LETZTES UPDATE: 04.02.2017; 04:46

Übersicht

Status: Antrag abgelehnt
Beschlossen im Nationalrat 17/BNR, Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 181, davon 95 Ja-Stimmen, 86 Nein-Stimmen)

Angenommene Entschließung: 8/E

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Bundesstatistikgesetz 2000, das Bundes-Sportförderungsgesetz, das Presseförderungsgesetz 1985, das Publizistikförderungsgesetz 1984, das KommAustria-Gesetz, das Privatfernsehgesetz, das Parteiengesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesbahngesetz 1992, das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz, das Schülerbeihilfengesetz 1983, das Bundesgesetz über die Förderung der Erwachsenenbildung und des Volksbüchereiwesens aus Bundesmitteln, die Fernmeldegebührenordnung, das Rundfunkgebührengesetz, das ÖIAG-Gesetz 2000, das Poststrukturgesetz, das Bundeshaushaltsgesetz, das Finanzausgleichsgesetz 2001, das Katastrophenfondsgesetz, das ASFINAG-Gesetz, das Schieneninfrastrukturfinanzierungsgesetz, das Ausfuhrfinanzierungsförderungsgesetz 1981, das Ausfuhrförderungsgesetz 1981, das Bundesfinanzierungsgesetz, das Glücksspielgesetz, das Pensionskassengesetz, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz 1996, das Bewertungsgesetz 1955, das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz 1955, das Investmentfondsgesetz 1993, das Kraftfahrzeugsteuergesetz 1992, das Straßenbenützungsabgabegesetz, das Normverbrauchsabgabegesetz, das Elektrizitätsabgabegesetz, das Erdgasabgabegesetz, das Energieabgabenvergütungsgesetz, das Mineralölsteuergesetz 1995, die Bundesabgabenordnung, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz, das Zollrechts-Durchführungsgesetz, das Produktpirateriegesetz, das Bundesgesetz über die Bundesrechenzentrum GmbH, das Zivildienstgesetz 1986, das Gesetz betreffend die Anlegung von Eisenbahnbüchern, die Wirkung der an einer Eisenbahn eingeräumten Hypothekarrechte und die bücherliche Sicherung der Pfandrechte der Besitzer von Eisenbahn-Prioritätsobligationen (Eisenbahnbuchgesetz), das Handelsgesetzbuch, das Bundespflegegeldgesetz, das Opferfürsorgegesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Rezeptpflichtgesetz, das Tierseuchengesetz, das Tierarzneimittelkontrollgesetz, die Straßenverkehrsordnung 1960, das Innovations- und Technologiefondsgesetz, das Forschungs- und Technologieförderungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Karenzgeldgesetz, das Arbeitsverfassungsgesetz, das Bundesimmobiliengesetz und das Marchfeldschlösser-Gesetz geändert, ein Bundesgesetz über die Leistung eines besonderen Erstattungsbetrages anlässlich der Aufnahme in ein Dienstverhältnis zum Fürstentum Liechtenstein als Richter oder Staatsanwalt, ein Luftfahrtentschädigungsgesetz, ein Bundesgesetz über die Vergütung von Steuern an ausländische Vertretungsbehörden und ihre im diplomatischen und berufskonsularischen Rang stehenden Mitglieder (Internationales Steuervergütungsgesetz - IStVG), ein Kohleabgabegesetz; ein Bundesgesetz, mit dem vorübergehende Maßnahmen im Bereich des Strafaufschubs getroffen werden, und ein Bundesgesetz über den Nachkauf von Luftraumüberwachungsflugzeugen erlassen werden sowie das Bundesgesetz über den Beirat für die Statistik des Außenhandels beim Österreichischen Statistischen Zentralamt aufgehoben wird (Budgetbegleitgesetz 2003)

Gesetz geworden als:

Bundesgesetz, mit dem das Bundesstatistikgesetz 2000, das Bundes-Sportförderungsgesetz, das Publizistikförderungsgesetz 1984, das KommAustria-Gesetz, das Privatfernsehgesetz, das Parteiengesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftlichen Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesbahngesetz 1992, das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz, das Schülerbeihilfengesetz 1983, das Bundesgesetz über die Förderung der Erwachsenenbildung und des Volksbüchereiwesens aus Bundesmitteln, die Fernmeldegebührenordnung, das Rundfunkgebührengesetz, das ÖIAG-Gesetz 2000, das Poststrukturgesetz, das Bundeshaushaltsgesetz, das Finanzausgleichsgesetz 2001, das Katastrophenfondsgesetz, das ASFINAG-Gesetz, das Schieneninfrastrukturfinanzierungsgesetz, das Ausfuhrfinanzierungsförderungsgesetz 1981, das Ausfuhrförderungsgesetz 1981, das Bundesfinanzierungsgesetz, das Glücksspielgesetz, das Pensionskassengesetz, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz 1996, das Bewertungsgesetz 1955, das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz 1955, das Investmentfondsgesetz 1993, das Kraftfahrzeugsteuergesetz 1992, das Straßenbenützungsabgabegesetz, das Normverbrauchsabgabegesetz, das Elektrizitätsabgabegesetz, das Erdgasabgabegesetz, das Energieabgabenvergütungsgesetz, das Mineralölsteuergesetz 1995, die Bundesabgabenordnung, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz, das Zollrechts-Durchführungsgesetz, das Produktpirateriegesetz, das Bundesgesetz über die Bundesrechenzentrum GmbH, das Zivildienstgesetz 1986, das Gesetz betreffend die Anlegung von Eisenbahnbüchern, die Wirkung der an einer Eisenbahn eingeräumten Hypothekarrechte und die bücherliche Sicherung der Pfandrechte der Besitzer von Eisenbahn-Prioritätsobligationen (Eisenbahnbuchgesetz), das Handelsgesetzbuch, das Altlastensanierungsgesetz, das Umweltförderungsgesetz, das Bundespflegegeldgesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Rezeptpflichtgesetz, das Tierseuchengesetz, das Tierarzneimittelkontrollgesetz, die Straßenverkehrsordnung 1960, das Innovations- und Technologiefondsgesetz, das Forschungs- und Technologieförderungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Karenzgeldgesetz, das Arbeitsverfassungsgesetz, das Bundesimmobiliengesetz und das Marchfeldschlösser-Gesetz geändert, ein Bundesgesetz über die Leistung eines besonderen Erstattungsbetrages anlässlich der Aufnahme in ein Dienstverhältnis zum Fürstentum Liechtenstein als Richter oder Staatsanwalt, ein Luftfahrtentschädigungsgesetz, ein Bundesgesetz über die Vergütung von Steuern an ausländische Vertretungsbehörden und ihre im diplomatischen und berufskonsularischen Rang stehenden Mitglieder (Internationales Steuervergütungsgesetz - IStVG), ein Kohleabgabegesetz; ein Bundesgesetz, mit dem vorübergehende Maßnahmen im Bereich des Strafaufschubs getroffen werden, und ein Bundesgesetz über den Nachkauf von Luftraumüberwachungsflugzeugen erlassen werden sowie das Bundesgesetz über den Beirat für die Statistik des Außenhandels beim Österreichischen Statistischen Zentralamt aufgehoben wird (Budgetbegleitgesetz 2003)


bezieht sich auf: Luftfahrt-Entschädigungsgesetz (311/ME (XXI. GP))

bezieht sich auf: Umweltförderungsgesetz, Änderung (354/ME (XXI. GP))

bezieht sich auf: Zivildienstgesetz 1986, Änderung (368/ME (XXI. GP))

bezieht sich auf: Straßenverkehrsordnung 1960, Änderung (377/ME (XXI. GP))

bezieht sich auf: Tierseuchengesetz, Tierarzneimittelkontrollgesetz, Änderung (17/ME)

bezieht sich auf: Bundespflegegeldgesetz, Opferfürsorgegesetz u.a., Änderung (18/ME)

bezieht sich auf: Bundesfinanzierungsgesetz, Änderung (20/ME)

bezieht sich auf: Einkommensteuergesetz 1988, Körperschaftsteuergesetz 1988 u.a., Änderung; Internationales Steuervergütungsgesetz; Kohleabgabegesetz (21/ME)

bezieht sich auf: Bundesimmobiliengesetz (Artikel 1), Marchfeldschlösser-Gesetz, Änderung (22/ME)

bezieht sich auf: Glücksspielgesetz, Änderung (23/ME)

bezieht sich auf: ÖIAG-Gesetz 2000, Änderung (24/ME)

bezieht sich auf: Bundesbahngesetz 1992, ASFINAG-Gesetz u.a., Änderung (25/ME)

bezieht sich auf: Rundfunkgebührengesetz, Fernmeldegebührenordnung, Änderung (26/ME)

bezieht sich auf: Bundesstatistikgesetz 2000, Änderung (27/ME)

bezieht sich auf: Allgemeines Sozialversicherungsgesetz, Gewerbliches Sozialversicherungsgesetz u.a., Änderung (28/ME)

bezieht sich auf: Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, Gehaltsgesetz 1956 u.a., Änderung (Budgetbegleitgesetz 2003 - Dienstrechtsnovelle) (29/ME)

bezieht sich auf: Bundeshaushaltsgesetz, Änderung (30/ME)

bezieht sich auf: Poststrukturgesetz, Änderung (31/ME)

bezieht sich auf: Pensionskassengesetz, Änderung (32/ME)

bezieht sich auf: Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz u.a., Änderung (Budgetbegleitgesetz 2003) (33/ME)

bezieht sich auf: Familienlastenausgleichsgesetz 1967, Änderung (34/ME)

bezieht sich auf: Bundes-Sportförderungsgesetz, Änderung (35/ME)

bezieht sich auf: Ausfuhrfinanzierungsförderungsgesetz 1981, Ausfuhrförderungsgesetz 1981, Änderung (36/ME)

bezieht sich auf: Rezeptpflichtgesetz, Änderung (37/ME)

bezieht sich auf: KommAustria-Gesetz, Privatfernsehgesetz, Änderung (38/ME)

bezieht sich auf: Altlastensanierungsgesetz, Änderung (39/ME)

bezieht sich auf: Schülerbeihilfengesetz 1983, Änderung (41/ME)

bezieht sich auf: Bundesgesetz, mit dem vorübergehende Maßnahmen im Bereich des Strafaufschubs getroffen werden (43/ME)

bezieht sich auf: Bundesgesetz über die Bundesrechenzentrum GmbH, Änderung (45/ME)

bezieht sich auf: Finanzausgleichsgesetz 2001, Änderung (46/ME)

bezieht sich auf: Katastrophenfondsgesetz 1996, Änderung (47/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
29.04.2003 Einlangen im Nationalrat  
29.04.2003 Vorgesehen für den Budgetausschuss  
29.04.2003 12. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 37
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
29.04.2003 13. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Budgetausschuss S. 2
13.05.2003 Budgetausschuss: auf Tagesordnung in der 6. Sitzung des Ausschusses  
14.05.2003 Budgetausschuss: auf Tagesordnung in der 6. Sitzung des Ausschusses  
15.05.2003 Budgetausschuss: auf Tagesordnung in der 6. Sitzung des Ausschusses  
16.05.2003 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 6. Sitzung des Ausschusses: BUDGETAUSSCHUSS: DEBATTE ÜBER PENSIONSREFORM WIRD FORTGEFÜHRT Nr. 327/2003  
20.05.2003 Budgetausschuss: auf Tagesordnung in der 6. Sitzung des Ausschusses  
22.05.2003 Budgetausschuss: auf Tagesordnung in der 6. Sitzung des Ausschusses  
28.05.2003 Budgetausschuss: auf Tagesordnung in der 6. Sitzung des Ausschusses  
28.05.2003 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 6. Sitzung des Ausschusses: DIE BERATUNGEN ÜBER DAS BUDGETBEGLEITGESETZ GEHEN WEITER Nr. 380/2003  
03.06.2003 Budgetausschuss: auf Tagesordnung in der 6. Sitzung des Ausschusses  
04.06.2003 18. Sitzung des Nationalrates: Antrag der Abgeordneten Mag. Wilhelm Molterer, Herbert Scheibner, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung durch den Budgetausschuss (12/GO)
angenommen
S. 34
04.06.2003 Budgetausschuss: Fristsetzung für Berichterstattung: 06.06.2003  
05.06.2003 Budgetausschuss: auf Tagesordnung in der 6. Sitzung des Ausschusses  
05.06.2003 Budgetausschuss: Bericht 111 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
10.06.2003 Auf der Tagesordnung der 20. Sitzung des Nationalrates  
10.06.2003 20. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 13-92, 132-376
10.06.2003 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Alfred Gusenbauer (S) Contra S. 13-16
  Dkfm. Dr. Günter Stummvoll (V) Pro S. 17-21
  Dr. Alexander Van der Bellen (G) Contra S. 21-25
  Dr. Helene Partik-Pablé (F) Pro S. 25-29
BK Dr. Wolfgang Schüssel (V) Regierungsbank S. 29-33
  Dr. Josef Cap (S) Contra S. 34-36
  Dr. Michael Spindelegger (V) Pro S. 36-39
  Dr. Eva Glawischnig (G) Contra S. 39-41
  Mag. Dr. Magda Bleckmann (F) Pro S. 41-43
VK Mag. Herbert Haupt (F) Regierungsbank S. 43-46
  Doris Bures (S) Contra S. 46-48
  Fritz Grillitsch (V) Pro S. 48-49
  Mag. Werner Kogler (G) Contra S. 49-51
  Sigisbert Dolinschek (F) Pro S. 51-52
BM Mag. Karl-Heinz Grasser (V) Regierungsbank S. 52-55
  Dr. Christoph Matznetter (S) Contra S. 55-57
  Walter Murauer (V) Pro S. 57-58
  Dr. Peter Pilz (G) Contra S. 58-59
  Maximilian Walch (F) Pro S. 59-60
  Heidrun Silhavy (S) Contra S. 60-61
  Mag. Walter Tancsits (V) Pro S. 62-63
  Dr. Evelin Lichtenberger (G) Contra S. 63-65
  Klaus Wittauer (F) Pro S. 65-67
  Peter Schieder (S) Contra S. 67-68
  Johann Kurzbauer (V) Pro S. 68-69
  Sabine Mandak (G) Contra S. 69-71
  Dipl.-Ing. Elke Achleitner (F) Pro S. 71-72
  Dr. Caspar Einem (S) Contra S. 72-74
  Dr. Reinhold Mitterlehner (V) Pro S. 74-75
  Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber (G) Contra S. 76-78
  Mares Rossmann (F) Pro S. 78-80
  Josef Broukal (S) Contra S. 80-81
  Edeltraud Lentsch (V) Pro S. 81-83
  Dieter Brosz (G) Contra S. 83-85
  Otto Pendl (S) Contra S. 85-86
  Dr. Erwin Rasinger (V) Pro S. 86-87
  Heidemarie Rest-Hinterseer (G) Contra S. 87-89
  Mag. Eduard Mainoni (F) Pro S. 89-91
  Mag. Christine Lapp (S) Contra S. 91-92
  Dr. Reinhold Lopatka (V) Pro S. 132-134
  Mag. Ulrike Lunacek (G) Contra S. 134-137
  Detlev Neudeck (F) Pro S. 137-138
  Karl Dobnigg (S) Contra S. 138-139
  Karlheinz Kopf (V) Pro S. 140-141
  Theresia Haidlmayr (G) Contra S. 141-143
  Anton Wattaul (F) Pro S. 143-144
  Walter Schopf (S) Contra S. 145-146
  Karl Freund (V) Pro S. 146-147
  Dr. Kurt Grünewald (G) Contra S. 147-150
  Barbara Rosenkranz (F) Pro S. 150-151
  DDr. Erwin Niederwieser (S) Contra S. 152-153
  Mag. Cordula Frieser (V) Pro S. 153-154
  Mag. Terezija Stoisits (G) Contra S. 154-156
  Astrid Stadler (V) Pro S. 156-158
  Heidrun Walther (S) Contra S. 158-159
  Dipl.-Ing. Maximilian Hofmann (F) Pro S. 159-160
  Mag. Brigid Weinzinger (G) Contra S. 160-163
  Mag. Dr. Josef Trinkl (V) Pro S. 163-164
  Christian Faul (S) Contra S. 164-165
  Klaus Wittauer (F) Pro S. 166-167
  Ing. Kurt Gartlehner (S) Contra S. 167-168
  Christine Marek (V) Pro S. 168-169
  Mag. Johann Moser (S) Contra S. 169-170
  Ing. Hermann Schultes (V) Pro S. 170-171
  Mag. Kurt Gaßner (S) Contra S. 171-172
  Barbara Riener (V) Pro S. 172-173
  Heinz Gradwohl (S) Contra S. 173-174
  Mag. Dr. Alfred Brader (V) Pro S. 175-176
  Mag. Dietmar Hoscher (S) Contra S. 176-177
  Mag. Peter Michael Ikrath (V) Pro S. 177-178
  Mag. Melitta Trunk (S) Contra S. 178-179
  Franz Glaser (V) Pro S. 180-181
  Dkfm. Dr. Hannes Bauer (S) Contra S. 181-182
  Carina Felzmann (V) Pro S. 183-184
  Josef Broukal (S) tatsächliche Berichtigung S. 184
  Kai Jan Krainer (S) Contra S. 184-186
  Christoph Kainz (V) Pro S. 186-187
  Mag. Walter Posch (S) Contra S. 187-188
  Peter Haubner (V) Pro S. 188-189
  Rainer Wimmer (S) Contra S. 189-190
  Herta Mikesch (V) Pro S. 191-192
  Anton Wattaul (F) tatsächliche Berichtigung S. 192
  Kurt Eder (S) Contra S. 192-194
  Dipl.-Ing. Uwe Scheuch (F) Pro S. 194-195
  Peter Marizzi (S) Contra S. 195-197
  Anton Gaál (S) Contra S. 197-198
  Marianne Hagenhofer (S) Contra S. 198-199
  Dipl.-Ing. Werner Kummerer (S) Contra S. 199-200
  Katharina Pfeffer (S) Contra S. 200-201
  Rudolf Parnigoni (S) Contra S. 201-202
  Stefan Prähauser (S) Contra S. 202-204
  Hermann Krist (S) Contra S. 204-205
  Kai Jan Krainer (S) tatsächliche Berichtigung S. 205
  Anton Heinzl (S) Contra S. 205-206
  Petra Bayr (S) Contra S. 206-208
10.06.2003 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 20. Sitzung des Nationalrates: DIE PENSIONSREFORM GEHT IN DIE ZIELGERADE Nr. 413/2003  
11.06.2003 20. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Wilhelm Molterer, Herbert Scheibner, Kolleginnen und Kollegen betreffend einheitliches Pensionsrecht für alle Erwerbstätigen (36/UEA)
angenommen ( 8/E )
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 181, davon 96 Ja-Stimmen, 85 Nein-Stimmen)
S. 215, 218-221
11.06.2003 20. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Mag. Walter Tancsits, Sigisbert Dolinschek, Kolleginnen und Kollegen (AA-12)
angenommen
Dafür: V, F, dagegen: S, G
 
11.06.2003 20. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Alfred Gusenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pensionen, die harmonisiert, fair, sicher und gerecht sind (37/UEA)
abgelehnt
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 182, davon 69 Ja-Stimmen, 113 Nein-Stimmen)
S. 289-292
11.06.2003 20. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen (AA-13)  
11.06.2003 20. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen (AA-14)
abgelehnt
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 182, davon 86 Ja-Stimmen, 96 Nein-Stimmen)
S. 355
11.06.2003 20. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen (AA-15)
abgelehnt
Abgelehnt (teilweise in namentlicher Abstimmung: abgegebene Stimmen 182, davon 86 Ja-Stimmen, 96 Nein-Stimmen; teilweise dafür S, G)
 
11.06.2003 Auf der Tagesordnung der 20. Sitzung des Nationalrates  
11.06.2003 20. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen (AA-16)
abgelehnt
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 182, davon 86 Ja-Stimmen, 96 Nein-Stimmen)
S. 320-321
11.06.2003 20. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen (AA-17)
abgelehnt
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 181, davon 85 Ja-Stimmen, 96 Nein-Stimmen)
S. 362
11.06.2003 20. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Dr. Alfred Gusenbauer, Kolleginnen und Kollegen
abgelehnt
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 182, davon 86 Ja-Stimmen, 96 Nein-Stimmen)
 
11.06.2003 20. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein gerechtes Pensionssystem (38/UEA)
abgelehnt
Dafür: G, dagegen: V, S, F
S. 371-373
11.06.2003 20. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 12-92, 132-385
11.06.2003 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Friedrich Verzetnitsch (S) Contra S. 209-213
  Jakob Auer (V) Pro S. 213-217
  Karl Öllinger (G) Contra S. 221-224
  Dr. Reinhard Eugen Bösch (F) Pro S. 225-228
BM Dr. Martin Bartenstein (V) Regierungsbank S. 228-232
  Gabriele Heinisch-Hosek (S) Contra S. 233-235
  Ridi Steibl (V) Pro S. 235-237
  Michaela Sburny (G) Contra S. 238-240
  Sigisbert Dolinschek (F) Pro S. 240-243
StS Ursula Haubner (F) Regierungsbank S. 249-252
  Mag. Andrea Kuntzl (S) Contra S. 252-254
  Matthias Ellmauer (V) Pro S. 254-256
  Dr. Gabriela Moser (G) Contra S. 256-258
  Maximilian Walch (F) Pro S. 258-260
BM Maria Rauch-Kallat (V) Regierungsbank S. 261-263
  Mag. Barbara Prammer (S) Contra S. 263-265
  Mag. Karin Hakl (V) Pro S. 265-267
  Mag. Brigid Weinzinger (G) Contra S. 267-269
  Josef Bucher (F) Pro S. 270-271
  Rudolf Nürnberger (S) Contra S. 271-274
  Georg Keuschnigg (V) Pro S. 274-275
  Dr. Kurt Grünewald (G) Contra S. 275-277
  Dipl.-Ing. Uwe Scheuch (F) Pro S. 277-279
  Renate Csörgits (S) Contra S. 279-280
  Karl Öllinger (G) tatsächliche Berichtigung S. 280-281
  Karl Dobnigg (S) tatsächliche Berichtigung S. 281
  Mag. Elisabeth Scheucher-Pichler (V) Pro S. 281-283
  Mag. Terezija Stoisits (G) Contra S. 283-285
  Mares Rossmann (F) Pro S. 286-287
  Franz Riepl (S) Contra S. 287-289
  Karl Donabauer (V) Pro S. 292-294
  Heidemarie Rest-Hinterseer (G) Contra S. 294-295
  Dr. Helene Partik-Pablé (F) Pro S. 296-297
  Heidrun Silhavy (S) tatsächliche Berichtigung S. 298
  Erika Scharer (S) Contra S. 298-299
  Dietmar Keck (S) tatsächliche Berichtigung S. 299
  Dipl.-Ing. Mag. Roderich Regler (V) Pro S. 300-302
  Theresia Haidlmayr (G) Contra S. 302-303
  Klaus Wittauer (F) Pro S. 303-305
  Dietmar Keck (S) Contra S. 305-306
  Helga Machne (V) Pro S. 307-308
  Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber (G) Contra S. 308-309
  Dipl.-Ing. Maximilian Hofmann (F) Pro S. 313-315
  Mag. Elisabeth Grossmann (S) Contra S. 315-317
  Ing. Norbert Kapeller (V) Pro S. 317-318
  Georg Oberhaidinger (S) Contra S. 318-319
  Mag. Eduard Mainoni (F) Pro S. 321-322
  Ulrike Königsberger-Ludwig (S) Contra S. 322-323
  Susanne Wegscheider (V) Pro S. 324-325
  Bettina Stadlbauer (S) tatsächliche Berichtigung S. 325
  Gerhard Steier (S) Contra S. 325-327
  Mag. Dr. Magda Bleckmann (F) Pro S. 327-328
  Dr. Christian Puswald (S) Contra S. 328-330
  Konrad Steindl (V) Pro S. 330-332
  Bettina Stadlbauer (S) Contra S. 332-333
  Michael Praßl (V) Pro S. 333-334
  Gabriele Binder (S) Contra S. 335-336
  Gabriele Tamandl (V) Pro S. 336-337
  Dieter Brosz (G) Contra S. 337-338
  Fritz Neugebauer (V) Pro S. 342-343
  Mag. Gisela Wurm (S) Contra S. 344-345
  Martin Preineder (V) Pro S. 345-346
  Dr. Johannes Jarolim (S) Contra S. 346-347
  August Wöginger (V) Pro S. 348-349
  Mag. Ruth Becher (S) Contra S. 349-350
  Johann Ledolter (V) Pro S. 350-351
  Anita Fleckl (S) Contra S. 351-352
  Silvia Fuhrmann (V) Pro S. 352-353
  Mag. Christine Muttonen (S) Contra S. 353-354
  Manfred Lackner (S) Contra S. 354-355
  Beate Schasching (S) Contra S. 355-356
  Mag. Ulrike Sima (S) Contra S. 356-357
  Ing. Erwin Kaipel (S) Contra S. 357-358
  Erwin Spindelberger (S) Contra S. 358-359
  Gerhard Reheis (S) Contra S. 359-360
  Rosemarie Schönpass (S) Contra S. 360-361
  Dr. Robert Rada (S) Contra S. 361-362
  Dr. Peter Wittmann (S) Contra S. 362-363
  Herbert Scheibner (F) Pro S. 363-364
  Dr. Josef Cap (S) Contra S. 365-367
  Karl Öllinger (G) Contra S. 367-371
  Mag. Wilhelm Molterer (V) Pro S. 373-374
  Dr. Alfred Gusenbauer (S) Contra S. 374-376
  Herbert Scheibner (F) tatsächliche Berichtigung S. 376
11.06.2003 20. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: V, F, dagegen: S, G
S. 376-384
11.06.2003 20. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 181, davon 95 Ja-Stimmen, 86 Nein-Stimmen)
S. 384-386
11.06.2003 Beschluss im Nationalrat 17/BNR  
11.06.2003 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 20. Sitzung des Nationalrates: NATIONALRAT: VON DER PENSIONSREFORM BIS ZU DEN ABFANGJÄGERN Nr. 417/2003  
12.06.2003 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
12.06.2003 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 07.08.2003)  
12.06.2003 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
12.06.2003 Änderungen gegenüber dem Gesetzentwurf in der Fassung des Nationalrat-Ausschussberichtes (6788/BR d.B.)  
07.08.2003 Ablauf der 8-Wochenfrist  
23.06.2008 Fristablauf im Bundesrat  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
12.06.2003 Zuweisung an den Finanzausschuss des Bundesrates  
17.06.2003 Finanzausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 1. Sitzung des Ausschusses  
17.06.2003 Finanzausschuss des Bundesrates: Bericht 6790/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
23.06.2003 Auf der Tagesordnung der 697. Sitzung des Bundesrates  
23.06.2003 697. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 11-104, 135-199
23.06.2003 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Roswitha Bachner (S) Contra S. 11-14
  Hans Ager (V) Pro S. 15-16
  Dr. Elisabeth Hlavac (S) Contra S. 16-18
  Ing. Gerd Klamt (F) Pro S. 18-21
  Stefan Schennach (G) Contra S. 22-25
VK Mag. Herbert Haupt (F) Regierungsbank S. 25-32
  Stefan Schennach (G) tatsächliche Berichtigung S. 33
  Roswitha Bachner (S) tatsächliche Berichtigung S. 33-34
  Hans Ager (V) tatsächliche Berichtigung S. 34
VK Mag. Herbert Haupt (F) Regierungsbank S. 34-35
LH Dr. Jörg Haider (F) Regierungsbank S. 35-47
  Josef Saller (V) Pro S. 47-48
  Klaus Gasteiger (S) Contra S. 48-53
  Engelbert Weilharter (F) Pro S. 53-56
  Johanna Schicker (S) Contra S. 56-59
BM Maria Rauch-Kallat (V) Regierungsbank S. 59-61
StS Dr. Alfred Finz (V) Regierungsbank S. 62-63
  Christine Fröhlich (V) Pro S. 63-64
  Elisabeth Kerschbaum (G) Contra S. 64-67
  Dr. Renate Kanovsky-Wintermann (F) Pro S. 67-71
  Albrecht Konecny (S) Contra S. 71-78
  Ilse Giesinger (V) Pro S. 78-80
  Johann Kraml (S) Contra S. 80-81
  Mag. John Gudenus (F) Pro S. 81-85
  Johanna Auer (S) Contra S. 85-87
  Mag. Harald Himmer (V) Pro S. 87-89
  Gottfried Kneifel (V) tatsächliche Berichtigung S. 89-90
  Ernst Winter (S) Contra S. 90-92
  Christoph Hagen (F) Pro S. 92-93
  Anna Schlaffer (S) Contra S. 93-95
  Ludwig Bieringer (V) Pro S. 95-98
  Johanna Schicker (S) tatsächliche Berichtigung S. 98
  Theodor Binna (S) Contra S. 98-101
  Jürgen Weiss (V) Pro S. 101-103
  Karl Boden (S) Contra S. 103-105
  Leopold Steinbichler (V) tatsächliche Berichtigung S. 135
  Dr. Franz Eduard Kühnel (V) Pro S. 136-138
  Günther Kaltenbacher (S) Contra S. 138-139
  Manfred Gruber (S) Contra S. 139-141
  Helmut Kritzinger (V) Pro S. 142
  Harald Reisenberger (S) Contra S. 142-149
  Sonja Zwazl (V) Pro S. 149-150
  Harald Reisenberger (S) tatsächliche Berichtigung S. 150-151
StS Dr. Alfred Finz (V) Regierungsbank S. 151-158
  Reinhard Todt (S) Contra S. 158-160
  Helmut Kritzinger (V) Pro S. 160-161
  Werner Stadler (S) Contra S. 161-163
  Mag. Gerhard Tusek (V) tatsächliche Berichtigung S. 163-164
  Ilse Giesinger (V) Pro S. 164
  Günther Molzbichler (S) Contra S. 164-166
  Adelheid Ebner (S) Contra S. 167-170
  Johann Giefing (S) Contra S. 170-172
  Jürgen Weiss (V) Pro S. 173-175
  Ulrike Haunschmid (F) Pro S. 175-177
  Albrecht Konecny (S) Contra S. 177-179
  Ing. Gerd Klamt (F) Pro S. 179-180
  Karl Bader (V) Pro S. 180-181
  Ludwig Bieringer (V) Pro S. 182
  Klaus Gasteiger (S) Contra S. 183
  Stefan Schennach (G) Contra S. 184-185
  Mag. Gerhard Tusek (V) Pro S. 185-187
  Manfred Gruber (S) Contra S. 187-189
  Ludwig Bieringer (V) tatsächliche Berichtigung S. 189
  Leopold Steinbichler (V) Pro S. 189-191
  Hedda Kainz (S) Contra S. 191-192
  Dr. Robert Aspöck (F) Pro S. 192-194
  Dr. Andreas Schnider (V) Pro S. 194-196
  Dr. Peter Böhm (F) Pro S. 196-198
23.06.2003 697. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch den Bundesrat Gottfried Kneifel S. 9-10
23.06.2003 697. Sitzung des Bundesrates: Antrag des Bundesrates Albrecht Konecny Einspruch zu erheben (353/GO-BR/2003)
abgelehnt
Namentliche Abstimmung
S. 198, 199
23.06.2003 697. Sitzung des Bundesrates: Verlangen des Bundesrates Albrecht Konecny auf namentliche Abstimmung (354/GO-BR/2003) S. 198
23.06.2003 697. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, abgelehnt S. 199-200
Schließen
  Berichterstattung / PDF, 14 KB HTML, 59 KB  
  Bundesgesetzblatt I Nr. 71/2003  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

Abkommen zwischen Österreich und Slowenien über die Förderung und den gegenseitigen Schutz von Investitionen (27/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B./XXII. GP)

Staatsvertragsentwurf

Ministerialentwurf betreffend Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Republik Slowenien über die Förderung und den gegenseitigen Schutz von Investitionen


Einbringendes Ressort: BM f. auswärtige Angelegenheiten Tel.: 531 15 -0

Datum Stellungnahme von
31.03.2000 1/SN-27/ME Amt der Wiener Landesregierung
27.03.2000 2/SN-27/ME Amt der Salzburger Landesregierung
31.03.2000 3/SN-27/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung

Luftfahrt-Entschädigungsgesetz (311/ME)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz betreffend Leistung von Entschädigungen an Luftfahrtunternehmen erlassen und das Bundesfinanzgesetz 2002 geändert wird (Luftfahrt-Entschädigungsgesetz)


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
22.04.2002 1/SN-311/ME Amt der Tiroler Landesregierung
11.04.2002 2/SN-311/ME BM f. Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt u. Wasserwirtschaft
11.04.2002 3/SN-311/ME Bundeskanzleramt
22.04.2002 4/SN-311/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
22.04.2002 5/SN-311/ME Rechnungshof
25.04.2002 6/SN-311/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
29.04.2002 7/SN-311/ME Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband für Unternehmensberatung und Informationstechnologie
30.04.2002 8/SN-311/ME Amt der Salzburger Landesregierung
13.05.2002 9/SN-311/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
11.06.2002 10/SN-311/ME BM für öffentliche Leistung und Sport
13.09.2002 11/SN-311/ME Rechnungshof

Umweltförderungsgesetz, Änderung (354/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B./XXII. GP)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Umweltförderungsgesetz geändert wird


Einbringendes Ressort: BM f. Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt u. Wasserwirtschaft Tel.: 71100

Datum Stellungnahme von
09.08.2002 1/SN-354/ME Rechnungshof
20.08.2002 2/SN-354/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
20.08.2002 3/SN-354/ME BM f. auswärtige Angelegenheiten, Völkerrechtsbüro
21.08.2002 4/SN-354/ME Amt der Salzburger Landesregierung
21.08.2002 5/SN-354/ME Bundeskanzleramt
21.08.2002 6/SN-354/ME Präsidentenkonferenz der Landwirtschaftskammern Österreichs
21.08.2002 7/SN-354/ME BM für Finanzen
22.08.2002 8/SN-354/ME Amt der Tiroler Landesregierung
28.08.2002 9/SN-354/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
28.08.2002 10/SN-354/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
28.08.2002 11/SN-354/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung

Zivildienstgesetz 1986, Änderung (368/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B./XXII. GP)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über den Zivildienst (Zivildienstgesetz 1986) geändert wird


Einbringendes Ressort: BM f. Inneres, Sektion V - Recht, Kontrolle und Verwaltungsinnovation Tel.: 53126/2433

Datum Stellungnahme von
02.09.2002 1/SN-368/ME Rechnungshof
17.09.2002 2/SN-368/ME BM f. Finanzen
17.09.2002 3/SN-368/ME Amt der Tiroler Landesregierung
23.09.2002 4/SN-368/ME Österreichischer Gewerkschaftsbund
23.09.2002 5/SN-368/ME Österreichische Caritaszentrale
23.09.2002 6/SN-368/ME Bundeskanzleramt
24.09.2002 7/SN-368/ME Internationaler Zivildienst
24.09.2002 8/SN-368/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
03.10.2002 9/SN-368/ME Amt der Salzburger Landesregierung
09.10.2002 10/SN-368/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung

Straßenverkehrsordnung 1960, Änderung (377/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B./XXII. GP)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die Straßenverkehrsordnung 1960 geändert wird


Einbringendes Ressort: BM f. Verkehr, Innovation und Technologie

Datum Stellungnahme von
15.10.2002 1/SN-377/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
15.10.2002 2/SN-377/ME Amt der Tiroler Landesregierung
15.10.2002 3/SN-377/ME Amt der Kärntner Landesregierung
21.10.2002 4/SN-377/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
21.10.2002 5/SN-377/ME Amt der Salzburger Landesregierung
21.10.2002 6/SN-377/ME Rechnungshof

Tierseuchengesetz, Tierarzneimittelkontrollgesetz, Änderung (17/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Tierseuchengesetz und das Tierarzneimittelkontrollgesetz geändert werden


Einbringendes Ressort: BM f. soziale Sicherheit und Generationen Tel.: 01/711 00

Datum Stellungnahme von
16.04.2003 1/SN-17/ME Bundeskanzleramt
22.04.2003 2/SN-17/ME Rechnungshof
22.04.2003 3/SN-17/ME BM f. Finanzen
25.04.2003 4/SN-17/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
28.04.2003 5/SN-17/ME Amt der Kärntner Landesregierung
28.04.2003 6/SN-17/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
29.04.2003 7/SN-17/ME Standesvertretung der Österreichischen Tierärztinnen & Tierärzte
30.04.2003 8/SN-17/ME Amt der Wiener Landesregierung
30.04.2003 9/SN-17/ME Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband für Unternehmensberatung und Informationstechnologie
14.05.2003 10/SN-17/ME Amt der Salzburger Landesregierung

Bundespflegegeldgesetz, Opferfürsorgegesetz u.a., Änderung (18/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundespflegegeldgesetz, das Opferfürsorgegesetz und das Behinderteneinstellungsgesetz geändert werden


