LETZTES UPDATE: 02.06.2016; 02:10
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bundesverfassungsgesetz über den EU-Erweiterungsvertrag (110 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 48/BNR
Einhellig (Zustimmung gem. Art. 44 Abs. 2 B-VG)
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: V, S, F, G, dagegen: -

Angenommene Entschließung: 14/E

Schlagworte

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesverfassungsgesetz über den Abschluss des Vertrages über den Beitritt der Tschechischen Republik, der Republik Estland, der Republik Zypern, der Republik Lettland, der Republik Litauen, der Republik Ungarn, der Republik Malta, der Republik Polen, der Republik Slowenien und der Slowakischen Republik zur Europäischen Union


Einbringendes Ressort: BKA (Bundeskanzleramt)

bezieht sich auf: Bundesverfassungsgesetz über den EU-Erweiterungsvertrag (51/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
04.06.2003 Einlangen im Nationalrat  
04.06.2003 Vorgesehen für den Verfassungsausschuss  
04.06.2003 Bundesverfassungsgesetz  
11.06.2003 21. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 3
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
12.06.2003 22. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Verfassungsausschuss S. 7
01.07.2003 Verfassungsausschuss: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
01.07.2003 Verfassungsausschuss: Bericht 161 d.B.  
01.07.2003 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 3. Sitzung des Ausschusses: EU-ERWEITERUNG: ABGEORDNETE SETZEN ERSTEN SCHRITT ZUR RATIFIZIERUNG Nr. 512/2003  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
09.07.2003 Auf der Tagesordnung der 28. Sitzung des Nationalrates  
09.07.2003 28. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Ulrike Lunacek, Dkfm. Dr. Hannes Bauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserung der österreichisch-tschechischen Beziehungen (54/UEA)
abgelehnt
Dafür: S, G, dagegen: V, F
S. 56
09.07.2003 28. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Ulrike Lunacek, Dkfm. Dr. Hannes Bauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ratifizierung von zwei Abkommen zwischen Österreich und Tschechien (55/UEA)
abgelehnt
Dafür: S, G, dagegen: V, F
S. 57
09.07.2003 28. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Barbara Rosenkranz, Matthias Ellmauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherung der Menschenrechte durch die Tschechische Republik (56/UEA)
angenommen (14/E)
Dafür: V, F, dagegen: S, G
S. 67-68
09.07.2003 Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen erforderlich  
09.07.2003 28. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 38-86
09.07.2003 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Wilhelm Molterer (V) Pro S. 38-40
  Dr. Alfred Gusenbauer (S) Pro S. 40-43
  Herbert Scheibner (F) Pro S. 43-47
  Dr. Alexander Van der Bellen (G) Pro S. 47-50
  Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer (V) Pro S. 50-52
  Dr. Josef Cap (S) Pro S. 52-53
  Maximilian Walch (F) Pro S. 53-54
  Mag. Ulrike Lunacek (G) Pro S. 54-57
BK Dr. Wolfgang Schüssel (V) Regierungsbank S. 58-62
  Karl Donabauer (V) Pro S. 62-64
  Peter Schieder (S) Pro S. 64-65
  Barbara Rosenkranz (F) Pro S. 66-68
  Dr. Eva Glawischnig (G) Pro S. 68-70
  Dipl.-Ing. Mag. Roderich Regler (V) Pro S. 71-72
  Dkfm. Dr. Hannes Bauer (S) Pro S. 72-73
  Dipl.-Ing. Uwe Scheuch (F) Pro S. 73-75
  Dr. Evelin Lichtenberger (G) Pro S. 75-76
  Dr. Werner Fasslabend (V) Pro S. 77-78
  Friedrich Verzetnitsch (S) Pro S. 78-80
  Dipl.-Ing. Elke Achleitner (F) Pro S. 80-81
  Marianne Hagenhofer (S) Pro S. 81-82
  Mag. Dr. Magda Bleckmann (F) Pro S. 82-84
  Dr. Evelin Lichtenberger (G) tatsächliche Berichtigung S. 84
  Dr. Peter Wittmann (S) Pro S. 84-86
09.07.2003 28. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -
S. 86
09.07.2003 28. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -
S. 86
09.07.2003 Beschluss im Nationalrat 48/BNR  
09.07.2003 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 28. Sitzung des Nationalrates: NATIONALRAT: EU-ERWEITERUNG - EIN GEWALTIGER HISTORISCHER SCHRITT Nr. 560/2003  
11.07.2003 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
11.07.2003 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 05.09.2003)  
11.07.2003 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
11.07.2003 Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates  
21.07.2003 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: Bericht 6802/BR d.B.  
21.07.2003 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
23.07.2003 Auf der Tagesordnung der 700. Sitzung des Bundesrates  
23.07.2003 700. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch die Bundesrätin Uta Barbara Pühringer S. 26
23.07.2003 700. Sitzung des Bundesrates: Antrag, Zustimmung zu erteilen, angenommen
Einhellig (Zustimmung gem. Art. 44 Abs. 2 B-VG)
S. 46-47
23.07.2003 700. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 26-46
23.07.2003 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Gerhard Tusek (V) Pro S. 26-29
  Albrecht Konecny (S) Pro S. 29-31
  Dr. Peter Böhm (F) Pro S. 31-33
  Stefan Schennach (G) Pro S. 33-34
StS Franz Morak (V) Regierungsbank S. 34-35
  Gottfried Kneifel (V) Pro S. 35-37
  Dr. Elisabeth Hlavac (S) Pro S. 37-39
  Mag. John Gudenus (F) Pro S. 39-41
  Dr. Franz Eduard Kühnel (V) Pro S. 41-42
  Dr. Andreas Schnider (V) Pro S. 42-44
  Elisabeth Kerschbaum (G) Pro S. 44
  Jürgen Weiss (V) Pro S. 45-46
23.07.2003 Beschluss im Bundesrat 48/BNR  
12.08.2003 Bundesverfassungsgesetz vom 09.07.2003  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 53/2003  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

Bundesverfassungsgesetz über den EU-Erweiterungsvertrag (51/ME)

Status: Regierungsvorlage (110 d.B.)

Schlagworte

Staatsvertragsentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesverfassungsgesetz über den Abschluss des Vertrages über den Beitritt der Tschechischen Republik, der Republik Estland, der Republik Zypern, der Republik Lettland, der Republik Litauen, der Republik Ungarn, der Republik Malta, der Republik Polen, der Republik Slowenien und der Slowakischen Republik zur Europäischen Union


Einbringendes Ressort: Bundeskanzleramt Tel.: (01)531 15/2375

Datum Stellungnahme von
19.05.2003 1/SN-51/ME Amt der Tiroler Landesregierung
21.05.2003 2/SN-51/ME Rechnungshof
21.05.2003 3/SN-51/ME Amt der Salzburger Landesregierung
22.05.2003 4/SN-51/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
26.05.2003 5/SN-51/ME BM f. Finanzen
04.06.2003 6/SN-51/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung