Suche

Übersicht

Status: 56. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Dr. Ernst Strasser

Angenommene Entschließung: 55/E

Schriftliche Anfrage

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Helene Partik-Pablé, Mag. Walter Tancsits, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Inneres betreffend "Gewalt von links"


Eingebracht von: Dr. Helene Partik-Pablé

Eingebracht von: Mag. Walter Tancsits

Eingebracht an: Dr. Ernst Strasser Regierungsmitglied Bundesministerium für Inneres

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
01.02.2001 Einlangen im Nationalrat (Frist: 02.04.2001)  
01.02.2001 56. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Behandlung verlangt
Name und Fraktion Protokoll
Dr. Helene Partik-Pablé (F) Protokoll 
Mag. Walter Tancsits (V) Protokoll 
Evelyn Freigaßner (F) Protokoll 
Jutta Wochesländer (F) Protokoll 
Werner Miedl (V) Protokoll 
S. 35
01.02.2001 Übermittlung an das Bundeskanzleramt und das Bundesministerium für Inneres  
01.02.2001 56. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 13
Schließen
  Plenarberatungen NR  
01.02.2001 56. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Anfrage S. 122-149
01.02.2001 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Dr. Helene Partik-Pablé (F) WortmeldungsartBegründung ProtokollS. 113-117
BM Dr. Ernst Strasser (V) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 117-122
Mag. Walter Tancsits (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 122-123
Dr. Josef Cap (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 123-125
Dr. Martin Graf (F) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 125-126
Theresia Zierler (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 126-127
Karl Öllinger (G) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 127-128
Theresia Haidlmayr (G) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 128
Dr. Peter Pilz (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 128-130
Doris Bures (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 130-132
Paul Kiss (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 132-133
Rudolf Nürnberger (S) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 133-134
Dr. Martin Graf (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 134-135
Karl Öllinger (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 135-136
Werner Miedl (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 136-138
Wolfgang Jung (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 138-139
Walter Murauer (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 139-141
BM Dr. Ernst Strasser (V) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 141
Helmut Haigermoser (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 141-142
Heidrun Silhavy (S) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 142-143
Dr. Caspar Einem (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 143-145
Mag. Walter Tancsits (V) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 145
Dr. Harald Ofner (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 146-147
Paul Kiss (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 147-148
Dr. Peter Kostelka (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 148
Dr. Alexander Van der Bellen (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 148-149
01.02.2001 56. Sitzung des Nationalrates: Aufruf der dringlichen Anfrage S. 108-113
01.02.2001 56. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Begründung der dringlichen Anfrage durch die Abgeordnete Dr. Helene Partik-Pablé S. 113-117
01.02.2001 56. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Dr. Ernst Strasser S. 117-122
01.02.2001 56. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Caspar Einem, Kolleginnen und Kollegen betreffend Fortsetzung der österreichischen Praxis in der Handhabung des Demonstrationsrechts (216/UEA)
abgelehnt
Dafür: S, G, dagegen: F, V
S. 145
01.02.2001 56. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Harald Ofner, Paul Kiss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Handhabung von Demonstrationen (217/UEA)
angenommen (55/E)
Dafür: S, F, V, G, dagegen: -
S. 147
01.02.2001 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 70/2001  
Schließen