LETZTES UPDATE: 10.06.2016; 18:26
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bundesministeriengesetz 1986 geändert wird (380/A)

Übersicht

Status: Kein Einspruch
Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen, Dafür: S, V, dagegen: F, L, G

Selbständiger Antrag

Antrag der Abgeordneten Dr. Peter Kostelka, Dr. Andreas Khol und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesministeriengesetz 1986 geändert wird


Eingebracht von: Dr. Peter Kostelka

Eingebracht von: Dr. Andreas Khol

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
22.01.1997 Einbringung im Nationalrat  
22.01.1997 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für Frauenangelegenheiten, das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, das Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten, das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, das Bundesministerium für Finanzen, das Bundesministerium für Gesundheit und Konsumentenschutz, das Bundesministerium für Inneres, das Bundesministerium für Justiz, das Bundesministerium für Landesverteidigung, das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, das Bundesministerium für Umwelt, Jugend und Familie, das Bundesministerium f. Unterricht u.kulturelle Angelegenheiten und das Bundesministerium für Wissenschaft, Verkehr und Kunst  
22.01.1997 Vorgesehen für den Verfassungsausschuß  
22.01.1997 57. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 6
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
23.01.1997 58. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Verfassungsausschuß S. 27
28.01.1997 Verfassungsausschuß: auf Tagesordnung in der 10. Sitzung des Ausschusses  
28.01.1997 Verfassungsausschuß: Bericht 579 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
29.01.1997 Auf der Tagesordnung der 60. Sitzung des Nationalrates  
29.01.1997 60. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten MMag. Dr. Madeleine Petrovic und Genossen betreffend Ministeriums für Wissenschaft, Forschung, Kultur, Kunst, Medien und Kommunikation (261/UEA)
abgelehnt
Dafür: G, dagegen: S, V, F, L
S. 65
29.01.1997 60. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Dr. Heide Schmidt und Genossen betreffend Neuordnung der Bundesministerien (262/UEA)
abgelehnt
Dafür: L, G, dagegen: S, V, F
S. 74
29.01.1997 60. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Dr. Alois Pumberger und Genossen (AA-159)
abgelehnt
Dafür: F, L, dagegen: S, V, G
 
29.01.1997 60. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 14-128
29.01.1997 60. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: S, V, dagegen: F, L, G
S. 128
29.01.1997 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
BK Mag. Viktor Klima (S) Regierungserklärung S. 14-26
  Dr. Jörg Haider (F) Contra S. 26-32
  Dr. Peter Kostelka (S) Pro S. 32-35
  Mag. Dr. Heide Schmidt (L) Contra S. 35-40
  Dr. Andreas Khol (V) Pro S. 40-42
  MMag. Dr. Madeleine Petrovic (G) Contra S. 42-46
BM Dr. Wolfgang Schüssel (V) Regierungserklärung S. 46-51
  Rudolf Nürnberger (S) Pro S. 51-53
  Mag. Johann Ewald Stadler (F) Contra S. 53-56
  Ingrid Tichy-Schreder (V) Pro S. 56-57
  Dr. Hans Peter Haselsteiner (L) Contra S. 57-61
  Dr. Ilse Mertel (S) Pro S. 61-64
  Ing. Monika Langthaler (G) Contra S. 64-67
  Georg Schwarzenberger (V) Pro S. 67-68
  Mag. Herbert Haupt (F) Contra S. 69-71
  Rudolf Parnigoni (S) Pro S. 71-73
  Anna Elisabeth Aumayr (F) tatsächliche Berichtigung S. 73
  Maria Schaffenrath (L) Contra S. 74-76
  Dr. Gottfried Feurstein (V) Pro S. 76-77
  Karl Öllinger (G) Contra S. 78-80
  DDr. Erwin Niederwieser (S) Pro S. 80-82
  Dipl.-Ing. Thomas Prinzhorn (F) Contra S. 82-84
  Maria Rauch-Kallat (V) Pro S. 84-86
  Dr. Volker Kier (L) Contra S. 86-87
  Brigitte Tegischer (S) Pro S. 87-88
  Theresia Haidlmayr (G) Contra S. 89-91
  Hermann Kröll (V) Pro S. 91-92
  Dr. Helene Partik-Pablé (F) Contra S. 92-93
  Winfried Seidinger (S) Pro S. 93-95
  Klara Motter (L) Contra S. 95-96
  Rosemarie Bauer (V) Pro S. 96-97
  Andreas Wabl (G) Contra S. 97-100
  Dr. Dieter Antoni (S) Pro S. 100-101
  Mag. Gilbert Trattner (F) Contra S. 101-102
  Jakob Auer (V) Pro S. 103-104
  Dr. Martina Gredler (L) Contra S. 104-105
  Dr. Josef Cap (S) Pro S. 105-108
  Edith Haller (F) Contra S. 108-109
  Franz Morak (V) Pro S. 111-113
  Helmut Haigermoser (F) Contra S. 113-114
  Werner Amon (V) Pro S. 114-115
  Herbert Scheibner (F) Contra S. 115-117
  Paul Kiss (V) Pro S. 117-118
  Dr. Michael Krüger (F) Contra S. 118-119
  Mag. Helmut Kukacka (V) Pro S. 119-120
  Ing. Mag. Erich L. Schreiner (F) Contra S. 120-122
  Dipl.-Vw. Dr. Dieter Lukesch (V) Pro S. 122-123
  Mag. Karl Schweitzer (F) Contra S. 123-124
  Dr. Erwin Rasinger (V) Pro S. 124-125
  Karl Freund (V) Pro S. 125
  Mag. Dr. Josef Trinkl (V) Pro S. 125-126
  Dkfm. Mag. Josef Mühlbachler (V) Pro S. 126-127
  Karlheinz Kopf (V) Pro S. 127
29.01.1997 60. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, dagegen: F, L, G
S. 128
Schließen
  Einlangen BR  
30.01.1997 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
30.01.1997 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
30.01.1997 Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates  
05.02.1997 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: Bericht 5380/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
06.02.1997 Auf der Tagesordnung der 622. Sitzung des Bundesrates  
06.02.1997 622. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch den Bundesrat Ludwig Bieringer S. 16-17
06.02.1997 622. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 8-82
06.02.1997 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Kurt Kaufmann (V)   S. 82
  Dr. Paul Tremmel (F)   S. 82-86
  Mag. Harald Repar   S. 86-88
  Alfred Gerstl (V)   S. 88-93
  Dr. Peter Wittmann (S)   S. 93-95
  Monika Mühlwerth (F)   S. 96-97
  Johann Kraml (S)   S. 97-98
  Anton Hüttmayr (V)   S. 98-101
  Engelbert Weilharter (F)   S. 101-103
  Dr. DDr. h.c. Herbert Schambeck (V)   S. 103-105
06.02.1997 622. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen S. 82
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 21/1997  
  Kunsttext