X

Seite '887 d.B. (XX. GP) - 2. Budgetbegleitgesetz 1997' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

2. Budgetbegleitgesetz 1997 (887 d.B.)

Übersicht

Status: Kein Einspruch
Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen, Dafür: S, V, dagegen: F, L, G

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Gerichtsgebührengesetz, das Finanzausgleichsgesetz 1997, das Bundeshaushaltsgesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Katastrophenfondsgesetz 1996, das Einkommensteuergesetz 1988, das Feuerschutzsteuergesetz 1952, das Versicherungssteuergesetz 1953, das Gebührengesetz 1957, das Glücksspielgesetz, das Hagelversicherungs-Förderungsgesetz, das Parteiengesetz, das Bundesgesetz über die Förderung politischer Bildungsarbeit und Publizistik 1984, das Klubfinanzierungsgesetz 1985, das Familienberatungsförderungsgesetz, das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz und das Bundesgesetz, mit dem begleitende Bestimmungen zum Bundesvergabegesetz erlassen werden, geändert werden (3. Budgetbegleitgesetz 1997)

Gesetz geworden als:

Bundesgesetz, mit dem das Gerichtsgebührengesetz, das Finanzausgleichsgesetz 1997, das Bundeshaushaltsgesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Katastrophenfondsgesetz 1996, das Einkommensteuergesetz 1988, das Feuerschutzsteuergesetz 1952, das Versicherungssteuergesetz 1953, das Gebührengesetz 1957, das Glücksspielgesetz, das Hagelversicherungs-Förderungsgesetz, das Parteiengesetz, das Bundesgesetz über die Förderung politischer Bildungsarbeit und Publizistik 1984, das Klubfinanzierungsgesetz 1985, das Familienberatungsförderungsgesetz, das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz, das ASFINAG-Gesetz und das Bundesgesetz, mit dem begleitende Bestimmungen zum Bundesvergabegesetz erlassen werden, geändert werden (2. Budgetbegleitgesetz 1997)


bezieht sich auf: Hagelversicherungs-Förderungsgesetz, Änderung (184/ME)

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
10.10.1997 Einlangen im Nationalrat  
10.10.1997 Vorgesehen für den Budgetausschuß  
10.10.1997 91. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 2
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
10.10.1997 92. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Budgetausschuß S. 2
23.10.1997 Budgetausschuß: auf Tagesordnung in der 13. Sitzung des Ausschusses  
23.10.1997 Budgetausschuß: Bericht 901 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
06.11.1997 Auf der Tagesordnung der 94. Sitzung des Nationalrates  
06.11.1997 94. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Dr. Hans Peter Haselsteiner, Dr. Ewald Nowotny, Dkfm. Dr. Günter Stummvoll und Genossen (AA-282)
angenommen
Dafür: S, V, L, G, dagegen: F (F tw.)
 
06.11.1997 94. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Dr. Volker Kier, Dr. Alexander Van der Bellen und Genossen (AA-283)
abgelehnt
Dafür: L, G, dagegen: S, V, F
 
06.11.1997 94. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Elfriede Madl und Genossen betreffend Dreijahresverträge mit Trägern von Familienberatungsstellen (394/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, L, G, dagegen: S, V
S. 59-60
06.11.1997 94. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Georg Schwarzenberger, Dr. Ewald Nowotny und Genossen (AA-284)
angenommen
Dafür: S, V, dagegen: F, L, G
 
06.11.1997 94. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 23-79
06.11.1997 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
Mag. Gilbert Trattner (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 23-27 Video 
Ing. Kurt Gartlehner (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 27-28 Video 
Dr. Hans Peter Haselsteiner (L) WortmeldungsartContra ProtokollS. 28-32 Video 
Dkfm. Mag. Josef Mühlbachler (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 33-35 Video 
Mag. Helmut Peter (L) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 35 Video 
Mag. Gilbert Trattner (F) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 35 Video 
Dr. Alexander Van der Bellen (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 35-39 Video 
Robert Sigl (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 39-40 Video 
Ing. Mag. Erich L. Schreiner (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 40-42 Video 
BM Rudolf Edlinger (S) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 42-45 Video 
Jakob Auer (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 45-46 Video 
Mag. Terezija Stoisits (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 46-49 Video 
Dr. Andreas Khol (V) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 49, 72 Video 
Josef Edler (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 49-51 Video 
Hermann Böhacker (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 51-53 Video 
Hermann Kröll (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 53-54 Video 
Karl Öllinger (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 54-57 Video 
Karl Gerfried Müller (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 57-58 Video 
Elfriede Madl (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 58-60 Video 
Ernst Fink (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 60-61 Video 
Dkfm. Holger Bauer (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 61-63 Video 
Rainer Wimmer (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 63-64 Video 
Dr. Martin Graf (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 64-66 Video 
Franz Stampler (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 66-67 Video 
Anton Blünegger (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 67-68 Video 
Mag. Franz Steindl (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 68-70 Video 
Andreas Wabl (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 70-71 Video 
Karlheinz Kopf (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 72-73 Video 
Mag. Helmut Peter (L) Wortmeldungsart  ProtokollS. 73-74 Video 
Dr. Gottfried Feurstein (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 74-75 Video 
MMag. Dr. Madeleine Petrovic (G) Wortmeldungsart  ProtokollS. 75-77 Video 
06.11.1997 94. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Getrennte Abstimmung (mit wechselnden Mehrheiten (dafür: S, V bzw. S, V, L, G bzw. S, V, F bzw. S, V, F, G, teilw. L bzw. S, V, F, L bzw. S, V, L, G, teilw. F))
S. 79
06.11.1997 94. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, dagegen: F, L, G
S. 79
10.11.1997 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
10.11.1997 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
10.11.1997 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
10.11.1997 Änderungen gegenüber dem Gesetzentwurf in der Fassung des Nationalrat-Ausschussberichtes (5559/BR d.B.)  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
10.11.1997 Zuweisung an den Finanzausschuss des Bundesrates  
18.11.1997 Finanzausschuss des Bundesrates: Bericht 5562/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
20.11.1997 Auf der Tagesordnung der 632. Sitzung  
20.11.1997 632. Sitzung: Berichterstattung durch den Bundesrat Erhard Meier S. 65
20.11.1997 632. Sitzung: Debatte S. 64-85
20.11.1997 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
Dr. Susanne Riess-Passer (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 81-82 Video 
Erhard Meier (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 65 Video 
Mag. John Gudenus (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 65-69 Video 
Jürgen Weiss (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 69 Video 
Ing. Walter Grasberger (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 69-71 Video 
Johann Kraml (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 71-72 Video 
Engelbert Weilharter (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 72-74 Video 
Gottfried Jaud (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 74-76 Video 
Johann Payer (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 76-77 Video 
Dr. Paul Tremmel (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 77-79 Video 
Mag. Harald Himmer (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 79-81 Video 
Dr. Susanne Riess-Passer (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 84-85 Video 
Dr. Wolfgang Ruttenstorfer (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 82-83 Video 
Leopold Steinbichler (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 83-84 Video 
20.11.1997 632. Sitzung: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen S. 85
28.11.1997 Druckfehlerberichtigung
BGBl. I Nr. 35/1998
 
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 130/1997  
  Kunsttext  

Stellungnahmen

Die Begutachtungsfrist ist bereits abgelaufen.

Die Einbringung einer Stellungnahme oder Zustimmung zu einer veröffentlichten Stellungnahme ist daher nicht mehr möglich.

Stellungnahmen anzeigen

Hier werden aus Kapazitätsgründen maximal 10000 Ergebnisse entsprechend Ihrer Suchanfrage angezeigt. Alle anderen Stellungnahmen können Sie via Eingabe im Suchfeld (z. B. Name) abrufen.

Es wurden bisher noch keine Stellungnahmen zu diesem Gegenstand eingebracht.

Es werden nur jene Personen angezeigt, die mit der Veröffentlichung ihrer Stellungnahme einverstanden waren.

Bei den Stellungnahmen handelt es sich nicht um die Meinung der Parlaments­direktion sondern um jene der einbringenden Personen. Mehr Informationen finden Sie im Disclaimer.

Wird geladen.