Einbringendes Ressort: BM f. soziale Sicherheit und Generationen Tel.: 01/711 00

Datum Stellungnahme von
15.04.2003 1/SN-18/ME Rechnungshof
16.04.2003 2/SN-18/ME Bundeskanzleramt
17.04.2003 3/SN-18/ME Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
22.04.2003 4/SN-18/ME Berufsverband österreichischer Gesundheits- und Krankenpflegeberufe
24.04.2003 5/SN-18/ME Amt der Tiroler Landesregierung
24.04.2003 6/SN-18/ME Präsidentenkonferenz der Landwirtschaftskammern Österreichs
24.04.2003 7/SN-18/ME Kriegsopfer- und Behindertenverband - Österreich
24.04.2003 8/SN-18/ME Der Präsident des Oberlandesgerichtes Graz
25.04.2003 9/SN-18/ME Bundespensionsamt
25.04.2003 10/SN-18/ME Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (ÖAR)
25.04.2003 11/SN-18/ME Lebenshilfe Österreich
25.04.2003 12/SN-18/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag
25.04.2003 13/SN-18/ME Österreichischer Seniorenrat (Bundesaltenrat Österreichs)
25.04.2003 14/SN-18/ME Caritas Österreich
25.04.2003 15/SN-18/ME Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband für Unternehmensberatung und Informationstechnologie
25.04.2003 16/SN-18/ME BM f. Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt u. Wasserwirtschaft
27.04.2003 17/SN-18/ME Österreichischer Gesundheits- und Krankenpflegeverband
24.04.2003 18/SN-18/ME MOSAIK - Bunte Rampe
25.04.2003 19/SN-18/ME Verein für Sachwalterschaft und Patientenanwaltschaft
28.04.2003 20/SN-18/ME Oberlandesgericht Innsbruck
28.04.2003 21/SN-18/ME Der Katholische Familienverband Österreichs
28.04.2003 22/SN-18/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
28.04.2003 23/SN-18/ME Österreichisches Hilfswerk
28.04.2003 24/SN-18/ME Österreichischer Städtebund
29.04.2003 25/SN-18/ME Amt der Wiener Landesregierung
02.05.2003 26/SN-18/ME Amt der Kärntner Landesregierung
05.05.2003 27/SN-18/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
05.05.2003 28/SN-18/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
05.05.2003 29/SN-18/ME Verband Angestellter Apotheker Österreichs
06.05.2003 31/SN-18/ME Amt der Steiermärkischen Landesregierung
08.05.2003 32/SN-18/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte

Bundesfinanzierungsgesetz, Änderung (20/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesfinanzierungsgesetz geändert wird


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
14.04.2003 1/SN-20/ME BM f. soziale Sicherheit und Generationen
16.04.2003 2/SN-20/ME Rechnungshof
17.04.2003 3/SN-20/ME Amt der Tiroler Landesregierung
24.04.2003 4/SN-20/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
23.04.2003 5/SN-20/ME Amt der Wiener Landesregierung
23.04.2003 6/SN-20/ME BM f. Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt u. Wasserwirtschaft
23.04.2003 7/SN-20/ME Bundeskanzleramt
29.04.2003 8/SN-20/ME Amt der Kärntner Landesregierung
05.05.2003 9/SN-20/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
06.05.2003 10/SN-20/ME Amt der Steiermärkischen Landesregierung
08.05.2003 11/SN-20/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung

Einkommensteuergesetz 1988, Körperschaftsteuergesetz 1988 u.a., Änderung; Internationales Steuervergütungsgesetz; Kohleabgabegesetz (21/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz und das Umsatzsteuergesetz 1994 geändert werden, ein Internationales Steuervergütungsgesetz eingeführt wird, das Gesundheits- und Sozialbeihilfegesetz 1996, das Bewertungsgesetz 1955, das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz 1955, das Investmentfondsgesetz 1993, das Kraftfahrzeugsteuergesetz 1992, das Straßenbenützungsabgabegesetz, das Normverbrauchsabgabegesetz, das Elektrizitätsabgabegesetz und das Erdgasabgabegesetz geändert werden, ein Kohleabgabegesetz eingeführt wird und das Energieabgabenvergütungsgesetz, das Mineralölsteuergesetz, die Bundesabgabenordnung, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz, das Zollrechts-Durchführungsgesetz und das Produktpirateriegesetz geändert werden


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
14.04.2003 1/SN-21/ME Univ.-Prof. Dr. Reinhold Beiser, Institut für Öffentliches Recht, Finanzrecht und Politikwissenschaft, Universität Innsbruck
14.04.2003 2/SN-21/ME Amt der Tiroler Landesregierung
14.04.2003 3/SN-21/ME BM f. soziale Sicherheit und Generationen, Abt. III/3
15.04.2003 4/SN-21/ME BM f. europ.u.internat. Angelegenheiten
15.04.2003 5/SN-21/ME Österreichische Notariatskammer
16.04.2003 6/SN-21/ME Aktuarvereinigung Österreichs (AVÖ)
16.04.2003 7/SN-21/ME Österreichischer Seniorenrat (Bundesaltenrat Österreichs)
16.04.2003 8/SN-21/ME Amt der Tiroler Landesregierung
16.04.2003 9/SN-21/ME Verband der Versicherungsunternehmen Österreichs
16.04.2003 10/SN-21/ME Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
17.04.2003 11/SN-21/ME Amt der Wiener Landesregierung
17.04.2003 12/SN-21/ME UPC Telekabel
17.04.2003 13/SN-21/ME BM f. Verkehr, Innovation u. Technologie
22.04.2003 14/SN-21/ME Wiener Börse
23.04.2003 15/SN-21/ME Rechnungshof
23.04.2003 16/SN-21/ME BM f. soziale Sicherheit und Generationen
23.04.2003 17/SN-21/ME VERBUND - Austrian Thermal Power
23.04.2003 18/SN-21/ME Kammer der Wirtschaftstreuhänder
23.04.2003 19/SN-21/ME BM f. Justiz
23.04.2003 20/SN-21/ME Volksanwaltschaft
23.04.2003 21/SN-21/ME Bundeskanzleramt
23.04.2003 22/SN-21/ME Industriellenvereinigung
24.04.2003 23/SN-21/ME Internet Service Providers Austria (ISPA)
24.04.2003 24/SN-21/ME VÖS - Parteiunabhängige Interessenvertretung der Steuerzahler Österreichs
24.04.2003 25/SN-21/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
24.04.2003 26/SN-21/ME Amt der Salzburger Landesregierung
24.04.2003 27/SN-21/ME ÖAMTC
24.04.2003 28/SN-21/ME BM f. Inneres
25.04.2003 29/SN-21/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag
25.04.2003 30/SN-21/ME Präsidentenkonferenz der Landwirtschaftskammern Österreichs
25.04.2003 31/SN-21/ME BM f. Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt u. Wasserwirtschaft
27.04.2003 32/SN-21/ME Österreichischer Städtebund
24.04.2003 33/SN-21/ME Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband für Unternehmensberatung und Informationstechnologie
28.04.2003 34/SN-21/ME Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
29.04.2003 35/SN-21/ME Österreichische Rektorenkonferenz
29.04.2003 36/SN-21/ME Amt der Kärntner Landesregierung
29.04.2003 37/SN-21/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
09.05.2003 38/SN-21/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
16.05.2003 39/SN-21/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Bundesimmobiliengesetz (Artikel 1), Marchfeldschlösser-Gesetz, Änderung (22/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesimmobiliengesetz (Artikel 1) geändert wird und ein Bundesgesetz, mit dem das Marchfeldschlösser-Gesetz geändert wird


Einbringendes Ressort: BM f. Wirtschaft und Arbeit begutachtung@bmwfj.gv.at, Tel.: 711 00

Datum Stellungnahme von
15.04.2003 1/SN-22/ME Amt der Tiroler Landesregierung
16.04.2003 2/SN-22/ME Bundeskanzleramt
22.04.2003 3/SN-22/ME Rechnungshof
25.04.2003 4/SN-22/ME BM f. Bildung, Wissenschaft und Kultur
25.04.2003 5/SN-22/ME Amt der Salzburger Landesregierung
24.04.2003 6/SN-22/ME BM f. Landesverteidigung u. Sport
05.05.2003 7/SN-22/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
08.05.2003 8/SN-22/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
13.05.2003 9/SN-22/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung

Glücksspielgesetz, Änderung (23/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Glücksspielgesetz geändert wird


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
14.04.2003 1/SN-23/ME Rechnungshof
22.04.2003 2/SN-23/ME Bundeskanzleramt
24.04.2003 3/SN-23/ME BM f. auswärtige Angelegenheiten, Völkerrechtsbüro
25.04.2003 4/SN-23/ME Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO)
28.04.2003 5/SN-23/ME Amt der Tiroler Landesregierung
28.04.2003 6/SN-23/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
02.05.2003 7/SN-23/ME Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband für Unternehmensberatung und Informationstechnologie
05.05.2003 8/SN-23/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
14.05.2003 9/SN-23/ME Amt der Salzburger Landesregierung
19.05.2003 10/SN-23/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung

ÖIAG-Gesetz 2000, Änderung (24/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das ÖIAG-Gesetz 2000 geändert wird


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
14.04.2003 1/SN-24/ME Österreichische Notariatskammer
15.04.2003 2/SN-24/ME BM f. Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt u. Wasserwirtschaft
15.04.2003 3/SN-24/ME Amt der Tiroler Landesregierung
16.04.2003 4/SN-24/ME BM f. Justiz
17.04.2003 5/SN-24/ME Bundeskanzleramt
22.04.2003 6/SN-24/ME Rechnungshof
22.04.2003 7/SN-24/ME BM f. auswärtige Angelegenheiten, Völkerrechtsbüro
24.04.2003 8/SN-24/ME Österreichische Industrieholding AG
25.04.2003 9/SN-24/ME Industriellenvereinigung
27.04.2003 10/SN-24/ME Amt der Wiener Landesregierung
24.04.2003 11/SN-24/ME Österreichischer Gewerkschaftsbund
29.04.2003 12/SN-24/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
06.05.2003 13/SN-24/ME Amt der Oberösterreichischen Landesregierung
08.05.2003 14/SN-24/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
14.05.2003 15/SN-24/ME Amt der Salzburger Landesregierung
16.05.2003 16/SN-24/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Bundesbahngesetz 1992, ASFINAG-Gesetz u.a., Änderung (25/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesbahngesetz 1992, das ASFINAG-Gesetz und das Schieneninfrastrukturgesetz geändert werden


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
16.04.2003 1/SN-25/ME Amt der Tiroler Landesregierung
23.04.2003 2/SN-25/ME Rechnungshof
23.04.2003 3/SN-25/ME Bundeskanzleramt
24.04.2003 4/SN-25/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
25.04.2003 5/SN-25/ME BM f. Verkehr, Innovation u. Technologie
27.04.2003 6/SN-25/ME Amt der Wiener Landesregierung
25.04.2003 7/SN-25/ME Österreichischer Städtebund
28.04.2003 8/SN-25/ME BM f. auswärtige Angelegenheiten, Völkerrechtsbüro
08.05.2003 9/SN-25/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
16.05.2003 10/SN-25/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Rundfunkgebührengesetz, Fernmeldegebührenordnung, Änderung (26/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Rundfunkgebührengesetz und die Fernmeldegebührenordnung geändert werden


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
10.04.2003 1/SN-26/ME Österreichische Notariatskammer
14.04.2003 2/SN-26/ME Amt der Tiroler Landesregierung
17.04.2003 3/SN-26/ME Rechnungshof
22.04.2003 4/SN-26/ME BM f. Justiz
23.04.2003 5/SN-26/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag
24.04.2003 6/SN-26/ME BM f. auswärtige Angelegenheiten, Völkerrechtsbüro
24.04.2003 7/SN-26/ME Kriegsopfer- und Behindertenverband - Österreich
25.04.2003 8/SN-26/ME Präsidentenkonferenz der Landwirtschaftskammern Österreichs
25.04.2003 9/SN-26/ME Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (ÖAR)
25.04.2003 10/SN-26/ME BM f. soziale Sicherheit und Generationen
27.04.2003 11/SN-26/ME Amt der Wiener Landesregierung
28.04.2003 12/SN-26/ME BM f. Inneres
28.04.2003 13/SN-26/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
28.04.2003 14/SN-26/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
05.05.2003 15/SN-26/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
05.05.2003 16/SN-26/ME Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband für Unternehmensberatung und Informationstechnologie
06.05.2003 17/SN-26/ME Amt der Steiermärkischen Landesregierung
08.05.2003 18/SN-26/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
14.05.2003 19/SN-26/ME Amt der Salzburger Landesregierung

Bundesstatistikgesetz 2000, Änderung (27/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesstatistikgesetz 2000 geändert wird


Einbringendes Ressort: Bundeskanzleramt Tel.: (01)531 15/2375

Datum Stellungnahme von
14.04.2003 1/SN-27/ME Österreichische Notariatskammer
16.04.2003 2/SN-27/ME Rechnungshof
17.04.2003 3/SN-27/ME BM f. soziale Sicherheit und Generationen
22.04.2003 4/SN-27/ME BM f. Finanzen
24.04.2003 5/SN-27/ME Amt der Tiroler Landesregierung
25.04.2003 6/SN-27/ME BM f. Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt u. Wasserwirtschaft
25.04.2003 7/SN-27/ME BM f. Bildung, Wissenschaft und Kultur
25.04.2003 8/SN-27/ME BM f. auswärtige Angelegenheiten, Völkerrechtsbüro
24.04.2003 9/SN-27/ME BM f. Verkehr, Innovation u. Technologie
25.04.2003 10/SN-27/ME ARGE Daten
25.04.2003 11/SN-27/ME Amt der Wiener Landesregierung
25.04.2003 12/SN-27/ME Österreichischer Städtebund
28.04.2003 13/SN-27/ME Präsidentenkonferenz der Landwirtschaftskammern Österreichs
28.04.2003 14/SN-27/ME Amt der Salzburger Landesregierung
30.04.2003 15/SN-27/ME Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband für Unternehmensberatung und Informationstechnologie
05.05.2003 16/SN-27/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
05.05.2003 17/SN-27/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
07.05.2003 18/SN-27/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
22.05.2003 19/SN-27/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung

Allgemeines Sozialversicherungsgesetz, Gewerbliches Sozialversicherungsgesetz u.a., Änderung (28/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz im Rahmen des Budgetbegleitgesetzes 2003 geändert werden


Einbringendes Ressort: BM f. soziale Sicherheit und Generationen Tel.: 01/711 00

Datum Stellungnahme von
08.04.2003 1/SN-28/ME Institut für Sozialforschung, Prof. Dr. Kohmaier
16.04.2003 2/SN-28/ME pro mente austria, Dachverband der Vereine für psychische und soziale Gesundheit
17.04.2003 3/SN-28/ME Österreichische Bischofskonferenz
17.04.2003 4/SN-28/ME Verband der Versicherungsunternehmen Österreichs
17.04.2003 5/SN-28/ME Arbeiterkammer Vorarlberg
17.04.2003 6/SN-28/ME a.Univ.-Prof. Dr. Ingo Mörth, Institut für Soziologie, Uni Linz
17.04.2003 7/SN-28/ME Verband Angestellter Apotheker Österreichs
24.04.2003 8/SN-28/ME Österreichische HochschülerInnenschaft
24.04.2003 9/SN-28/ME Der Katholische Familienverband Österreichs
24.04.2003 10/SN-28/ME Präsidentenkonferenz der Landwirtschaftskammern Österreichs
24.04.2003 11/SN-28/ME Kriegsopfer- und Behindertenverband - Österreich
25.04.2003 12/SN-28/ME Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (ÖAR)
25.04.2003 13/SN-28/ME Österreichischer Ingenieur- und Architekten-Verein
25.04.2003 14/SN-28/ME Österreichischer Familienbund
25.04.2003 15/SN-28/ME BM f. Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt u. Wasserwirtschaft
25.04.2003 16/SN-28/ME BM f. Finanzen
25.04.2003 17/SN-28/ME Caritas Österreich
25.04.2003 18/SN-28/ME Rechnungshof
25.04.2003 19/SN-28/ME Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband für Unternehmensberatung und Informationstechnologie
27.04.2003 20/SN-28/ME Amt der Tiroler Landesregierung
27.04.2003 21/SN-28/ME Österreichischer Landarbeiterkammertag
24.04.2003 22/SN-28/ME Österreichische Ärztekammer
24.04.2003 23/SN-28/ME Volksanwaltschaft
24.04.2003 24/SN-28/ME Österreichischer Seniorenrat (Bundesaltenrat Österreichs)
25.04.2003 25/SN-28/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
25.04.2003 26/SN-28/ME Industriellenvereinigung
28.04.2003 27/SN-28/ME Kammer der Wirtschaftstreuhänder
28.04.2003 28/SN-28/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag
28.04.2003 29/SN-28/ME Österreichische Dentistenkammer
28.04.2003 30/SN-28/ME Österreichische Kinderfreunde
28.04.2003 31/SN-28/ME Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
28.04.2003 32/SN-28/ME Wirtschaftsverband Österreich
28.04.2003 33/SN-28/ME Österreichischer Gewerkschaftsbund
28.04.2003 34/SN-28/ME Österreichischer Städtebund
29.04.2003 35/SN-28/ME Österreichische Dentistenkammer
29.04.2003 36/SN-28/ME Verein Österreichischer Juristinnen
29.04.2003 37/SN-28/ME Oberösterreichische Gebietskrankenkasse
29.04.2003 38/SN-28/ME Bundeskanzleramt
29.04.2003 39/SN-28/ME BM f. Landesverteidigung u. Sport
29.04.2003 40/SN-28/ME BM f. Justiz
29.04.2003 41/SN-28/ME Amt der Kärntner Landesregierung
30.04.2003 42/SN-28/ME Institut für Sozialforschung, Prof. Dr. Kohmaier
05.05.2003 43/SN-28/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
30.04.2003 44/SN-28/ME Amt der Wiener Landesregierung
30.04.2003 45/SN-28/ME BM f. Inneres
07.05.2003 46/SN-28/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
12.05.2003 47/SN-28/ME Dr. Karl Kreiter, Versicherungsmathematiker
13.05.2003 48/SN-28/ME Amt der Oberösterreichischen Landesregierung
16.05.2003 49/SN-28/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, Gehaltsgesetz 1956 u.a., Änderung (Budgetbegleitgesetz 2003 - Dienstrechtsnovelle) (29/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesbahngesetz 1992 und das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz geändert sowie ein Bundesgesetz über die Leistung eines besonderen Erstattungsbetrages anlässlich der Aufnahme in ein Dienstverhältnis zum Fürstentum Liechtenstein als Richter oder Staatsanwalt erlassen werden (Budgetbegleitgesetz 2003 - Dienstrechtsnovelle)


Einbringendes Ressort: BM für öffentliche Leistung und Sport Tel.: 514 33

Datum Stellungnahme von
17.04.2003 1/SN-29/ME a.Univ.-Prof. Dr. Ingo Mörth, Institut für Soziologie, Uni Linz
22.04.2003 2/SN-29/ME Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
23.04.2003 3/SN-29/ME BM f. Finanzen
24.04.2003 4/SN-29/ME Telekom Austria AG
24.04.2003 5/SN-29/ME BM f. soziale Sicherheit und Generationen, Abt. III/3
24.04.2003 6/SN-29/ME 1 BM f. Wirtschaft, Familie u. Jugend
24.04.2003 7/SN-29/ME BM f. Justiz
25.04.2003 8/SN-29/ME Amt der Tiroler Landesregierung
25.04.2003 9/SN-29/ME Präsidium des Verfassungsgerichtshofes
25.04.2003 10/SN-29/ME Freiheitlicher Familienverband Österreich.
25.04.2003 11/SN-29/ME Bundestheater-Holding GmbH
25.04.2003 12/SN-29/ME BM f. Inneres
25.04.2003 13/SN-29/ME Rechnungshof
25.04.2003 14/SN-29/ME Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband für Unternehmensberatung und Informationstechnologie
28.04.2003 15/SN-29/ME BM f. Bildung, Wissenschaft und Kultur
28.04.2003 16/SN-29/ME Amt der Steiermärkischen Landesregierung
29.04.2003 17/SN-29/ME BM f. Landesverteidigung u. Sport
29.04.2003 18/SN-29/ME Amt der Wiener Landesregierung
29.04.2003 19/SN-29/ME BM f. soziale Sicherheit und Generationen
29.04.2003 20/SN-29/ME Amt der Kärntner Landesregierung
29.04.2003 21/SN-29/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
29.04.2003 22/SN-29/ME Bundeskanzleramt
05.05.2003 23/SN-29/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
07.05.2003 24/SN-29/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
13.05.2003 25/SN-29/ME Amt der Oberösterreichischen Landesregierung
16.05.2003 26/SN-29/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Bundeshaushaltsgesetz, Änderung (30/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundeshaushaltsgesetz geändert wird


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
17.04.2003 1/SN-30/ME Amt der Tiroler Landesregierung
22.04.2003 2/SN-30/ME Rechnungshof
23.04.2003 3/SN-30/ME Bundeskanzleramt
25.04.2003 4/SN-30/ME BM f. Bildung, Wissenschaft und Kultur
25.04.2003 5/SN-30/ME BM f. Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt u. Wasserwirtschaft
27.04.2003 6/SN-30/ME Amt der Wiener Landesregierung
27.04.2003 7/SN-30/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
24.04.2003 8/SN-30/ME Österreichischer Städtebund
29.04.2003 9/SN-30/ME Amt der Kärntner Landesregierung
05.05.2003 10/SN-30/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
08.05.2003 11/SN-30/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung

Poststrukturgesetz, Änderung (31/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Poststrukturgesetz geändert wird


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
17.04.2003 1/SN-31/ME Rechnungshof
17.04.2003 2/SN-31/ME BM f. soziale Sicherheit und Generationen
23.04.2003 3/SN-31/ME Bundeskanzleramt
24.04.2003 4/SN-31/ME Amt der Tiroler Landesregierung
25.04.2003 5/SN-31/ME BM f. auswärtige Angelegenheiten, Völkerrechtsbüro
27.04.2003 6/SN-31/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
27.04.2003 7/SN-31/ME Österreichische Industrieholding AG
28.04.2003 8/SN-31/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
08.05.2003 9/SN-31/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
14.05.2003 10/SN-31/ME Amt der Salzburger Landesregierung
16.05.2003 11/SN-31/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Pensionskassengesetz, Änderung (32/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Pensionskassengesetz geändert wird


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
15.04.2003 1/SN-32/ME BM f. soziale Sicherheit und Generationen
16.04.2003 2/SN-32/ME Amt der Tiroler Landesregierung
23.04.2003 3/SN-32/ME Rechnungshof
24.04.2003 4/SN-32/ME Präsidentenkonferenz der Landwirtschaftskammern Österreichs
25.04.2003 5/SN-32/ME Bundeskanzleramt
27.04.2003 6/SN-32/ME Österreichische Ärztekammer
27.04.2003 7/SN-32/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
24.04.2003 8/SN-32/ME Österreichischer Gewerkschaftsbund
30.04.2003 9/SN-32/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag
06.05.2003 10/SN-32/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
08.05.2003 11/SN-32/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
14.05.2003 12/SN-32/ME Amt der Salzburger Landesregierung
16.05.2003 13/SN-32/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz u.a., Änderung (Budgetbegleitgesetz 2003) (33/ME)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Karenzgeldgesetz und das Arbeitsverfassungsgesetz geändert werden (Budgetbegleitgesetz 2003)


Einbringendes Ressort: BM f. Wirtschaft und Arbeit begutachtung@bmwfj.gv.at, Tel.: 711 00

Datum Stellungnahme von
16.04.2003 1/SN-33/ME Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
16.04.2003 2/SN-33/ME pro mente austria, Dachverband der Vereine für psychische und soziale Gesundheit
17.04.2003 3/SN-33/ME Bundeskanzleramt
22.04.2003 4/SN-33/ME BM f. Finanzen
23.04.2003 5/SN-33/ME Amt der Tiroler Landesregierung
23.04.2003 6/SN-33/ME Rechnungshof
23.04.2003 7/SN-33/ME Volksanwaltschaft
24.04.2003 8/SN-33/ME Präsidentenkonferenz der Landwirtschaftskammern Österreichs
25.04.2003 9/SN-33/ME BM f. soziale Sicherheit und Generationen
25.04.2003 10/SN-33/ME Österreichischer Seniorenrat (Bundesaltenrat Österreichs)
25.04.2003 11/SN-33/ME Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband für Unternehmensberatung und Informationstechnologie
25.04.2003 12/SN-33/ME BM f. Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt u. Wasserwirtschaft
27.04.2003 13/SN-33/ME Industriellenvereinigung
27.04.2003 14/SN-33/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
27.04.2003 15/SN-33/ME Österreichischer Landarbeiterkammertag
24.04.2003 16/SN-33/ME Amt der Wiener Landesregierung
28.04.2003 17/SN-33/ME Kammer der Wirtschaftstreuhänder
05.05.2003 18/SN-33/ME Verband Angestellter Apotheker Österreichs
08.05.2003 19/SN-33/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
14.05.2003 20/SN-33/ME Amt der Salzburger Landesregierung
16.05.2003 21/SN-33/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Familienlastenausgleichsgesetz 1967, Änderung (34/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird


Einbringendes Ressort: BM f. soziale Sicherheit und Generationen Tel.: 01/711 00

Datum Stellungnahme von
16.04.2003 1/SN-34/ME Bundeskanzleramt
22.04.2003 2/SN-34/ME BM f. Finanzen
23.04.2003 3/SN-34/ME Rechnungshof
24.04.2003 4/SN-34/ME Der Katholische Familienverband Österreichs
25.04.2003 5/SN-34/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
25.04.2003 6/SN-34/ME Caritas Österreich
25.04.2003 7/SN-34/ME Freiheitlicher Familienverband Österreich.
25.04.2003 8/SN-34/ME Österreichischer Familienbund
25.04.2003 9/SN-34/ME BM f. Justiz
25.04.2003 10/SN-34/ME Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband für Unternehmensberatung und Informationstechnologie
27.04.2003 11/SN-34/ME Österreichischer Städtebund
27.04.2003 12/SN-34/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
24.04.2003 13/SN-34/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag
25.04.2003 14/SN-34/ME Amt der Tiroler Landesregierung
25.04.2003 15/SN-34/ME Amt der Oberösterreichischen Landesregierung
28.04.2003 16/SN-34/ME Kammer der Wirtschaftstreuhänder
28.04.2003 17/SN-34/ME Österreichische Kinderfreunde
28.04.2003 18/SN-34/ME Amt der Salzburger Landesregierung
29.04.2003 19/SN-34/ME Amt der Wiener Landesregierung
29.04.2003 20/SN-34/ME Österreichische HochschülerInnenschaft
05.05.2003 21/SN-34/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
05.05.2003 22/SN-34/ME Verband Angestellter Apotheker Österreichs

Bundes-Sportförderungsgesetz, Änderung (35/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Sportförderungsgesetz geändert wird


Einbringendes Ressort: BM für öffentliche Leistung und Sport Tel.: 514 33

Datum Stellungnahme von
14.04.2003 1/SN-35/ME Bundeskanzleramt
15.04.2003 2/SN-35/ME Rechnungshof
17.04.2003 3/SN-35/ME BM f. Finanzen
25.04.2003 4/SN-35/ME Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO)
25.04.2003 5/SN-35/ME Amt der Wiener Landesregierung
28.04.2003 6/SN-35/ME Amt der Tiroler Landesregierung
28.04.2003 7/SN-35/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
29.04.2003 8/SN-35/ME BM f. soziale Sicherheit und Generationen
07.05.2003 9/SN-35/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
08.05.2003 10/SN-35/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
14.05.2003 11/SN-35/ME Amt der Salzburger Landesregierung

Ausfuhrfinanzierungsförderungsgesetz 1981, Ausfuhrförderungsgesetz 1981, Änderung (36/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Ausfuhrfinanzierungsförderungsgesetz 1981 und das Ausfuhrförderungsgesetz 1981 geändert werden


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
23.04.2003 1/SN-36/ME Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband für Unternehmensberatung und Informationstechnologie
23.04.2003 2/SN-36/ME Rechnungshof
23.04.2003 3/SN-36/ME Bundeskanzleramt
25.04.2003 4/SN-36/ME 1 BM f. Wirtschaft, Familie u. Jugend
27.04.2003 5/SN-36/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
25.04.2003 6/SN-36/ME Amt der Tiroler Landesregierung
28.04.2003 7/SN-36/ME Oesterreichische Nationalbank
28.04.2003 8/SN-36/ME Industriellenvereinigung
02.05.2003 9/SN-36/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
05.05.2003 10/SN-36/ME BM f. auswärtige Angelegenheiten, Völkerrechtsbüro
14.05.2003 11/SN-36/ME Amt der Salzburger Landesregierung
16.05.2003 12/SN-36/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
19.05.2003 13/SN-36/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung

Rezeptpflichtgesetz, Änderung (37/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Rezeptpflichtgesetz geändert wird


Einbringendes Ressort: BM f. soziale Sicherheit und Generationen Tel.: 01/711 00

Datum Stellungnahme von
08.04.2003 1/SN-37/ME Bundeskanzleramt
14.04.2003 2/SN-37/ME BM f. soziale Sicherheit und Generationen
17.04.2003 3/SN-37/ME Amt der Tiroler Landesregierung
24.04.2003 4/SN-37/ME Der Katholische Familienverband Österreichs
24.04.2003 5/SN-37/ME Rechnungshof
24.04.2003 6/SN-37/ME Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband für Unternehmensberatung und Informationstechnologie
25.04.2003 7/SN-37/ME Österreichische Ärztekammer
25.04.2003 8/SN-37/ME BM f. Justiz
27.04.2003 9/SN-37/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
24.04.2003 10/SN-37/ME Amt der Wiener Landesregierung
28.04.2003 11/SN-37/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
28.04.2003 12/SN-37/ME Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
05.05.2003 13/SN-37/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
08.05.2003 14/SN-37/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
14.05.2003 15/SN-37/ME Amt der Salzburger Landesregierung

