LETZTES UPDATE: 11.08.2018; 21:33

Übersicht

Status: 120. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung

Angenommene Entschließungen: 133/E, 134/E

Schriftliche Anfrage

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Alexander Van der Bellen, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur betreffend Bildungs-Misere (Bildungsbudget, Lehrer/innen-Arbeitslosigkeit, zu geringe Anzahl an Förderlehrer/innen, Akademiker/innenquote und Universitäts-Zugangsbeschränkungen)


Eingebracht von: Dr. Alexander Van der Bellen

Eingebracht an: Elisabeth Gehrer Regierungsmitglied Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
21.09.2005 Einlangen im Nationalrat (Frist: 21.11.2005)  
21.09.2005 Übermittlung an das Bundeskanzleramt und das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur  
21.09.2005 120. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Behandlung verlangt
Name und Fraktion Protokoll
Dr. Alexander Van der Bellen (G) Protokoll 
Dieter Brosz (G) Protokoll 
Dr. Kurt Grünewald (G) Protokoll 
Dr. Eva Glawischnig-Piesczek (G) Protokoll 
Karl Öllinger (G) Protokoll 
S. 22
21.09.2005 120. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 7
Schließen
  Plenarberatungen NR  
21.09.2005 120. Sitzung des Nationalrates: Aufruf der dringlichen Anfrage S. 27-35
21.09.2005 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Dr. Alexander Van der Bellen (G) WortmeldungsartBegründung ProtokollS. 36-40
BM Elisabeth Gehrer (V) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 40-45
Dr. Eva Glawischnig-Piesczek (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 45-48
Werner Amon, MBA (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 50-53
Dr. Alfred Gusenbauer (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 53-56
Mag. Dr. Magda Bleckmann (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 56-58
StS Mag. Karl Schweitzer (F) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 58-60
Dr. Kurt Grünewald (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 61-62
Dr. Gertrude Brinek (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 62-64
Josef Broukal (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 64-65
Mares Rossmann (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 65-67
BM Elisabeth Gehrer (V) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 69-71
Dieter Brosz (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 71-72
Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 73-74
Mag. Andrea Kuntzl (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 74-76
Dipl.-Ing. Elke Achleitner (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 76-77
Sabine Mandak (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 77-79
Wolfgang Großruck (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 79-80
DDr. Erwin Niederwieser (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 83-84
Dipl.-Ing. Uwe Scheuch (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 84-86
Dr. Kurt Grünewald (G) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 86
21.09.2005 120. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Begründung der dringlichen Anfrage durch den Abgeordneten Dr. Alexander Van der Bellen S. 35-40
21.09.2005 120. Sitzung des Nationalrates: Stellungnahme von Elisabeth Gehrer zum Gegenstand S. 40-45
21.09.2005 120. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Anfrage S. 45-86
21.09.2005 120. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung  
21.09.2005 120. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Alexander Van der Bellen, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmenpaket gegen die Bildungs-Misere (282/UEA)
abgelehnt
Dafür: S, G, dagegen: V, F
S. 48, 49-50
21.09.2005 120. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mares Rossmann, Werner Amon, MBA, Kolleginnen und Kollegen betreffend weitere Maßnahmen zur Gewaltprävention an Schulen (283/UEA)
angenommen (133/E)
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -
S. 67-69
21.09.2005 120. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Werner Amon, MBA, Mares Rossmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Fortsetzung der bildungspolitischen Initiativen der Bundesregierung (284/UEA)
angenommen (134/E)
Dafür: V, F, dagegen: S, G
S. 79-80, 80-83
Schließen