LETZTES UPDATE: 03.02.2017; 20:47

Übersicht

Status: Gesetzesantrag abgelehnt (1058 d.B.)

Selbständiger Antrag

Antrag der Abgeordneten Mag. Johann Ewald Stadler und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Schulzeitgesetz 1985, zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 467/1995, geändert wird


Eingebracht von: Mag. Johann Ewald Stadler

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
16.04.1996 Einbringung im Nationalrat  
16.04.1996 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten und das Bundesministerium f. Unterricht u.kulturelle Angelegenheiten  
16.04.1996 Vorgesehen für den Unterrichtsausschuß  
19.04.1996 16. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 11
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
23.04.1996 17. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Unterrichtsausschuß S. 18
14.05.1996 Unterrichtsausschuß: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses  
14.05.1996 Unterrichtsausschuß: Unterausschuss eingesetzt (1/A-UN)  
29.11.1996 49. Sitzung des Nationalrates: Antrag der Abgeordneten Mag. Karl Schweitzer und Genossen auf Fristsetzung zur Berichterstattung durch den Unterrichtsausschuß (118/GO)
abgelehnt
S. 34
15.01.1998 Unterausschuss des Unterrichtsausschusses: Vorbehandlung in der 1. Sitzung des Ausschusses  
15.01.1998 Unterrichtsausschuß: auf Tagesordnung in der 9. Sitzung des Ausschusses  
15.01.1998 Unterausschuss des Unterrichtsausschusses: Vorbehandlung abgeschlossen  
15.01.1998 Unterrichtsausschuß: Bericht 1058 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
22.01.1998 Auf der Tagesordnung der 107. Sitzung des Nationalrates  
22.01.1998 107. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 159-180
22.01.1998 107. Sitzung des Nationalrates: Abstimmung: Antrag, den ablehnenden Ausschussbericht zur Kenntnis zu nehmen: angenommen
Dafür: S, V, F, L, G, dagegen: -
S. 179-180
22.01.1998 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Karl Schweitzer (F) Contra S. 160
  Mag. Dr. Josef Höchtl (V) Pro S. 161-162
  Maria Schaffenrath (L) Contra S. 162-164
  Dr. Dieter Antoni (S) Pro S. 164-167
  Karl Öllinger (G) Contra S. 167-168
  Katharina Horngacher (V) Pro S. 168-169
  Elfriede Madl (F) Contra S. 169-170
  Dr. Johann Stippel (S) Pro S. 170-171
  Theresia Haidlmayr (G) Contra S. 171-172
  Karlheinz Kopf (V) Pro S. 173
  Dipl.-Ing. Leopold Schöggl (F) Contra S. 173-174
BM Elisabeth Gehrer (V) Regierungsbank S. 174-175
  Dr. Robert Rada (S) Pro S. 176-177
  Mag. Dr. Udo Grollitsch (F) Contra S. 177-178
  Dr. Gertrude Brinek (V) Pro S. 178
  Brunhilde Fuchs (S) Pro S. 179
Schließen