KommAustria-Gesetz, Privatfernsehgesetz, Änderung (38/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend Bundesgesetz, mit dem das KommAustria-Gesetz und das Privatfernsehgesetz geändert werden


Einbringendes Ressort: Bundeskanzleramt Tel.: (01)531 15/2375

Datum Stellungnahme von
16.04.2003 1/SN-38/ME Rundfunk & Telekom Regulierungs-GmbH
17.04.2003 2/SN-38/ME Rechnungshof
22.04.2003 3/SN-38/ME BM f. Finanzen
23.04.2003 4/SN-38/ME Amt der Tiroler Landesregierung
24.04.2003 5/SN-38/ME Dachverband der Österreichischen Filmschaffenden
24.04.2003 6/SN-38/ME Verband der Filmregisseure Österreichs
25.04.2003 7/SN-38/ME Verband Freier Radios - Österreich
27.04.2003 8/SN-38/ME BM f. Landesverteidigung u. Sport
24.04.2003 9/SN-38/ME Österreichischer Rundfunk - ORF
28.04.2003 10/SN-38/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
28.04.2003 11/SN-38/ME Amt der Wiener Landesregierung
29.04.2003 12/SN-38/ME Verband Alternativer Telekom-Netzbetreiber
29.04.2003 13/SN-38/ME Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI)
29.04.2003 14/SN-38/ME Internet Service Providers Austria (ISPA)
29.04.2003 15/SN-38/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
02.05.2003 16/SN-38/ME Amt der Steiermärkischen Landesregierung
05.05.2003 17/SN-38/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
05.05.2003 18/SN-38/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
12.05.2003 19/SN-38/ME Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband für Unternehmensberatung und Informationstechnologie
14.05.2003 20/SN-38/ME Amt der Salzburger Landesregierung

Altlastensanierungsgesetz, Änderung (39/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Altlastensanierungsgesetz geändert wird


Einbringendes Ressort: BM f. Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt u. Wasserwirtschaft Tel.: 71100

Datum Stellungnahme von
15.04.2003 1/SN-39/ME Rechnungshof
16.04.2003 2/SN-39/ME Unabhängiger Verwaltungssenat im Land Niederösterreich
22.04.2003 3/SN-39/ME Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe
22.04.2003 4/SN-39/ME BM f. Finanzen
23.04.2003 5/SN-39/ME BM f. europ.u.internat. Angelegenheiten
24.04.2003 6/SN-39/ME Wiener Umweltanwaltschaft
24.04.2003 7/SN-39/ME Plattform "Reststoffe"
24.04.2003 8/SN-39/ME Österreichischer Wasser- und Abfallwirtschaftsverband
25.04.2003 9/SN-39/ME 1 BM f. Wirtschaft, Familie u. Jugend
24.04.2003 10/SN-39/ME BM f. Verkehr, Innovation u. Technologie
25.04.2003 11/SN-39/ME Amt der Tiroler Landesregierung
25.04.2003 12/SN-39/ME Amt der Wiener Landesregierung
25.04.2003 13/SN-39/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
28.04.2003 14/SN-39/ME Österreichischer Städtebund
28.04.2003 15/SN-39/ME Amt der Salzburger Landesregierung
29.04.2003 16/SN-39/ME Amt der Kärntner Landesregierung
30.04.2003 17/SN-39/ME Präsidentenkonferenz der Landwirtschaftskammern Österreichs
30.04.2003 18/SN-39/ME Verband der Elektrizitätsunternehmen Österreichs
02.05.2003 19/SN-39/ME Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband für Unternehmensberatung und Informationstechnologie
05.05.2003 20/SN-39/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
06.05.2003 21/SN-39/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
07.05.2003 22/SN-39/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte

Schülerbeihilfengesetz 1983, Änderung (41/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Schülerbeihilfengesetz 1983 geändert wird


Einbringendes Ressort: BM f. Bildung, Wissenschaft und Kultur

Datum Stellungnahme von
16.04.2003 1/SN-41/ME Bundeskanzleramt
23.04.2003 2/SN-41/ME Landesschulrat für Steiermark
23.04.2003 3/SN-41/ME Rechnungshof
27.04.2003 4/SN-41/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
28.04.2003 5/SN-41/ME Landesschulrat für Niederösterreich
05.05.2003 6/SN-41/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
05.05.2003 7/SN-41/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
14.05.2003 8/SN-41/ME Amt der Salzburger Landesregierung

Bundesgesetz, mit dem vorübergehende Maßnahmen im Bereich des Strafaufschubs getroffen werden (43/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem vorübergehende Maßnahmen im Bereich des Strafaufschubs getroffen werden (Beitrag zum Budgetbegleitgesetz 2003)


Einbringendes Ressort: BM f. Justiz post@bmj.gv.at, Tel.: 52 1 52-0

Datum Stellungnahme von
17.04.2003 1/SN-43/ME Univ.-Prof. Dr. Christian Bertel, Institut für Strafrecht und Kriminalwissenschaften, Universität Innsbruck
23.04.2003 2/SN-43/ME Bundeskanzleramt
23.04.2003 3/SN-43/ME Oberstaatsanwaltschaft Wien, Der Leiter
23.04.2003 4/SN-43/ME Der Präsident des Oberlandesgerichtes Linz
23.04.2003 5/SN-43/ME Oberlandesgericht Innsbruck
23.04.2003 6/SN-43/ME Rechnungshof
24.04.2003 7/SN-43/ME Universität Innsbruck, Institut für Strafrecht und sonstige Kriminalwissenschaften
24.04.2003 8/SN-43/ME BM f. auswärtige Angelegenheiten, Völkerrechtsbüro
24.04.2003 9/SN-43/ME Der Präsident des Obersten Gerichtshofes
24.04.2003 10/SN-43/ME Vereinigung der österreichischen Richter, Bundessektion Richter und Staatsanwälte in der GÖD
24.04.2003 11/SN-43/ME Der Präsident des Oberlandesgerichtes Graz
25.04.2003 12/SN-43/ME Generalprokuratur beim Obersten Gerichtshof
25.04.2003 13/SN-43/ME Oberstaatsanwaltschaft Innsbruck
25.04.2003 14/SN-43/ME Zentralausschuss für Staatsanwälte beim Bundesministerium für Justiz
25.04.2003 15/SN-43/ME Oberstaatsanwaltschaft Graz
25.04.2003 16/SN-43/ME Vereinigung österreichischer Staatsanwälte
25.04.2003 17/SN-43/ME Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband für Unternehmensberatung und Informationstechnologie
24.04.2003 18/SN-43/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag
28.04.2003 19/SN-43/ME Oberstaatsanwaltschaft Linz
28.04.2003 20/SN-43/ME Amt der Tiroler Landesregierung
28.04.2003 21/SN-43/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
02.05.2003 22/SN-43/ME Staatsanwaltschaft Graz
06.05.2003 23/SN-43/ME Amt der Oberösterreichischen Landesregierung
08.05.2003 24/SN-43/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
13.05.2003 25/SN-43/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung

Bundesgesetz über die Bundesrechenzentrum GmbH, Änderung (45/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Bundesrechenzentrum GmbH (BRZ GmbH) geändert wird


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
15.04.2003 1/SN-45/ME BM f. soziale Sicherheit und Generationen
23.04.2003 2/SN-45/ME Rechnungshof
23.04.2003 3/SN-45/ME Bundeskanzleramt
23.04.2003 4/SN-45/ME Bundeskanzleramt
25.04.2003 5/SN-45/ME Amt der Wiener Landesregierung
28.04.2003 6/SN-45/ME Bundesvergabeamt
28.04.2003 7/SN-45/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
28.04.2003 8/SN-45/ME Amt der Tiroler Landesregierung
29.04.2003 9/SN-45/ME BM f. Justiz
29.04.2003 10/SN-45/ME BM f. Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt u. Wasserwirtschaft
29.04.2003 11/SN-45/ME 1 BM f. Wirtschaft, Familie u. Jugend
02.05.2003 12/SN-45/ME Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband für Unternehmensberatung und Informationstechnologie
08.05.2003 13/SN-45/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
09.05.2003 14/SN-45/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
14.05.2003 15/SN-45/ME Amt der Salzburger Landesregierung

Finanzausgleichsgesetz 2001, Änderung (46/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Finanzausgleichsgesetz 2001 geändert wird


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
23.04.2003 1/SN-46/ME Bundeskanzleramt
27.04.2003 2/SN-46/ME Amt der Wiener Landesregierung
24.04.2003 3/SN-46/ME Amt der Tiroler Landesregierung
28.04.2003 4/SN-46/ME Amt der Salzburger Landesregierung
28.04.2003 5/SN-46/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
29.04.2003 6/SN-46/ME Österreichischer Städtebund
08.05.2003 7/SN-46/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
16.05.2003 8/SN-46/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung

Katastrophenfondsgesetz 1996, Änderung (47/ME)

Status: Regierungsvorlage (59 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Katastrophenfondsgesetz 1996 geändert wird


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
23.04.2003 1/SN-47/ME Bundeskanzleramt
28.04.2003 2/SN-47/ME Amt der Salzburger Landesregierung
29.04.2003 3/SN-47/ME Amt der Wiener Landesregierung
07.05.2003 4/SN-47/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
08.05.2003 5/SN-47/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
13.05.2003 6/SN-47/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung