LETZTES UPDATE: 10.06.2016; 18:31
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Straßenverkehrsordnung 1960 (StVO), (FSG), (GewO) (StGB) (649/A)

Übersicht

Status: Gesetzesantrag abgelehnt (1041 d.B.)

Selbständiger Antrag

Antrag der Abgeordneten Peter Rosenstingl und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die Straßenverkehrsordnung 1960 (StVO), das Führerscheingesetz (FSG), die Gewerbeordnung 1994 (GewO) und das Strafgesetzbuch (StGB) geändert wird


Eingebracht von: Peter Rosenstingl

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
10.12.1997 Einbringung im Nationalrat  
10.12.1997 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, das Bundesministerium für Finanzen, das Bundesministerium für Inneres, das Bundesministerium für Justiz und das Bundesministerium für Wissenschaft und Verkehr  
10.12.1997 Vorgesehen für den Verkehrsausschuß  
10.12.1997 102. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 7
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
10.12.1997 Verkehrsausschuß: Fristsetzung für Berichterstattung: 11.12.1997  
10.12.1997 103. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Verkehrsausschuß S. 4-5
10.12.1997 103. Sitzung des Nationalrates: Antrag der Abgeordneten Peter Rosenstingl und Genossen auf Fristsetzung zur Berichterstattung durch den Verkehrsausschuß (122/GO)
angenommen
S. 5
11.12.1997 Verkehrsausschuß: auf Tagesordnung in der 11. Sitzung des Ausschusses  
11.12.1997 Verkehrsausschuß: Bericht 1041 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
12.12.1997 Auf der Tagesordnung der 105. Sitzung des Nationalrates  
12.12.1997 105. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 33-91
12.12.1997 105. Sitzung des Nationalrates: Abstimmung: Antrag, den ablehnenden Ausschussbericht zur Kenntnis zu nehmen: angenommen
Dafür: S, V, L, G, dagegen: F
S. 92
12.12.1997 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Peter Rosenstingl (F) Contra S. 34-37
  Rudolf Parnigoni (S) Pro S. 37-39
  Peter Rosenstingl (F) tatsächliche Berichtigung S. 40
  Robert Sigl (S) tatsächliche Berichtigung S. 40
  Mag. Thomas Barmüller (L) Contra S. 40-43
  Mag. Helmut Kukacka (V) Pro S. 43-47
  Mag. Gabriela Moser (G) Contra S. 49-51
BM Dr. Caspar Einem (S) Regierungsbank S. 52
  Gabriele Binder (S) Pro S. 52-53
  Dr. Jörg Haider (F) Contra S. 54-57
  Mag. Thomas Barmüller (L) tatsächliche Berichtigung S. 61
  DDr. Erwin Niederwieser (S) tatsächliche Berichtigung S. 61-62
  Dr. Erwin Rasinger (V) Pro S. 62-63
  Mag. Helmut Peter (L) Contra S. 63-65
  Winfried Seidinger (S) Pro S. 65-66
  Theresia Haidlmayr (G) Contra S. 66-68
  Johann Kurzbauer (V) Pro S. 68-69
  Ing. Walter Meischberger (F) Contra S. 69-70
  Josef Edler (S) Pro S. 71-72
  Hans Helmut Moser (L) Contra S. 72-75
  Dr. Andreas Khol (V) tatsächliche Berichtigung S. 75-76
  Jakob Auer (V) Pro S. 76-77
  Franz Lafer (F) Contra S. 78-79
  Anton Leikam (S) tatsächliche Berichtigung S. 79
  Helmut Dietachmayr (S) Pro S. 79-80
  Dr. Brigitte Povysil (F) Contra S. 80-82
  Ernst Fink (V) Pro S. 83-84
  Andreas Wabl (G) tatsächliche Berichtigung S. 84
  Dkfm. Holger Bauer (F) Contra S. 85-86
  Peter Rosenstingl (F) Erwiderung auf eine tatsächliche Berichtigung S. 87
  Dr. Alois Pumberger (F) Contra S. 87-89
  Dr. Hans Peter Haselsteiner (L) tatsächliche Berichtigung S. 89
  Mag. Terezija Stoisits (G) Contra S. 89-91
Schließen