrichtspraktikumsgesetz, das Patentgesetz 1970, das Patentanwaltsgesetz, das Entwicklungshelfergesetz, das Bundesgesetz über Aufgaben und Organisation des auswärtigen Dienstes – Statut und das Bundesgesetz über die Einräumung von Privilegien und Immunitäten an internationale Organisationen geändert werden

Gesetz geworden als:

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die eingetragene Partnerschaft erlassen (Eingetragene Partnerschaft-Gesetz - EPG) und das Allgemeine Bürgerliche Gesetzbuch, das Ehegesetz, das Fortpflanzungsmedizingesetz, das IPR-Gesetz, die Jurisdiktionsnorm, das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Ausländerbeschäftigungsgesetz, das Urlaubsgesetz, das Betriebliche Mitarbeiter- und Selbständigenvorsorgegesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Arbeitsverfassungsgesetz, das Post-Betriebsverfassungsgesetz, das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz, das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz, das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Heeresversorgungsgesetz, das Opferfürsorgegesetz, das Verbrechensopfergesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Notarversicherungsgesetz 1972, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Bewertungsgesetz 1955, das Gebührengesetz 1957, das Grunderwerbsteuergesetz 1987, die Bundesabgabenordnung, das Alkoholsteuergesetz, das Allgemeine Verwaltungsverfahrensgesetz 1991, das Verwaltungsstrafgesetz 1991, das Datenschutzgesetz 2000, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz, das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, die Reisegebührenvorschrift, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bezügegesetz, das Wachebediensteten-Hilfeleistungsgesetz, das Auslandszulagen- und -hilfeleistungsgesetz, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Personenstandsgesetz, das Namensänderungsgesetz, das Passgesetz 1992, das Meldegesetz 1991, das Asylgesetz 2005, das Fremdenpolizeigesetz 2005, das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz, das Staatsbürgerschaftsgesetz 1985, das Ärztegesetz 1998, das Gehaltskassengesetz 2002, das Apothekengesetz, die Gewerbeordnung 1994, das Bilanzbuchhaltungsgesetz, das Wirtschaftstreuhandberufsgesetz, das Ziviltechnikergesetz 1993, das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz, das Heeresdisziplinargesetz 2002, das Heeresgebührengesetz 2001, das Studienförderungsgesetz 1992, das Schülerbeihilfengesetz 1983, das Unterrichtspraktikumsgesetz, das Patentgesetz 1970, das Patentanwaltsgesetz, das Entwicklungshelfergesetz, das Bundesgesetz über Aufgaben und Organisation des auswärtigen Dienstes – Statut und das Bundesgesetz über die Einräumung von Privilegien und Immunitäten an internationale Organisationen geändert werden


Einbringendes Ressort: BMJ (Bundesministerium für Justiz)

Stellungnahmen 

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
17.11.2009 Vorgesehen für den Justizausschuss  
18.11.2009 Einlangen im Nationalrat  
19.11.2009 46. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 37
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
19.11.2009 47. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Justizausschuss S. 4
03.12.2009 Justizausschuss: auf Tagesordnung in der 5. Sitzung des Ausschusses  
03.12.2009 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 1080/2009  
03.12.2009 Justizausschuss: Bericht 558 d.B.  
03.12.2009 Justizausschuss: Selbständiger Antrag betreffend Ziviltechnikerkammergesetz 1993, (559 d.B.)  
03.12.2009 Justizausschuss: Selbständiger Antrag betreffend Bundesverfassungsgesetz über die Begrenzung von Bezügen öffentlicher Funktionäre (560 d.B.)  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
10.12.2009 Auf der Tagesordnung der 49. Sitzung des Nationalrates  
10.12.2009 49. Sitzung des Nationalrates: Antrag der Abgeordneten Herbert Scheibner, Kolleginnen und Kollegen auf Rückverweisung an den Justizausschuss (194/GO)
abgelehnt
S. 97
10.12.2009 49. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Mag. Heribert Donnerbauer, Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen (AA-95)
angenommen
Getrennte Abstimmung ( mit wechselnden Mehrheiten (dafür S, V, teilweise B bzw. S, V, G, teilweise B))
S. 68, 68-70
10.12.2009 49. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Albert Steinhauser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gleichstellung der Eingetragenen Partnerschaft mit der Ehe (352/UEA)
abgelehnt
Dafür: G, dagegen: S, V, F, B
S. 72, 72-76
10.12.2009 49. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Mag. Dr. Wolfgang Zinggl, Kolleginnen und Kollegen (AA-96)
abgelehnt
Dafür: G, dagegen: S, V, F, B
S. 91-92, 92-93
10.12.2009 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 1097/2009  
10.12.2009 49. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Peter Fichtenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gewissensfreiheit für Beamte - keine Konsequenzen bei Verweigerung von personenstandsrechtlichen Amtshandlungen nach dem EPG (353/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, dagegen: S, V, B, G ( dafür Abg. Windholz )
S. 94, 95-97
10.12.2009 49. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 57-99
10.12.2009 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Heinz-Christian Strache (F) Contra S. 59-61
  Mag. Heribert Donnerbauer (V) Pro S. 61-64
  Herbert Scheibner (B) Contra S. 64-66
  Dr. Johannes Jarolim (S) Pro S. 66-68
  Mag. Albert Steinhauser (G) Contra S. 70-72
BM Mag. Claudia Bandion-Ortner (A) Regierungsbank S. 76-78
  Herbert Kickl (F) Contra S. 78-79
  Mag. Dr. Beatrix Karl (V) Pro S. 79-80
  Gerald Grosz (B) Contra S. 80-81
  Mag. Gisela Wurm (S) Pro S. 82
  Dr. Eva Glawischnig-Piesczek (G) Contra S. 83-84
BM Gabriele Heinisch-Hosek (S) Regierungsbank S. 84-86
  Dr. Peter Fichtenbauer (F) Contra S. 86
  Franz Glaser (V) Pro S. 87
  Maximilian Linder (B) Contra S. 87-88
  Mag. Ruth Becher (S) Pro S. 88
  Mag. Daniela Musiol (G) Contra S. 88-89
  Anneliese Kitzmüller (F) Contra S. 89-90
  Mag. Karin Hakl (V) Pro S. 90-91
  Mag. Dr. Wolfgang Zinggl (G) Contra S. 91-92
  Lutz Weinzinger (F) Contra S. 93-94
  Dr. Gerhard Kurzmann (F) Contra S. 94-95
10.12.2009 Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Getrennte Abstimmung ( mit wechselnden Mehrheiten (dafür S, V, teilweise B bzw. S, V, G, teilweise B) )
S. 97-98
10.12.2009 Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Namentliche Abstimmung ( abgegebene Stimmen: 174, davon Ja-Stimmen: 110, Nein-Stimmen: 64 )
S. 97, 98-100
10.12.2009 Beschluss im Nationalrat 157/BNR  
14.12.2009 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
14.12.2009 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 08.02.2010)  
14.12.2009 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
14.12.2009 Änderungen gegenüber dem Gesetzentwurf in der Fassung des Nationalrat-Ausschussberichtes (8217/BR d.B.)  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
14.12.2009 Zuweisung an den Justizausschuss des Bundesrates  
16.12.2009 Justizausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 1. Sitzung des Ausschusses  
16.12.2009 Justizausschuss des Bundesrates: Bericht 8228/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
18.12.2009 Auf der Tagesordnung der 780. Sitzung des Bundesrates  
18.12.2009 780. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch die Bundesrätin Juliane Lugsteiner S. 80-81
18.12.2009 780. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 81-99
18.12.2009 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Elmar Podgorschek (F) Contra S. 81-82
  Franz Perhab (V) Pro S. 83-84
  Stefan Schennach (A) Contra S. 84-87
  Josef Kalina (S) Pro S. 87-89
  Peter Zwanziger (A) Contra S. 89-90
  Dr. Andreas Schnider (V) Pro S. 90-93
  Efgani Dönmez (A) Contra S. 93-95
  Elisabeth Kerschbaum (A) Contra S. 95-96
  Mag. Harald Himmer (V) Pro S. 96-97
  Albrecht Konecny (S) Pro S. 97-98
  Stefan Schennach (A) tatsächliche Berichtigung S. 98
BM Mag. Claudia Bandion-Ortner (A) Regierungsbank S. 98-99
18.12.2009 Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
Namentliche Abstimmung ( abgegebene Stimmen 52, davon Ja-Stimmen: 44, Nein-Stimmen: 8 )
S. 99-101
18.12.2009 Beschluss im Bundesrat 157/BNR  
18.12.2009 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 780. Sitzung des Bundesrates: Jahreskehraus des Bundesrats mit umfangreicher Tagesordnung Nr. 1131/2009  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 135/2009  
  Kunsttext