Nationalrat, XX.GP Stenographisches Protokoll 90. Sitzung / Seite 5

Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite

Österreich, insbesondere in Hinblick auf eine Eindämmung des Kaufkraftabflusses in das benachbarte Ausland Ablehnung 73, 81

Gemeinsame Beratung über

7. Punkt: Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (848 d. B.): Bundesgesetz betreffend die Veräußerung der Anteile des Bundes an der "Dachstein" Fremdenverkehrs-Aktiengesellschaft (863 d. B.) 81

8. Punkt: Bericht des Finanzausschusses über den Antrag 516/A der Abgeordneten Dr. Ewald Nowotny, Dkfm. Dr. Günter Stummvoll und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesfinanzierungsgesetz geändert wird (864 d. B.) 81

Redner:

Mag. Gilbert Trattner 81

Rainer Wimmer 82

Mares Rossmann 86

Hermann Kröll 87

Dr. Hans Peter Haselsteiner 88

Dr. Alexander Van der Bellen 90, 95

Dr. Ewald Nowotny 90

Dr. Alfred Gusenbauer 93

Dipl.-Vw. Dr. Dieter Lukesch 95

Annahme der Gesetzentwürfe in 863 und 864 d. B. 96

Gemeinsame Beratung über

9. Punkt: Bericht des Finanzausschusses über den Antrag 515/A der Abgeordneten Dr. Ewald Nowotny, Dkfm. Dr. Günter Stummvoll und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das 1. Staatsvertragsdurchführungsgesetz 1956, BGBl. Nr. 165/1956, geändert wird (861 d. B.) 97

10. Punkt: Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (846 d. B.): Bundesgesetz, mit dem das Entschädigungsgesetz !SSR und das Verteilungsgesetz DDR geändert werden (862 d. B.) 97

11. Punkt: Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (847 d. B.): Anlage E des Übereinkommens über die vorübergehende Verwendung samt Vorbehalten der Republik Österreich (867 d. B.) 97

Redner:

Helmut Dietachmayr 97

Mag. Dr. Josef Höchtl 99

Dr. Martin Graf 103, 114

Dr. Alexander Van der Bellen 106

Mag. Cordula Frieser 107

Ute Apfelbeck 108

Dr. Harald Ofner 109, 113

Dkfm. DDr. Friedrich König 110

Dkfm. Mag. Josef Mühlbachler 112

Dr. Hans Peter Haselsteiner 113

Dr. Volker Kier 114

Mag. Johann Ewald Stadler (tatsächliche Berichtigung) 115

Annahme der Gesetzentwürfe in 861 und 862 d. B. 115

Genehmigung des Staatsvertrages in 867 d. B. 116


Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite