Suche

Seite '852/A (XX. GP) - Europawahlordnung, Änderung' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Europawahlordnung, Änderung (852/A)

Übersicht

Status: Kein Einspruch
Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen, Dafür: S, V, dagegen: F, L, G

Selbständiger Antrag

Antrag der Abgeordneten Dr. Andreas Khol, Dr. Peter Kostelka und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die Europawahlordnung geändert wird


Eingebracht von: Dr. Andreas Khol

Eingebracht von: Dr. Peter Kostelka

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
17.07.1998 Einbringung im Nationalrat  
17.07.1998 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, das Bundesministerium für Finanzen und das Bundesministerium für Inneres  
17.07.1998 Vorgesehen für den Verfassungsausschuß  
17.07.1998 136. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 4
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
17.07.1998 137. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Verfassungsausschuß S. 13
15.09.1998 Verfassungsausschuß: auf Tagesordnung in der 27. Sitzung des Ausschusses  
16.09.1998 Verfassungsausschuß: Bericht 1397 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
18.09.1998 Auf der Tagesordnung der 139. Sitzung des Nationalrates  
18.09.1998 Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen erforderlich  
18.09.1998 139. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Theresia Haidlmayr und Genossen (AA-375)
abgelehnt
Dafür: L, G, dagegen: S, V, F
 
18.09.1998 139. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 80-100, 147-164
18.09.1998 139. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
wechselnde Mehrheiten (SVflG bzw. SVflg)
S. 164
18.09.1998 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Mag. Johann Ewald Stadler (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 80-82
Dr. Elisabeth Hlavac (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 82-85
Mag. Dr. Heide Schmidt (L) WortmeldungsartContra ProtokollS. 85-90
Mag. Cordula Frieser (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 90-92
Theresia Haidlmayr (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 92-95
Dr. Irmtraut Karlsson (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 95-96
Dr. Martin Graf (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 96-98
Mag. Dr. Heide Schmidt (L) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 98
Maria Rauch-Kallat (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 98-100
Dr. Volker Kier (L) WortmeldungsartContra ProtokollS. 148-149
Mag. Walter Posch (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 149-150
Mag. Terezija Stoisits (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 150-154
Karl Donabauer (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 154-156
Karl Smolle (L) WortmeldungsartContra ProtokollS. 156-157
Walter Murauer (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 157-158
Andreas Wabl (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 158-161
18.09.1998 139. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, dagegen: F, L, G
S. 164
22.09.1998 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
22.09.1998 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
22.09.1998 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
22.09.1998 Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates  
29.09.1998 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: Bericht 5784/BR d.B.  
29.09.1998 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 5. Sitzung des Ausschusses  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
01.10.1998 Auf der Tagesordnung der 644. Sitzung  
01.10.1998 644. Sitzung: Berichterstattung durch den Bundesrat Alfred Schöls S. 42
01.10.1998 644. Sitzung: Debatte S. 42-60
01.10.1998 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Alfred Schöls (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 42-43
Dr. Peter Böhm (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 43-45
Josef Rauchenberger (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 45-47
Jürgen Weiss (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 47-49
Dr. Reinhard Eugen Bösch (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 49-51
Ferdinand Gstöttner (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 51
Wolfram Vindl (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 51-52
Dr. Paul Tremmel (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 52-55
Albrecht Konecny (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 55-57
Dr. Vincenz Liechtenstein (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 57
Mag. John Gudenus (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 57-59
Ludwig Bieringer (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 59
Dr. Peter Wittmann (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 60-61
01.10.1998 644. Sitzung: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen S. 61
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 162/1998  
  Kunsttext